Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.


Tabelle mit 3 Funktionen ???
#1
Hallo liebes Forum,

ich versuche gerade eine Excel Tabelle zu erstellen, welche 3 Operationen ausführt.

1.Operation, welche ich schon als Funktion habe: =IF(B8=B9;6;IF(B8>B9;6-B8+B9;B9-B8))
Diese Funktion generiert mir aus zwei Zahlenwerten immer wieder eine neue Zahl.

Ein kleines Bsp:
Also mein Raster schaut so aus:

0 A B C D E F G H I J K .....
1 C C C C C C C
2 4
3 5 1
4 4 5 4
5 1 3 4 6
6 1 6 3 5 5
7 2 1 1 4 5 6
8 3 1 6 5 1 2 2


A2 beginnt mit Meiner Zahlenreihen
Alles was ab B los geht ist generiert. Also B3 ist die generierte Zahl von (A2 und A3), C4 ist die generierte Zahl von (B3 und B4) und so weiter.
Gut, dass kann ich ja jetzt von Spalte zu Spalte so weiterspinnen. So ist es auch schon in meiner Excel Tabelle drin.. das ist Operation 1.

Nun zu Operation 2.
Es sollen alle Spalten, in den Zahlen vorkommen (auch Spalte A) einen Counter C wie oben angezeigt enthalten. Ich weiß ja nicht ob das geht, aber dieser Counter sollte pro neu hinzukommender Zahl mitzählen, und das solange bis eine Zahl doppelt vorkommt um dann wieder von vorne anzufangen, aber beginnend mit allen letzten einzelnen Zahlen, die keine Doppelte Zahl enthalten. Ein Bsp für Spalte A:

4=1
5=2
4=2
1=3
1=1
2=2
3=3

Vielleicht geht es, dass der Counter das in einer Zelle über der Spalte machen kann und nicht wie in dem bsp oben parallel zur Spalte. Damit es übersichtlicher bleibt. Die alten Counterwerte brauche ich auch nicht. Immer nur die aktuellen, wenn eine neue Zahl links in die Spalte A eingefügt worden ist.

Und nun der zur Operation 3.

Im obigen Beispiel beginnt D5 mit der generierten Zahl 6, diese ergibt sich aus:
(A4/A5=B5) (B4/B5=C5) (C4/C5)=D5


Da würde ich gerne wissen, wenn ich jetzt bei D6 eine 6 stehen haben möchte, was für eine Zahl muss ich dann bei A6 eingeben.
Ich denke mal für diese Operartion, muss immer eine Spalte neben der generierten Spalten freibleiben. Weil wo soll sonst der Wert stehen.

Damit wir nun in unserem Fall für D6 eine 6 haben, muss in A6 2 stehen, dann steht in B6 1, und in C6 4, somit habe ich in D6 ein 6 stehen.

Und der Wert von A6, um den geht es mir!
Den hätte ich gerne irgendwo vermerkt, auch gerne neben der generierten 6 bei D5.

Aber es kann natürlich auch sein das ich schon 3 Zahlen da habe, z.B. in D die 654, bis dahin kam noch keine Zahl in meiner Spalte doppelt vor. Also nochmal ein Beispiel für drei Zahlen:

D5 = 6 / D6= 5 / D7 = 4

Es geht jetzt darum, um welche Zahlen es sich für 65 und 4 in A8 handelt. Also müssen wir die Schritte von oben wie für 6 jetzt auch erweitern für 5 und für 4. Jedoch haben sich die Zahlen wieder verändert, für 6 ist es nicht mehr die 2 sondern nun.

C8 = 1 / B8 = 2 / A8 wäre nun 4

Für die 5 ist es wie in der Tabelle oben:

C8 = 6 / B8 = 1 / A8 = 3

Und zu guter letzt die 4:

C8 = 5 / B8 = 6 / A8 = 2

Also, wenn ich eine 6, 5, oder 4 für D8 brauche, dann muss ich für die 6 eine 4, für 5 eine 3, und für 4 eine 2 in A8 tippen.

Damit ich nicht jede Zeile für einen Wert oder sogar mehrere Werte zurückrechnen muss, soll das eine Funktion übernehmen und erkennen, damit mir das irgendwo in einer zweiten Spalte etc angezeigt wird.

Ich merke gerade, dafür wäre auch der Counter über der Spalte wichtig. Weil der angibt, um welche bzw wieviele der letzten Zahlen es sich grundsätzlich handelt.
Könnte mir vorstellen das die Funktion sich mit dem Counter verknüpfen müsste, um es zu vereinfachen.


Hoffe ich konnte mich verständlich genug ausdrücke.
Lieben Gruss Marc  43  

Ps: Ich bin ein absoluter Excel Neuling und arbeite mit Excel 2007 für Mac in Englisch. Also alles nicht gerade prickelnd, um damit klarzukommen.
to top
#2
Vielleicht hilft ein anderer Gedanken/Logikgang.

Gehen wir einfach mal von 2 Spalten aus

A: Ich kann Zahlen eintragen
B: Es wird immer eine Zahl aus den letzten beiden Zahlen aus A generiert.

Nun in meinem Fall

A // B

4
5 = 1
4 = 5
x1=x2

Nun soll mir X2 für X1 die Zahlen nennen, damit in X2 eine 5 oder eine 1 steht.
Gleichzeitig muss X2 den Counter Fragen, nach wie vielen Zahlen überhaupt gefragt wird.

Hoffentlich kann jemand helfen.

Gruss Marc
to top
#3
Hallo,

1. reicht für Deine If das:


Code:
=(B8>=B9)*6+B9-B8

2. habe ich vom Rest kein Wort begriffen. Welcher Rechengang steckt hinter den Zahlen in B? Wieso gibt es Zahlen in D/E/F usw.????
Gruß


Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#4
Also mein IF ist eigentlich schon so ok, zumindest funktioniert das wenigstens. Kann aber auch deines reichen.

Es ist ein bisschen kompliziert.

Meine IF Funktion generiert mir aus einer Spalte getippter Zahlen, neue Zahlen. Ich würde sie Zwischenzahlen oder Spannbreitenzahlen nennen.

Horizontal gesehen so:

xxx6,xxx4,xxx2,xxxx1,x3,x5,xxxx4,5,x1, (die X´s + letzte Zahl, generiert meine neue Zahl) also erhalte ich:
4 4 4 5 2 2 5 1 2 <---- das selbe funktioniert auch wieder in dieser Spalte
3456,1234,5612,34561,23,45,61234,5,61 <---- diese Spalte dient zur Verdeutlichung, so würde es eigentlich aussehen, einfach im Kreis gezählt .

Vertikal schaut das wie in Artikel 1 und 2 aus, (Beispiel jetzt von hier)

A B
2
6 4
4 4
2 4
1 5
3 2
5 2
4 5
5 1
1 2

Zeile B ist also meine erste IF Funktion, lässt sich ja wegen deiner Frage von B auf C, auf D, E unendlich erweitern.

Jetzt möchte ich aber wissen, was ich in A tippen muss das in Spalte B z.B. 2 rauskommt. Laut der IF Funktion wäre es 3 in A für 2 in B. Aber das soll mir eine andere Funktion sagen. Ich möchte das nicht selber filtern.

Und dann kommt eben noch das Problem mit den Doppelten Zahlen innerhalb einer Spalte. Die Filter Funktion soll immer den Maximumwert aller letzten einzelnen Zahlen mir ausspucken und mir dann alle Möglichen Werte für A liefern.

Gruss Marc

PS: Ich glaube das geht nur mit einem Counter der auch noch als Funktion dazwischen liegt.
to top
#5
Hallo,

ich begreife es jetzt noch weniger. Da kann ich Dir nicht helfen!
Gruß


Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#6
Ach herrje.
Das geht mir jetzt schon in 3 Foren so. Wahrscheinlich ist meine Idee für Excel einfach ungeeignet und wahrscheinlich kann ich es einfach nicht erklären.

Aber trotzdem Dank.

Gruss Marc
to top
#7
Hallo Marc,

Zitat:Wahrscheinlich ist meine Idee für Excel einfach ungeeignet und wahrscheinlich kann ich es einfach nicht erklären.

das liegt wahrscheinlich daran, dass alleine aufgrund deiner Beschreibung sich niemand vorstellen kann, was du wo erreichen willst. Stell uns doch einmal deine - eventuell etwas abgespeckte - Datei vor. Sie sollte aber vom Aufbau her deinem Original gleichen. Darin stelle dann bitte dein Wunschergebnis händisch ein.

Eventuell sehen die potentiellen Helfer dann etwas klarer.

So geht das Hochladen einer Datei
?mage

Misserfolg ist eine Chance, es beim
nächsten Mal besser zu machen.

(Henry Ford)
http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Logische Funktionen Dodi 4 165 31.08.2016, 12:38
Letzter Beitrag: BoskoBiati
  Sverweis//Wenn-Funktionen verknüpfen Mikuw 2 215 05.08.2016, 20:55
Letzter Beitrag: schauan
  Verschachtelte Funktionen Wverweis/Sverweis oder ähnliches FranziMaria 6 568 27.06.2016, 08:55
Letzter Beitrag: BoskoBiati
  Datenbank Funktionen für mehrere Suchkriterien RkSchlckbr 2 262 13.06.2016, 21:38
Letzter Beitrag: steve1da
  Verbindung von zwei WENN(ISTFEHLER(FINDEN Funktionen Senqu 12 1.119 13.05.2016, 13:19
Letzter Beitrag: Jockel
  Cube Funktionen Chukky 2 320 05.05.2016, 19:52
Letzter Beitrag: GMG-CC
  Hilfe bei Index Funktionen amelungf 7 1.175 06.10.2015, 15:24
Letzter Beitrag: Jockel
  2 Funktionen grafisch Darstellen Felipo95 9 1.917 03.03.2015, 00:48
Letzter Beitrag: Rabe
  Excel funktionen Cristyl 3 1.001 17.12.2014, 21:46
Letzter Beitrag: Cristyl
  Übersetzungstabelle der Funktionen Deutsch/Englisch Kurt 8 2.206 11.09.2014, 14:14
Letzter Beitrag: maninweb

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste