Steuerelemente
#1
Smile 
Hallo zusammen,

habe ein kleines Problem. Ich habe in meiner Excel Datei ein Liste mit Kundendaten und jeweils einem Kontrollkästchen davor. Und wenn jetzt eines dieser Kontrollkästchen aktiviert wird sollte es mir die Daten auf das nächste Sheet übernehmen. (Kundenname, Adresse, usw.) Habe es mit einer Wenn-Funktion probiert und klappt auch, nur mein Problem ist, dass dies nur für die erste Zeile der Kundendaten möglich ist. Wie kann ich dies nun auf die anderen Kontrollkästchen übertragen, dass es mir die Kundendaten sobald sie aktiviert sind in mein Adressfeld auf der nächsten Seite übernehmen. 

Vielen Dank Wink
Zitieren to top
#2
Hola,

das heißt, die Kundendaten stehen untereinander? Allgemein gilt: alle Daten in eine Zeile.

Gruß,
steve1da
Zitieren to top
#3
Hi Holger,

schau mal, ob du mit irgendeiner Verweis-Fkt. weiterkommst.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Zitieren to top
#4
Ja genau. Die stehen alle untereinander.

Spalte B - Kontrollkästchen Spalte C - Kundenname Spalte D - Straße - Spalte E - Ort Spalte F - Land.

Es sind bis jetzt 50 Zeilen.

Für Kundendaten Zeile 1 klappts auch nur bei den nächsten nicht.
Zitieren to top
#5
Moin!
Ich nehme an, dass es Formularsteuerelemente sind.
Dann hast Du Pech:
Es löst (selbst bei aktivierter Zellverknüpfung) kein Worksheet_Change-Ereignis aus!

Ich habe hier mal einen Workshop erstellt, der Dir vielleicht zusagt:
Kontrollkästchen mal anders

Gruß Ralf
Zitieren to top
#6
OK:
Ist Dein zweites Blatt ein "Formular"?
Dann könnte man dies tatsächlich mittels Formeln lösen.

Zeig mal Deinen bisherigen Ansatz!

Gruß Ralf
Zitieren to top
#7
Das zweite Blatt ist ein Angebotsformular, wo sich einfach die Kundendaten aktualisieren sollen, sobald ich ein Kontrollkästchen aktiviere.


Mit der ersten Zeile habe ich es folgendermaßen gelöst: =WENN(Kundendaten!$A$9=WAHR;Kundendaten!C9;0)

Jetzt möchte ich halt diese Wenn-Funktion auch für die anderen Zeilen in der gleichen Zelle haben.
Zitieren to top
#8
Dann wären doch eher Optionsfelder mit Zellverknüpfung sinnvoll.
Dann kann man nur einen Kunden auswählen.
Auswertung dann mittels SVerweis()

Beispieldatei?

Gruß Ralf
Zitieren to top
#9
Hola,

ohne Beispieldatei:

http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=28

Oder mit Aggregat().

Gruß 
steve1da
Zitieren to top
#10
Moin Steve!
Ich glaube, Du denkst zu kompliziert. Wink
Imo geht es hier schlicht um die Auswahl eines eindeutigen Kunden.
(Andere Lösung wäre ein Zellendropdown (Datenüberprüfung) iVm dem SVerweis)

Gruß Ralf
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste