Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

bedingte Formatierung aufgrund von Vorzelleninhalt
#1
Hallo und guten Morgen!

ich habe ein Problem..

Meine Tabelle beinhaltet eine 1 für anwesend, eine 0 für nicht anwesend, oder AN für Anreise und AB für Abreise.
Jedes mal wenn AB vorkommt soll die Zelle dahinter blau formatiert werden.
Wie schaffe ich es mit der bedingten Formatierung mich auf eine Zelle zu beziehen?

Viele Grüße
phoebus
Antwortento top
#2
Deine 1 oder 0 in A1
Deine zu färbende Zelle in B1

Bedingte F. ("Formel ... verwenden") B1: =A1=0 (oder =A1="AB") - Format "blau" nicht vergessen!

Soll A1 gleich mit blau werden, dann bedF B1: =$A1=0 und auf A1:B1 oder A1:A999 anwenden
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an lupo1 für diesen Beitrag:
  • phoebus
Antwortento top
#3
Hallo Lupo,

danke für die schnelle Rückmeldung.
Wenn ich das so eingebe, dann wird die Zelle in der "AB" steht blau formatiert, nicht die Zelle dahinter.

Wenn also A1: "AB" ist dann soll A2 blau werden.

Habe mal die Excel anonymisiert und angehängt. Hier soll zum Beispiel O24 blau werden. Es darf aber nicht die 1 in O24 geändert werden.


Angehängte Dateien
.xlsx   bedingteFormatierung.xlsx (Größe: 58,59 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#4
Ich hatte in meiner Anleitung extra B1 angegeben. Das würdest Du jetzt "darunter statt dahinter" als A2 verwenden.

Der Part $A1 in meiner Ergänzung gilt jetzt nicht mehr.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an lupo1 für diesen Beitrag:
  • phoebus
Antwortento top
#5
Dann muss ich aber für jede Zelle die bedF einfügen, oder? Ich kann nicht den Bereich markieren und dort dann eine passende Formel für die bedF eingeben.

Also wäre deine Lösung bedF B1:=A1="AB"; und das dann für C1 mit =B1="AB", D1=C1="AB", jeweils einzeln? Das wären 14 * 366 bedingte Formatierungen Huh 19

Bitte Gott lass es hierfür einen kleinen Trick geben 19 22
Antwortento top
#6
Auch das hatte ich oben schon beschrieben, allerdings mit $A1.

Du definierst die bedF in B1: =A1="AB" und wendest sie dann auf B1:O366 an (lies das Dialogfeld richtig)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an lupo1 für diesen Beitrag:
  • phoebus
Antwortento top
#7
OK 19  tut mir leid.. ich verzweifle an der bedF.. ich versuche es mal 21

Besten Dank!!

_______________________

Ich habe meinen Fehler bei der Umsetzung gefunden.. es funktioniert! Traumhaft!!! 18
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste