Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.


Excel Signieren
#1
jetzt hab ich mit viel hilfe von euch endlich die liste bis auf die ein oder andere kleinigkeit fertig und jetzt musste ich feststellen das die datei mit der selbst erstellten Signatur nicht auf einem anderen pc zum öffnen geht.

habt ihr eine Idee ?

Gruß
to top
#2
Morgen,

hast Du das Zertifikat exportiert und auf dem Zielrechner importiert?

cu, Bernd
to top
#3
wenn ich wüsste wo es abgespeichert ist, würde ich es gerne so versuchen Smile
to top
#4
Hallo!

Wozu signieren? Wozu gibt es die vertrauenswürdigen Ordner? Signaturen sind m.E. heute nicht mehr erforderlich. Signaturen behindern mehr als sie nützen. Und wenn ein Kartenlesegerät angeschlossen ist funktionieren die Signaturen nicht mehr.

Gruß, René
to top
#5
in excel 2003 gibt es diese einstellung leider nicht wie mir google versichert Sad also bleibt mir weiterhin nur die möglichkeit irgendwie das zertifikat mit allem was dazugehört zu exportieren und auf dem anderen pc zu importieren...
hat keiner eine idee dazu wie das genau funktioniert ?
to top
#6
Hallo!
Schaue Dir mal diesen Artikel an, hier ist alles beschrieben:

http://blog.thul.org/technik/anwendungen...tsigniert/

Gruß Ralf
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
lion7123
to top
#7
Hallo,

ich habe keine Erfahrung damit, aber diese Links helfen dir vielleicht weiter:

http://support2.microsoft.com/default.as...;de;217221
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa163622.aspx
https://support.office.com/de-de/article...e-DE&ad=DE

Von Thomas Ramel habe ich mal folgenden Tipp gelesen:

Bei der Office-internen Methode mit Selfcert.exe stellt sich das Problem, dass das Zertifikat nicht exportierbar ist, d.h. man kann nur auf dem lokalen Rechner Dateien signieren. Sobald der Rechner oder die Office-Version mal 'plattgemacht' werden, klappt das dann nicht mehr und man müsste alle Mappen erneut signieren und auf den anderen Rechern die Sigantur wieder anerkennen.

Daher hat Thomas die folgende Freeware-Lösung verwendet, die sich auch für Firmen-Netzwerke eignet. Damit kann man anscheinend ein 'echtes' Zertifikat generieren, das exportierbar und auch in die vertrauenswürdigen Quellen der einzelnen Rechner integrierbar ist - alle künftig so signierten Mappen starten dann ohne die Aufforderung Maokros zu aktivieren/deaktivieren.

http://www.abylonsoft.de/selfcert/index.htm

Aber wie gesagt: Ich habe keinerlei Erfahrung damit.

Nachtrag: Das habe ich in einem alten Newsletter gefunden:

Zitat:SmartTools Excel Weekly vom 2009-08-18

So verhindern Sie laestige Sicherheitswarnungen beim Oeffnen Ihrer eigenen Arbeitsmappen, Teil 1

So lobenswert der Makrovirenschutz von Excel auch ist, so laestig kann er auch werden, wenn Sie Ihre eigenen Arbeitsmappen oeffnen, von denen man sicher weiss, dass sie keine gefaehrlichen Makros enthalten. Sie koennen diese Sicherheitsabfrage zwar umgehen, indem Sie in Excel 2003, 2002/XP und 2000 unter EXTRAS-MAKRO-SICHERHEIT die Sicherheitsstufe auf "Niedrig" bzw. in Excel 2007 ueber das Register "Entwicklertools", Gruppe "Code", Symbol MAKROSICHERHEIT, Bereich "Einstellungen fuer Makros" die Option ALLE MAKROS AKTIVIEREN einstellen, damit reissen Sie aber auch eine Luecke in das Sicherheitskonzept von Excel.
Wird dann tatsaechlich einmal irrtuemlich eine Arbeitsmappe aus unbekannter Quelle geoeffnet, koennen darin enthaltene Makros mit Schadensroutinen direkt gestartet werden.

Unser zweiteiliger Tipp erklaert, wie Sie dieses Dilemma umgehen. Dazu koennen Sie die in Ihren eigenen Arbeitsmappen enthaltenen VBA-Projekte digital signieren und ein Zertifikat auf dem System installieren, dass der Pruefung dieser Signatur dient. So gekennzeichnete Arbeitsmappen stuft Excel als "vertrauenswuerdig" ein, so dass die Sicherheitsabfrage selbst bei Sicherheitsstufe "Hoch" nicht mehr angezeigt wird; auch irrtuemlich geoeffnete Arbeitsmappen mit Schadcode koennen keinen Schaden mehr anrichten. Zudem koennen Sie, wenn regelmaessig auch fremde Arbeitsmappen mit Makros geoeffnet werden muessen, die Sicherheitsstufe alternativ auf "Mittel" einstellen. Bei Ihren eigenen Arbeitsmappen erscheinen keine Sicherheitsabfrage mehr, aber bei fremden Dateien wird darauf hingewiesen, dass diese gegebenenfalls unsicher sind, so dass Sie individuell entscheiden koennen, ob diese geoeffnet werden sollen oder nicht. Ausserdem unterbinden Sie dadurch unbemerkte Manipulationen an Ihren VBA- Projekten: Sobald eine Aenderung erfolgt ist, verwirft Excel die digitale Signatur - beim naechsten Oeffnen derArbeitsmappe erhalten Sie also durch die Sicherheitsabfrage Kenntnis von der Manipulation und koennen entsprechend reagieren.

Viele Anwender nehmen an, dass eine digitale Signatur und die Einrichtung von Zertifikaten kompliziert und teuer ist. Das trifft jedoch nur bedingt zu. Sie koennen sich fuer Ihre eigenen Arbeitsmappen ein persoenliches, voellig kostenloses Zertifikat ausstellen und damit Ihre VBA-Projekte digital signieren. Dazu stellt Microsoft ein Tool SELFCERT.EXE zur Verfuegung, das Sie im Installationsverzeichnis von Office finden; also beispielsweise unter "C:\Programme\Microsoft Office\Office12". Oeffnen Sie dieses Verzeichnis mit dem Windows-Explorer und doppelklicken Sie auf SELFCERT.EXE. Sollte sich SELFCERT.EXE nicht im Verzeichnis Ihrer Office-
Installation befinden, starten Sie das Office-Setup von der CD und installieren Sie die Option "Digitale Signaturen fuer VBA-Projekte" im Bereich "Gemeinsam genutzte Office-Features" nach.

Das Tool zeigt ein kleines Fenster mit einem Textfeld "Ihr Zertifikatsname" an. Geben Sie hier Ihren Namen oder den Namen Ihrer Firma ein, klicken Sie dann auf OK und bestaetigen Sie die daraufhin angezeigte Erfolgsmeldung mit einem weiteren Klick auf OK. Sie haben dadurch ein Zertifikat erstellt und beim System registriert und koennendamit nun Ihre VBA-Projekte wie folgt signieren:

1. Oeffnen Sie Ihre Arbeitsmappe mit Makros und bestaetigen Sie ggf. die Sicherheitsabfrage mit einem Klick auf MAKROS AKTIVIEREN.

2. Wechseln Sie mit Alt+F11 in die VBA-Entwicklungsumgebung.

3. Markieren Sie der Reihe nach die darin enthaltenen Projekte und waehlen Sie EXTRAS-DIGITALE SIGNATUR an.

4. Im nachfolgenden Dialog klicken Sie auf WAEHLEN und uebernehmen in der dann angezeigten Auswahl das eben erstellte Zertifikat per Doppelklick.

5. Klicken Sie nach der Signierung aller Projekte auf das Symbol SPEICHERN und verlassen Sie die VBA-Entwicklungsumgebung wieder. Bitte beachten Sie, dass die digitale Signierung in Zukunft nach jeder Aenderung an einem VBA-Projekt erneut vorzunehmen ist!

6. Schliessen Sie die Arbeitsmappe und oeffnen Sie sie erneut.

7. Excel zeigt nun je nach Version einen Hinweis auf die digitale Signatur (bis Excel 2003) oder die Symbolleiste "Sicherheitswarnung - Makros wurden deaktiviert" (Excel 2007) an. Aktivieren Sie die Option DATEIEN VON DIESER QUELLE IMMER VERTRAUEN UND AUTOMATISCH OEFFNEN (bis Excel 2003) bzw. klicken Sie in oben erwaehnter Symbolleiste auf OPTIONEN, aktivieren Sie die Option ALLEN DOKUMENTEN VON DIESEM HERAUSGEBER VERTRAUEN und klicken Sie auf OEFFNEN bzw. auf OK.

Damit haben Sie Excel so eingerichtet, dass in Zukunft alle Arbeitsmappen, deren VBA-Projekte mit dem eigenen Zertifikat signiert sind, als vertrauenswuerdig einzustufen und ohne Sicherheitsabfrage zu oeffnen sind.

Wenn Sie nun eine signierte Arbeitsmappe weitergeben und sie auf einem anderen Rechner geoeffnet wird, zeigt Excel den bereits bekannten Hinweis auf die Signatur bzw. die Symbolleiste "Sicherheitswarnung" an, allerdings ist in diesem bzw. per Klick auf OPTIONEN abgerufenen Dialog die Option DATEIEN VON DIESER QUELLE IMMER VERTRAUEN UND AUTOMATISCH OEFFNEN bzw. ALLEN DOKUMENTEN VON DIESEM HERAUSGEBER VERTRAUEN nicht verfuegbar und kann somit nicht aktiviert werden. Das liegt daran, dass auf dem betreffenden Rechner das fuer die Ueberpruefung benoetigte Zertifikat nicht installiert ist. Achtung! Es nuetzt auch nichts, dort per SELFCERT.EXE ein gleichnamiges Zertifikat anzulegen, da die Schluessel dieses Zertifikates und der aktuellen digitalen Signatur unterschiedlich und somit ungueltig sind! Die VBA-Projekte der Arbeitsmappe muessten also mit einem auf dem Zielrechner angelegten Zertifikat neu signiert werden.

Um das Zertifikat auf den Zielrechner zu uebertragen, gibt es zwei Moeglichkeiten: In dem beim Oeffnen der Arbeitsmappe bzw. nach Klick auf OPTIONEN angezeigten Dialog mit dem Hinweis auf die digitale Signatur koennen Sie auf DETAILS bzw. SIGNATURDETAILS ANZEIGEN und anschliessend auf ZERTIFIKAT ANZEIGEN klicken. Hier gibt es eine weitere Schaltflaeche ZERTIFIKAT INSTALLIEREN. Ein Klick darauf startet einen Assistenten, der die Uebernahme des
Zertifikates in die lokale Zertifikatspeicherung erlaubt.

Dazu klicken Sie zweimal auf WEITER und einmal auf FERTIGSTELLEN. Schliessen Sie dann alle weiteren Dialoge mit OK und bestaetigen Sie den Hinweis auf die Signatur mit einem Klick auf ABBRECHEN. Verlassen Sie dann Excel, starten Sie es einmal neu und laden Sie die Arbeitsmappe. Es wird nun wieder der Hinweis auf die digitale Signatur angezeigt, diesmal kann jedoch die Option DATEIEN VON DIESER QUELLE IMMER VERTRAUEN UND AUTOMATISCH OEFFNEN bzw. ALLEN
DOKUMENTEN VON DIESEM HERAUSGEBER VERTRAUEN aktiviert werden. Ein Klick auf OEFFNEN bzw. OK haelt das fest, so dass in Zukunft beim Oeffnen dieser und anderer, mit Ihrem persoenlichen Zertifikat signierten Arbeitsmappen keine Sicherheitsabfrage mehr erscheint.

Die zweite Moeglichkeit zur Uebertragung eines Zertifikates besteht darin, das Zertifikat als Datei auf den Zielrechner zu kopieren und dann dort einzuspielen:

1. Oeffnen Sie in der Systemsteuerung das Kontrollfeld "Internetoptionen".

2. Wechseln Sie auf die Registerkarte "Inhalte" und klicken Sie auf ZERTIFIKATE.

3. Markieren Sie Ihr persoenliches Zertifikat, klicken Sie auf EXPORTIEREN, bestaetigen Sie alle Standardvorgaben mit WEITER, waehlen Sie einen entsprechenden Namen und Speichertort fuer die Datei aus und klicken Sie dann auf FERTIGSTELLEN.

Diese Datei koennen Sie nun auf den Zielrechner kopieren und das Zertifikat dort einfach per Doppelklick oeffnen und installieren. Eine automatische Installation des Zertifikates ist aus Sicherheitsgruenden nicht moeglich, dazu muss der Benutzer immer in irgendeiner Form seine Zustimmung, wie beispielsweise durch die Ausfuehrung des Installations-Assistenten, geben.
Gruß
Peter
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Peter für diesen Beitrag:
lion7123
to top
#8
erstmal sry das ich so lang nich mehr geantwortet habe aber war bisl stressig Smile

ich werd mir die links auf jeden fall noch anschaun. sollte es jedoch nicht funktionieren dann leb ich damit Smile

ich dank euch auf jeden fall für die ganze mühe ...
Gruß
to top


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Signieren einer Arbeitsmappe Sternschuppi 4 441 29.04.2016, 10:21
Letzter Beitrag: Sternschuppi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste