Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
... 14.-16. September 2018 im Allgäu ...

formel bei xlmt
#1
hi leuts

hab in meiner arbeitsmappe 2 formeln, die eine ermittelt dateiname, die andere dateiordner.
das ganze ist als xlsx abgespeichert.

wenn ich jetzt die dateiendung auf xlmt ändere funktionieren die formeln nicht mehr.

Dateiname ermitteln:

Code:
=TEIL(ZELLE("Dateiname";$A$1);FINDEN("[";ZELLE("Dateiname";$A$1))+1;FINDEN("]";ZELLE("Dateiname";$A$1))-FINDEN("[";ZELLE("Dateiname";$A$1))-6)


Dateiordner ermitteln:
Code:
=TEIL(ZELLE("Dateiname";$A$1);FINDEN("#";WECHSELN(ZELLE("Dateiname";$A$1);"\";"#";LÄNGE(ZELLE("Dateiname";$A$1))-LÄNGE(WECHSELN(ZELLE("Dateiname";$A$1);"\";))-1))+1;FINDEN("\";TEIL(ZELLE("dateiname";$A$1);FINDEN("#";WECHSELN(ZELLE("Dateiname";$A$1);"\";"#";LÄNGE(ZELLE("Dateiname";$A$1))-LÄNGE(WECHSELN(ZELLE("Dateiname";$A$1);"\";))-1))+1;90))-1)

als ergebnis bekomm ich jetzt #wert. wie muss ich die formel anpassen damit sie auch mit xlmt funktioniert.

lg
Micha
to top
#2
Code:
Private Sub Workbook_Open()
  sheets(1).cells(1)=thisworkbook.name
  sheets(1).cells(2,1)=Thisworkbook.Path
End Sub
to top
#3
danke für die antwort.
leider geht dann gar nix mehr, bzw da wo der ordnername stand steht jetzt der dateiname mit ner 1 hinten dran gehängt. da wo der dateiname erscheinen sollte ist jetzt nix mehr. pls hlp
to top
#4
Hallo,

die Formeln funktionieren bei mir.
Es kommt dann der Fehler #Wert, wenn die Datei noch nicht gespeichert ist.
Gruß Atilla
to top
#5
Hi Atilla,

das hatte ich bei meinem Test auch ursprünglich gedacht. Ich habe die Datei einmal als .xlsx und einmal als .xltm (.xlmt dürfte ein Tippfehler sein) abgespeichert, sie geschlossen und dann der Reihe nach geöffnet. Und wie Micha schrieb, wird in der .xlsx alles ordentlich angezeigt, während in der .xltm in beiden Zellen der Fehler #WERT auftaucht.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#6
Hallo!
Wenn ich die gespeicherte .xltm öffne (über Verlauf, Datei öffnen oder über den Explorer), funktionieren die Formeln.
Wenn ich sie über Datei, neu öffne , geht es nicht.
Dies ist soweit logisch, weil Datei, neu die gespeicherte Datei nicht öffnet, sondern eine neue Datei auf Basis der Vorlage erstellt, die zu diesem Zeitpunkt eben noch nicht gespeichert ist.

Gruß Ralf
to top
#7
@RPP

Ausgezeignete Analyse !


Code:
Private Sub Workbook_Open()
  If FileFormat = 52 Then ThisWorkbook.SaveAs CurDir & "\" & ThisWorkbook.Name & Format(Date, "yyyymmdd_hhmmss") & ".xlsm", FileFormat
  Sheets(1).Cells(1) = ThisWorkbook.Name
  Sheets(1).Cells(2, 1) = ThisWorkbook.Path
End Sub


NB
fileformat xltm: 53
fileformat xlsm: 52
to top
#8
Hi,

(14.02.2016, 12:52)snb schrieb: NB
fileformat xltm: 53
fileformat xlsm: 52

hier ein paar weitere Nummern:
FileExtStr = ".xlsb": FileFormatNum = 50
FileExtStr = ".xlsx": FileFormatNum = 51
FileExtStr = ".xlsm": FileFormatNum = 52
FileExtStr = ".xltm": FileFormatNum = 53
FileExtStr = ".xls": FileFormatNum = 56

xlAddIn: FileFormatNum = 18
FileExtStr = ".csv": FileFormatNum = 6
FileExtStr = ".txt": FileFormatNum = -4158
FileExtStr = ".prn": FileFormatNum = 36

Und noch mehr:
https://msdn.microsoft.com/en-us/library...98017.aspx

Für Excel-Mac gelten andere Zahlen!
Gruß Ralf

?mage

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, deswegen darfst du sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste