Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.


Daten aus mehreren Tabellenblättern in einer neuen zusammenfügen
#1
Hallo @ all,

ich habe eine Excel-Datei die aus mehreren Tabellenblättern besteht. Hierbei handelt es sich um die Jahresübersicht unserer Mitabeiter mit Angaben von Urlaub, Krankheit, Sonderurlaub und den jeweiligen Arbeitszeiten pro Tag. Diese sind dann im jeweiligen Tabellenblatt des Mitarbeiters z. B. Müller zusammengefasst, sprich ich sehe sofort wie viele Tage Urlaub der im Januar hatte, wie lange er krank war, etc.

Insgesamt besteht die Datei aus 20 Tabellenblättern. Nun möchte ich ein weiteres anlegen auf dem ALLE Mitarbeiter nebeneinander / untereinander stehen und ich sofort sehen kann wer wieviel Urlaub hatte und wer wie oft krank war.

Ich habe allerdings KEINE Ahnung, wie ich das anstelle :-(
Hat jemand eine Idee / einen Tipp?

Vielen lieben Dank schon mal
Clownfisch

P.S.: Eine Musterdatei habe ich mal angehängtAngehängte Datei
.xls   Zeitliste.xls (Größe: 88 KB / Downloads: 10)
to top
#2
Hi,

die Urlaubszeile 37 bekommst Du so ausgelesen.
Formel in B2:

=INDIREKT("'"&$A2&"'!Z37S"&SPALTEN($A:F);)

und nach rechts und nach unten kopieren.

Krankheit analog mit Bezug auf Zeile 36.

VG, Boris
to top
#3
Hi,

da Dein Tabellenblatt "Kummuliert" keine Differenzierung zwischen Urlaub, Krank usw. enthält, kann ich Dir nur im Ansatz antworten: Markiere die Zelle, in die die kummulierten Werte eingetragen werden sollen und gib das Gleichheitszeichen ("=", ohne "") ein. wechsel dann auf das Tabellenblatt des jeweiligen Mitarbeiters, markiere die Zelle mit dem kummulierten Wert und schliess die Eingabe mit ENTER ab (im untenstehenden Beispiel hab ich's mal für die jeweiligen Urlaubsstunden gemacht):

 AB
1 Januar
2Müller8
3Meier0
4Schmitz24
5Schubert0

ZelleFormel
B2=Müller!F37
B3=Meier!F37
B4=Schmitz!F37
B5=Schubert!F37
to top
#4
Hi Clwonfisch,

so aus der Hüfte geschossen:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Kummuliert'
 ABCDEFGHIJKLM
1 JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2Müller            
3Meier            
4Schmitz            
5SchubertUrlaub: 0
Krank: 0
Urlaub: 11
Krank: 0
Urlaub: 1
Krank: 0
Urlaub: 0
Krank: 6
Urlaub: 0
Krank: 20
Urlaub: 0
Krank: 6
Urlaub: 0
Krank: 0
Urlaub: 5
Krank: 0
Urlaub: 5
Krank: 0
Urlaub: 0
Krank: 0
Urlaub: 0
Krank: 0
Urlaub: 0
Krank: 0

ZelleFormel
B5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!F4:F34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!F4:F34;"KR")
C5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!G4:G34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!G4:G34;"KR")
D5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!H4:H34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!H4:H34;"KR")
E5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!I4:I34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!I4:I34;"KR")
F5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!J4:J34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!J4:J34;"KR")
G5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!K4:K34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!K4:K34;"KR")
H5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!L4:L34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!L4:L34;"KR")
I5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!M4:M34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!M4:M34;"KR")
J5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!N4:N34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!N4:N34;"KR")
K5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!O4:O34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!O4:O34;"KR")
L5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!P4Tongue34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!P4Tongue34;"KR")
M5="Urlaub: "&ZÄHLENWENN(Schubert!Q4:Q34;"U")&ZEICHEN(10)&"Krank: "&ZÄHLENWENN(Schubert!Q4:Q34;"KR")

Gruß
Max
to top
#5
Hallo Boris,

das war schon mal nicht schlecht, vielen Dank.
Ist aber noch nicht was ich (bzw. mein Chef *urgs*) wirklich will.
Die neue Tabelle soll ungefähr so aussehen wie die, die ich jetzt mal angehängt habe.


.xls   Fehlzeiten (2).xls (Größe: 25,35 KB / Downloads: 2)
to top
#6
Hallo Max,

das war schon mal nicht schlecht, vielen Dank.
Damit KÖNNTE mein Chef evtl. leben. Oder kriegt man es evtl. noch so hin wie in der Beispieltabelle "Fehlzeiten" -
.xls   Fehlzeiten (2).xls (Größe: 25,35 KB / Downloads: 3) ? Das wäre ein Träumchen ;-)

Mit dem Denken klappt grad' nicht so gut, ich habe irgendwie einen Knoten in den Gedanken *lach*

Grüßle aus dem Rheinland
Clownfisch
to top
#7
Hi,

Dein jetziger Tabellenaufbau hat aber nun mal nicht wirklich viel mit dem aus Deiner Eingangsmappe zu tun.
Das ist jetzt doch wieder eine Monatsansicht (nach Tagen) - in der ersten Mappe war es eine Jahresansicht (nach Monaten).
Was möchtest Du also genau?
Grundsätzlich ist hier aber die INDIREKT-Funktion das Mittel der Wahl.

VG, Boris
to top
#8
Hi,

jetzt klappt es bei mir nicht mehr mit dem Denken.
Was möchtest Du denn genau? Deine kumulierte Ansicht ist eine Jahresauswertung für Krankheit und Urlaub.
Deine Fehlzeitentabelle ist eine Monatsauswertung, die
a) vom Aufbau ganz anders ist
b) andere Informationen enthält

Ich sage mal... Machbar ist alles.
Aber Du musst Dir bei Deiner Fragestellung schon ein wenig Mühe geben.
Man gibt sich hier auch Mühe Dein Problem zu lösen 32

Gruß
Max
to top
#9
Hallo Boris, Hallo Max,

ja - sorry *schääääääm* - das Tabellenblatt "Kummuliert" war noch in der Liste drin. Es war mein erster Ansatz um überhaupt erst mal einen Anfang zu finden. Ich hätte das löschen müssen.

Was ich möchte (bzw. mein Chef) ist eine Übersicht wie die, die ich "Fehlzeiten" genannt habe.
Als Monatsübersicht und wenn es geht auch als Jahresübersicht - das wäre echt schick.

Mir fehlt leider allerdings schon der erste Ansatzpunkt, ich habe KEINE Ahnung wo der Anfang vom Faden in dem ganzen Knäul von Informationen ist und hoffe, ihr könnt mir helfen.
Die Ansätze bisher waren echt schon mal super - vielen lieben Dank.

Grüßle aus dem Rheinland
Clownfisch
to top
#10
Hi,

solange Du eine KOPIERBARE Formel haben möchtest, ist - wie bereits gesagt - die Funktion INDIREKT das Mittel der Wahl.
Vorschlag: Bau doch mal ein Gerüst zusammen und stell diese neue Datei dann hier ein. Dann kann es gut möglich sein, dass Du hier auch die nötigen Formeln geliefert bekommst.
Und falls das nicht geht, frag Deinen Chef, was er bereits ist, für eine Komplettlösung auszugeben Wink

VG, Boris
to top


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Werte aus Tabellenblättern übernehmen HeikeC. 0 30 Vor 11 Stunden
Letzter Beitrag: HeikeC.
Thumbs Up Daten aus einer Matrix auslesen tbuergel 1 45 25.11.2016, 21:39
Letzter Beitrag: shift-del
  Zeilen Zusammenfügen und überschuss löschen lorithas 19 333 21.11.2016, 12:15
Letzter Beitrag: BoskoBiati
  Daten aus einer anderen Datei selektieren und einfügen Möchtegern 7 195 14.11.2016, 09:43
Letzter Beitrag: Möchtegern
  Daten von einer Tabelle übernehmen matty1970 11 273 04.11.2016, 13:44
Letzter Beitrag: Gast 123
  Texte aus Tabellenblättern bei Auswahl in ein Tabellenblatt übertragen JoergPorsch 9 153 28.10.2016, 17:23
Letzter Beitrag: JoergPorsch
  Daten aus mehreren Datein zusammenfassen KS20 7 244 28.10.2016, 10:05
Letzter Beitrag: schauan
  Verknüpfung zwischen Tabellenblättern Kobiii 2 135 06.10.2016, 09:51
Letzter Beitrag: Peter
  Zellen kopieren in neuen Blatt KS20 5 232 01.10.2016, 19:05
Letzter Beitrag: WillWissen
  Daten aus zwei Zeilen in einer zusammenfügen birkenbiker 7 232 21.09.2016, 13:30
Letzter Beitrag: WillWissen

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste