Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.


Variierende Grafiken aus der selben Daten-Quelle ausleiten
#1
Hallo Forum,
ist das eine Problem gelöst, stolpere ich schon über das nächste Problem. Angry

Im Anhang habe ich eine Excel Mappe hochgeladen, die den entsprechenden Teilausblick für mein Problem wieder gibt. Im anderen Thread hatte ich ja bereits geschrieben, dass es um eine Auswertung zu einer Befragung geht. Da müssen auch Grafiken und Tabellen zu ausgeleitet werden.

Es gibt in den Dateien mehrere Tabellenblätter, die wiederum eine unterschiedliche Anzahl Fragen beinhalten. Im Tabellenblatt "Beispiel" sind es jetzt 7 (B1 bis B7). Auch die Anzahl der Befragten variiert. Das können mal 5 Personen sein, oder im Maximum 52 (R1 - R52). In der unteren Tabelle ist die Aufstellung der max. möglichen und der errreichten Punkte, sowie der Prozentwert ausgegeben. Hier müssen die Fragen in der chronologischen Reihenfolge (wie oben und in der Umfrage) stehen. Das sich daraus ebenfalls bildende Balken Diagramm muss wiederum in einer absteigenden Sortierung (von oben nach unten - Best oben) generiert werden. Ändere ich die Sortierreihenfolge, ändere ich damit zwangsläufig auch die Tabelle. Tabelle und Balkendiagramm werden später in einen auf Word basierenden Report übertragen. Darum werden beide Varianten benötigt. Die bisherige Lösung besteht darin, einen Klon der pro Datei jeweils insgesamt 6 Tabellenblätter anzulegen und im Klon das Balkendiagramm zu erzeugen. Wenn ich jetzt aber im Klon eine Zellenverknüpfung mit den Zellen des Originals herstelle, belegt er ALLE Zellen des Klons zunächst mit Null (Funktion ANZAHL ist in Zeile 6 eingebunden). Werden jetzt im Original Werte eingetragen (zwischen 1 und 6) ändert sich natürlich die korrospondierende Zelle des Klons. Da aber eigentlich nie alle max. möglichen 52 Befragten erreicht werden, bleiben im Original diese Zellen leer und im Klon weiter mit Null belegt. Das zerschiest mir aber mein Ergebnis im Klon zu dem Balkendiagramm. So muss ich im Klon alle Zellen die Null entsprechen händisch löschen. Hat da Jemand eine Lösung zu? Ich komme einfach nicht weiter und mag nicht glauben, das es so umständlich sein muss.
Gruß Jens


Angehängte Dateien
.xlsx   Grafik_BSP_Forum.xlsx (Größe: 18,45 KB / Downloads: 3)
to top
#2
Hallo Jens,

Du könntest z.B. statt mit ANZAHL mit ZÄHLENWENN rechnen, z.B.
=ZÄHLENWENN(C7:C13;">0")*6
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
to top
#3
Hallo André,
in diese Richtung sollte es gehen. Leider bekomme ich es noch nicht zum funktionieren. Zur besseren Verständlichkeit habe ich die Datei jetzt noch mehr vervollständigt. Es ist eine Kopie angelegt und auch eine Zellenverknüpfung vorhanden. Im Tabellenblatt "Beispiel" werden in den Spalten C; D; E; F; G; H und I Werte zwischen 1 und 6 eingetragen. Beginnend mit Zeile 7 und max. 51 weiteren Zeilen (Anzahl der Befragten = max. 52). Für das Beispiel habe ich die Zeilen zwischen R5 (Zelle B11) bis R51 (Zelle B12) gelöscht. Rein der besseren Übersicht wegen.

Zunächst habe ich also 2 identische Tabellenblätter, bei denen ich dann bei der Kopie "Beispiel (2)" die Zellenverknüpfung der Zellen C; D; E; F; G; H und I 7 bis C; D; E; F; G; H und I 13 zu den gleichnamigen Zellen des Originals vornehme. Bei der Kopie habe ich dann in den verknüpften Zellen die Null stehen. Wie und an welcher Stelle bekomme ich jetzt deine Lösung implementiert? Entweder ich steh jetzt total auf dem Schlauch und oute mich als DAU, oder das ist eben was für Clevere. 20 Wer kann mir da Licht in mein Dunkel bringen?
Gruß jens


Angehängte Dateien
.xlsx   Grafik_BSP_Forum_Version2.xlsx (Größe: 26,19 KB / Downloads: 3)
to top
#4
Hallo Jens,

das ist der Ersatz für die Formel aus C16 =ANZAHL(C7:C13)*6. Die trägst Du dort ein und ziehst sie nach rechts bis I16.
=ZÄHLENWENN(C7:C13;">0")*6

In C6 baust Du das entsprechend angepasst ein und ziehst das auch wieder nach rechts, hier bis I6.
=SUMME(C15/ZÄHLENWENN(C7:C13;">0"))
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
to top
#5
Hallo André,
wie schön ist ein Erfolgserlebnis! 28 Mit deiner Lösung funktioniert es jetzt einwandfrei. Die richtige Syntax ist eben das A und O. Excel ist leider nicht mein Hauptthema. Aber ich bin lernwillig. 19

Jetzt versuche ich gerade noch meine Grafik in der Kopie zu automatisieren. Wenn ich eine Sortierung nach Zeile 6 (errechnete Durchschnittswerte) einstelle, bevor Daten enthalten sind, bleibt die Grafik statisch und entspricht exakt der Grafik im Orginal. Erst wenn Daten enthalten sind, kann ich eine funktionierende Sortierung herstellen. Es soll ja eine absteigende Sortierung der Werte aus Zeile 6 sein; mit dem besten Wert oben. Excel bietet mir ohne eingetragene Werte, leider zunächst auch nur eingeschränkte Möglichkeiten, bei der Wahl der Sortierung. Für heute ist jetzt Feierabend, da kriege ich nichts mehr in die Birne.

Gruß Jens
to top
#6
Hallo Jens,

das ist mir jetzt aber auch nicht ganz klar. Man kann zwar eine Spalte sortieren, aber eine Zeile? Wenn, dann müsstest Du die Daten unten in die "gedrehte" Tabelle einfügen und das Diagramm darauf beziehen. Allerdings musst Du bei allen Formeln die $ mit angeben, z.B. =$B$6, dann kannst Du die Tabelle sortieren.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Beispiel'
 MNOPQR
19  Aspekte BeispielPunktesumme 
20 max.Istin %
214,8B 1… Frage 1241979,2%

ZelleFormel
M21=$C$6
N21=$C$3
O21=$C$5
P21=$C$16
Q21=$C$15
R21=$C$17
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.5.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
to top
#7
Hallo André

Zitat:Man kann zwar eine Spalte sortieren, aber eine Zeile?
Schau mal unter Daten -> Sortieren -> Optionen nach.
Wir sehen uns!
... shift-del
Eine Mustertabelle hilft beim Helfen.
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
to top
#8
... Danke für die Info, man lernt nie aus. Hab ich noch nie gemacht. Idea
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
to top
#9
Hallo!
Excel steckt halt voller Überraschungen. 19 Ich werde mich jetzt gleich an den Vorschlag von André machen und ein wenig weiter experimentieren. Dafür erst mal wieder Danke André! Heute Nacht hatte ich noch ein paar Ideen zu dem Ganzen und die will ich auch gleich noch durch spielen. Wenn es funktioniert, werde ich berichten. Bis dahin allen einen schönen Sylvestertag. 15
Gruß Jens
to top
#10
Hallo André und Forum,
jetzt habe ich mal alle möglichen Varianten durch gespielt und scheitere bei jeder Variante an der automatischen Aktualisierung bzw. Neu-Sortierung der Grafik. Jedes Mal wenn ich Werte im Original ändere, werden Sie auch in der Kopie korrekt übertragen, auch Grafik und Tabelle ändert sich wertemäßig korrekt. Bei der Sortierung ändert sich allerdings nichts automatisch. Es bedarf jedes Mal des erneuten manuellen Auslösens der Sortierung. Wie bekomme ich das noch hin? Wo liegt der Haken? Auch das Umstellen der Grafik in der Kopie auf die Tabelle hat da nichts gebracht.
Gruß Jens
to top


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zahlen in der selben Zelle addieren Rudi12345 13 318 08.10.2016, 10:46
Letzter Beitrag: XOR LX
  Fehler: Quelle nicht gefunden Chrilli13 3 513 25.06.2016, 10:38
Letzter Beitrag: schauan
  Grafiken kopieren Marcus Gonschior 5 200 12.05.2016, 10:03
Letzter Beitrag: Marcus Gonschior
  Datenüberprüfung Liste mit Quelle Filter Michael O. 11 2.608 24.07.2015, 07:11
Letzter Beitrag: Fred0
  Grafiken vervielfachen... Jockel 14 3.008 20.06.2014, 14:51
Letzter Beitrag: Rabe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste