Tabellen mit fixierten Fenstern "frieren ein"
#1
Guten Morgen zusammen,

eine Frage an die Experten: ich habe es nun schon einige male bei mir selbst und auch auf den Rechnern von Kollegen mit Excel-Tabellen zu tun gehabt, die bspw. die ersten 5 Zeilen fixiert haben und dann - nach unbestimmter Zeit - beim öffnen "total fixiert sind". Ich weiß nicht, wie ich das anders ausdrücken soll, jedenfalls geht die Fixierung über den unteren Bildschirmrand hinaus, so das überhaupt nicht mehr nach unten gescrollt werden kann.

Der Scrollbalken rechts am Bildschirmrand kann zwar bewegt werden, aber es tut sich nix mehr. Erst nach Aufhebung und neu setzen der Fixierung funktioniert wieder alles wie gewohnt.

Hat da zufällig jemand Erfahrung mit? Es handelt sich unter anderem zwar auch um freigegebene Tabellen, ich weiß aber sicher, daß sich niemand mit dieser Fixierung nen Jux gemacht hat.

Besten Dank vorab für Eure Hinweise.
Guten Wochenstart
Klaus
Zitieren to top
#2
Hallo Klaus, mal ein Gedanke:
Ich habe hier mit unterschiedlich großen Monitoren von 14" Laptop bis deutsch über 20" im Büro zu tun
Wenn ich den Zoom anpasse, so würde eine Fixierung bestimmter Zeilen vermutlich auch so dein Problem erzeugen.
Vielleicht den Zoom mal überprüfen ob er sich ändert

Gruß Holger
Zitieren to top
#3
Hallo Holger,

werde auf jeden Fall mal darauf achten,

allerdings verstellt auch niemand den Zoom (zumindest auf meine Rückfrage nicht). Ich habe es mit einer Tabelle schon erlebt, daß die Fixierung - wenn auch nicht über den Bildschirmrand hinaus - einfach auf einmal um einige Zeilen größer war. Also nicht 5, sondern auf einmal 15 Zeilen fixiert waren...

Irgendwie mysteriös, das Ganze!
Trotzdem besten Dank
Gruß
Klaus
Zitieren to top
#4
Hi,

werden im fixierten Bereich Zeilen eingefügt?
Werden die Zeilen vergrößert?
Werden Zeilen ausgeblendet?
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Zitieren to top
#5
Hi Klaus,

(24.07.2017, 07:11)Calafati schrieb: allerdings verstellt auch niemand den Zoom (zumindest auf meine Rückfrage nicht). Ich habe es mit einer Tabelle schon erlebt, daß die Fixierung - wenn auch nicht über den Bildschirmrand hinaus - einfach auf einmal um einige Zeilen größer war. Also nicht 5, sondern auf einmal 15 Zeilen fixiert waren...

Wenn irgendjemand innerhalb der ersten 5 Zeilen (z.B zwischen 3 und 4) 10 Zeilen einfügt, dann erweitert sich die Fixierung von selbst.
Zitieren to top
#6
Hi Ralf, Hi Opa,

auf alle drei Fragen: nein! Weder einfügen im fixierten Bereich, noch Zeilenvergrößerung oder Ausblenden.

Meine Formulierung hinsichtlich der "erweiterten Fixierung" bezieht sich auf Zeilen unterhalb der ohnehin fixierten Zeilen.
Also sind auf einmal unterhalb der ersten 5 Zeilen noch weitere Zeilen fixiert. Mal sind es nur wenige, mal wie beschrieben über den Bildschirm hinaus viele Zeilen.
Gruß
Klaus
Zitieren to top
#7
Hi,

Du kannst den Fehler sicher nicht absichtlich reproduzieren.
Kannst Du mal ein Beispiel mit diesem Fehler zeigen?
Zitieren to top
#8
Hi,

wenn ich höre, dass es freigegebene Dateien sind, dann liegt der Verdacht nahe, dass jemand da unbeabsichtigt was verstellt. Ansonsten bliebe nur noch der Einfluß eines schlecht programmierten Makros übrig.
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Zitieren to top
#9
Moin zusammen,

richtig, Ralf, reproduzieren kann ich es leider nicht. Wenn es mal wieder auftaucht, schicke ich ein Beispiel.

Über die Makros habe ich mir auch Gedanken gemacht, allerdings gibt es weder ein Makro, daß mit der Zeilen- bzw. Fensterfixierung zu tun hat NOCH tritt der "Einfrier-Effekt" direkt nach der Benutzung eines Makros auf. Es passiert immer erst beim öffnen einer Tabelle. Dass da jemand was bewußt verstellt, ist wirklich ausgeschlossen, zudem wird die Tabelle immer gleich genutzt und die fixierten Zeilen sind auch immer gleich. Eine Auswahl nach Zeilen (bzw. Ausblenden von Zeilen) wird auch nicht vorgenommen.

Rätsel über Rätsel...
aber ich bleib dran 19
Dank und Gruß
Klaus
Zitieren to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste