Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

xlsm Dateien öffnen und als xlsx abspeichern
#1
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach eine Lösung für folgendes Problem:

Ich habe einige xlsm Dateien die an verschiedenen Plätzen (Ordnern) abgespeichert sind.
Diese Dateien sollten alle geöffnet, aktualisiert und berechnet werden und danach abgespeichert (am gleichen Ort wie die Quelldatei).

Allerdings einmal als xlsm Datei gespeichert und ein zweites mal als xlsx Datei.

Wenn möglich würde ich gerne eine Datei haben in der ich die Dateipfade und Dateinamen der einzelnen xlsm Dateien eintrage und in der dann mittels Schleife alle Dateien der Reihe nach abgearbeitet werden...

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Vielen Dank und lg

Oliver
WIN 10 64-Bit Pro / EXCEL Microsoft Office 365 ProPlus 64-Bit
Antwortento top
#2
Hallo,

1. Frage, warum alle Öffnen und aktualisieren, das pasiert doch normalerweise bei jedem Öffnen sowieso?
2. Wenn eine .xlsm als xlsx abgespeichert wird, dann gehen alle Makros verloren, ist das gewollt?
3. Hast Du das mal mit dem Makrorecorder versucht?

Hier mal ein paar Links:

http://www.excel-training.de/makro_liste...-Schleifen
http://de.wikibooks.org/wiki/VBA_in_Excel/_Schleifen
http://de.wikibooks.org/wiki/VBA_in_Exce..._Schleifen
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#3
Hallo Edgar,

zu 1)

also in den einzelnen Dateien passiert dann auch noch einiges an Formatierung usw.
Sprich es startet in jeder einzelnen Datei via Private Sub Workbook_Open() ein Makro.

zu 2)

Eventuell wäre es auch hier gleich direkt in den Makros in den einzelnen Dateien möglich die Datei abzuspeichern.
Einmal im Original als xlsm und einmal ohne Makros als Werte als xlsx.
Der Hintergrund warum ich die Datei als xlsx benötige liegt an einem weiteren Programm in dem ich die Datei einlesen muss, das aber leider mit xlsm Dateien nicht zurecht kommt...

zu 3)

Habe ich versucht. Bin allerdings noch nicht ganz fertig damit.
Ich versuche jetzt einmal die Schleife einzubauen und melde mich ansonsten nochmals.

Danke schon einstweilen und lg

Olli
WIN 10 64-Bit Pro / EXCEL Microsoft Office 365 ProPlus 64-Bit
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste