Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

zufällige Abfrage von Zeilen zum Lernen
#1
Hallo, 

ich versuche verzweifelt folgendes zu bauen und habe via Google etc. nicht die passenden Antworten gefunden und setze auf eure Hilfe. 

Ich möchte folgendes: 
Eine Excel Datei zum Lernen, die ich am PC und auf dem Tablett verwenden kann
1. Blatt enthält: Themenbereich, Fragen, Antwort 
2. Blatt enthält die Daten hierzu 
Die Zellen im 1. Blatt sollen sich automatisch füllen und die Daten zeilenweise und zufällig aus Blatt 2 verwenden 

Die Zelle können sich ruhig gleichzeitig füllen, hier würde ich dann die Antwort durch Scrollen aufdecken.

Ich habe schon mit INDIREKT, ZUFALLSZAHL und VERKETTEN experimentiert, bin aber gescheitert. 

Könnt ihr mir helfen?


Angehängte Dateien
.xlsx   Master Datei_1.xlsx (Größe: 10,9 KB / Downloads: 1)
Antwortento top
#2
Hi Ena,

hab' dir mal auf die Schnelle was gebastelt:


.xlsx   ena85-Lerntabelle.xlsx (Größe: 15,6 KB / Downloads: 6)

Die jeweiligen Spalten A blendest du einfach aus und mit F9 lässt du eine neue Frage erscheinen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Hi, 

ich bin völlig hin und weg!

Vielen, vielen Dank! 

Herzliche Grüße
Antwortento top
#4
(19.07.2015, 21:10)WillWissen schrieb: Hi Ena,

hab' dir mal auf die Schnelle was gebastelt:



Die jeweiligen Spalten A blendest du einfach aus und mit F9 lässt du eine neue Frage erscheinen.

Ich nochmal Wink 

Eine Frage habe ich doch noch, wie muss ich die Formel ändern, wenn ich bspw. 100 statt 12 Einträge habe, wenn ich überall die 12 durch 100 ersetze, komme ich leider nicht weiter Sad
Antwortento top
#5
Hi Ena,


Zitat:Eine Frage habe ich doch noch, wie muss ich die Formel ändern, wenn ich bspw. 100 statt 12 Einträge habe, wenn ich überall die 12 durch 100 ersetze, komme ich leider nicht weiter Sad

Das betrifft ja nur die Formel

=ZUFALLSBEREICH(MIN('Daten '!$A$2:$A$12);MAX('Daten '!$A$2:$A$12))


in "Abfrage" in A2. Ändere einfach die beiden Zahlen in die von benötigten Datensätze. Um völlig unabhängig von der Anzahl der Einträge zu sein, kannst du aber auch gleich die ganze Spalte angeben. Anstelle

... ('Daten '!$A$2:$A$12)

schreibst du einfach

('Daten '!A:A)

Damit der komplette Bereich auch ausgewertet wird, darfst du nicht vergessen, in "Daten" die Formel in der Spalte A ebenfalls so weit runter zu ziehen, wie du meinst, Datensätze zu brauchen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste