Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.


Werte aus mehreren Tabellenblättern suchen und auflisten
#1
Hallo!
Ich kenne mich noch gar nicht so gut mit Excel aus, deshalb weiß ich auch nicht genau wonach ich suchen muss um mein Problem zu lösen... wenn ihr was findet oder wisst, bitte sagen!

Also, meine Mutter ist verstorben und ihr damaliger Lebenspartner wohnt jetzt in dem Haus unserer Mutter und fährt ihr Auto. Er behauptet das er sämtliche Kosten seit 2006 für Haus und Auto bezahlt hat und deshalb anspruch darauf hat. Das das nicht stimmt müssen wir jetzt beweisen, was auch nicht das Problem ist, da er in der Zeit nur 2 Jahre gearbeitet hat und meine Mutter durchweg! Um es noch komplizierter zu machen ist das alles in Portugal geschehen...

Ich war jetzt die ganze Zeit dabei sämtliche kontoauszüge von sämtlichen Banken in excell ein zu tragen, um zu gucken wohin das Geld (Einkünfte meiner Mutter) in den ganzen Jahren geflossen ist.

Ich habe für jedes Konto eine eigenes Tabellenblatt erstellt und würde jetzt gerne die Zusammenhänge finden indem ich Datum Und Summen vergleiche.

Es soll also eine Zelle geben, wo man bsw. 2000€ eintragen kann und in den Zellen darunter spuckt er mir sämtliche buchungen mit der Summe aus.

Ist das überhaupt möglich?? es würde mir enorm helfen!!

vielen Dank jetzt schon mal! Wink
to top
#2
Hi,

mal völlig unabhängig von dem Excelproblem: Lebenspartner bedeutet ja nicht Ehemann, also soweit kein Testament zu seinen Gunsten vorhanden ist, hat er keinerlei Rechte an irgend etwas. Ob und was er bezahlt hat, spielt solange keine Rolle, insoweit er sein Eigentum daran nicht belegen kann. Haus und Auto wird ja wohl auf Mutter laufen. Kinder sind grundsätzlich als Erben berufen, neben eventuell anderen Erbberechtigten, aber kein Lebenspartner erwirbt ohne Trauschein oder Testament Ansprüche.
Soweit Haus usw. in Portugal liegt, anwaltlichen Rat einholen, denn es können dort eigene Erbregeln gelten, die von den deutschen abweichen.
hier mal eine Info dazu: http://www.immobilienrecht-portugal.de/13.html
Mit freundlichen Grüßen  Smile
Michael

Win 7 64 bit / Excel 2007/2016
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Zwergel für diesen Beitrag:
Dafi
to top
#3
(10.02.2015, 16:56)Dafi schrieb: Hallo!
...

Ich habe für jedes Konto eine eigenes Tabellenblatt erstellt und würde jetzt gerne die Zusammenhänge finden indem ich Datum Und Summen vergleiche.
...
Ist das überhaupt möglich?? es würde mir enorm helfen!!

vielen Dank jetzt schon mal! Wink

Hallo, ich kenne den Aufbau Deiner Datei zwar nicht, aber ich denke es wäre sinnvoller und in der Auswertung einfacher, alles in ein TabellenBlatt zu hintereinander weg zuschreiben (chronologisch und wenn das nicht geht kann man ja nachher sortieren)... ... dann kann man auswerten (Beweise finden) was das Zeug hält...
cu jörg eine rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2013
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Jockel für diesen Beitrag:
Dafi
to top
#4
Hi,

vorausgesetzt, dass Du in den einzelnen Tabellenblättern Überschriften hast / Überschriften einfügen kannst und für Datum, Summe, Verwendungszweck usw. gesonderte Zellen innerhalb einer Zeile nutzt, kannst Du den bordeigenen AutoFilter nutzen.

Wenn Du dann in der Spalte "Summe" oder "Betrag" den Filter auf 2.000 setzt, werden nur die Zeilen mit eben diesem Betrag angezeigt ...
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Kl@us-M. für diesen Beitrag:
Dafi
to top
#5
Hallo Dafi,

bei der rechtlichen Seite wurde ja schon ein wenig geholfen.

Was Dein Excelproblem angeht könnten wir sicherlich besser und streßloser helfen, wenn Du uns Deine Datei zur Verfügung stellen würdest.

Zitat:Es soll also eine Zelle geben, wo man bsw. 2000€ eintragen kann und in den Zellen darunter spuckt er mir sämtliche buchungen mit der Summe aus.

Mit diesen Angaben läßt sich nämlich zunächst mal nicht viel anfangen.
Schau mal oben im Forum nach. Da steht besdhrieben, wie Du die Datei hier anhängen kannst.
Wir brauchen auch nicht tausende von Buchungszeilen. Einige wenige reichen völlig aus.
Allerdings muß Dein Tabellenaufbau erkennbar sein.
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

?mage
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Käpt'n Blaubär für diesen Beitrag:
Dafi
to top
#6
Hallo!!
Wow, ich Danke euch für eure Beiträge!!!

Das mit dem Erbe in Portugal ist so ne Sache! Da ist es so, dass wenn man 2 Jahre mit einer Person zusammen gewohnt hat, es gleich getellt wird mit einer Eheähnlichen Beziehung. Demnach hat der Überlebende ein Wohnrecht von 5 Jahren an der gemeinsam bewohnten Immobilie (uniao de facto).
Er hat ja nichts geerbt, will aber nichts raus rücken (unsere ganzen Persöhnlichen und Familien Gegenstände). Weder möchte er das wir das Haus betreten, noch wollte er das Auto abgeben ( mit Anwalt Polizei und Gerichtsvollzieher haben wir es dann doch geschafft, das Auto jetzt erstmal still zu legen). In der Verhandlug wegen der Autos wird dann entschieden wer es bekommt.... obwohl es nachweislich von unserer Mutter bezahlt wurde und auch auf ihrem Namen lief! Das Haus haben meine Mutter, mein Vater, meine Geschwister und ich zusammen in mehreren Urlauben erbaut. Nach der Scheidung wurde es meiner Mutter zugesprochen. Es war beim Einzug des Freundes meiner Mutter gerade mal 10 Jahre alt und voll Möbelisiert....er ist da eingezogen ohne eigenes Auto und Möbel.
Jetzt will er natürlich das schöne leben nicht missen und versucht seit dem Todestag Kapital aus der Sache zu schlagen... (ein richtiges Arsc******)!!!!!

Ich versuche jetzt mal eine Bsp. Datei hoch zu laden, mal gucken ob das klappt^^
Es ist allerdings eine Openoffice Datei, da ich hier am Rechner kein excell habe... aber bei mir zuhause öffnet excell sie einwandfrei Wink


.ods   BeispielTabelleSuche.ods (Größe: 18,11 KB / Downloads: 7) in das feld soll generell eine Summe eingegeben werden, nicht nur von den "Zugängen", wie es rechts neben dem eingabefeld in Klammer steht. ...hatte ich vergessen zu Löschen^^
to top
#7
Hallo,

kopier die Daten alle untereinander in eine Tabelle und erstell daraus eine Pivottatabelle.

Ich hab das mal in Deiner Datei Beispielhaft gemacht.

.xlsx   BeispielTabelleSuche.xlsx (Größe: 23,96 KB / Downloads: 7)
Gruß Atilla

Excel 2007
to top


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Werte aus Tabellenblättern übernehmen HeikeC. 1 61 Heute, 06:56
Letzter Beitrag: schauan
  Matrix bzw. Schnittpunkt der gesuchten Werte in einer Tabelle suchen Wolf59 5 65 08.12.2016, 20:59
Letzter Beitrag: Wolf59
  Werte auflisten wenn Bedingung erfüllt Randall Flagg 3 69 26.11.2016, 15:29
Letzter Beitrag: Randall Flagg
  Texte aus Tabellenblättern bei Auswahl in ein Tabellenblatt übertragen JoergPorsch 9 155 28.10.2016, 17:23
Letzter Beitrag: JoergPorsch
  Verknüpfung zwischen Tabellenblättern Kobiii 2 137 06.10.2016, 09:51
Letzter Beitrag: Peter
  Lückenlose Tabelle aus mehreren Tabellenblättern SpecBert 3 168 14.09.2016, 15:05
Letzter Beitrag: schauan
  Werte suchen, folgewerte in Tabelle kopieren Sagulum 9 412 08.09.2016, 16:24
Letzter Beitrag: Sagulum
  Erstellen einer dyn. Liste aus mehreren Tabellenblättern Tim1711 3 205 22.08.2016, 14:28
Letzter Beitrag: Tim1711
  Einträge einer Tabelle ohne Doppelte auflisten Julia_a 14 690 12.08.2016, 09:54
Letzter Beitrag: Rabe
  Werte in einer Spalte mit mehreren Spalten vergleichen dominhio 4 325 08.08.2016, 08:55
Letzter Beitrag: Kuwer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste