Das letzte Clever-Excel-Forum.de - Treffen
fand vom 15. - 17. September 2017 in Friedrichroda /
Thüringen / Region Großer Inselsberg statt.

Zellformat nach vorheriger Zelle festlegen
#1
Moin,

ich habe schon die Suche bemüht und in Excel probiert. Leider bekomme ich folgendes nicht hin. Ich möchte, je nach dem was in einer Zelle steht, die darauffolgende Zelle formatieren. Es wird wohl eine bedingte Formatierung sein, an der ich aber scheitere. Folgender Sachverhalt:
Ich möchte eine Tabelle erstellen, wo ich bestellt Massen und gelieferte Massen gegenüberstelle. Die "Einheiten", zwischen denen unterschieden werden soll, sind: Stück, Pos, lfm und m². Lfm und m² benötigen eine 2-stellige Anzeige hinter dem Komma, Stück und Pos sind immer "volle" Werte. D.h. steht in Zelle B7 lfm, soll die Zelle C7 eine Zahl mit 2 Nachkommastellen ausgegeben werden - auch wenn es eine ganze Zahl ist (nicht 4 sondern 4.00 als Beispiel).

Ich arbeite täglich mit Excel, aber nur als Bediener. Vielleicht reicht mir auch nur ein Denkanstoß oder eine Anleitung, wie ich eine bedingte Formatierung zuweise.

Gruß Mario
to top
#2
Hallo,

die Zelle C7 als Standard formatieren.

Anschließend: markiere C7 - Start - Bedingte formatierung - Neue Regel - Formel zur Ermittlung - Formel eingeben: =ODER(B7="lfm";B7="m") - Formatieren... - Register Zahlen - Kategorie Zahl und den Haken z.B. bei 1000er-Trennzeichen verwenden.

Wenn du einen größeren Bereich (z.B. C7 bis C100) formatieren willst dann markiere zuerst den Bereich und gib die Formel für die oberste Zelle ein - den Rest übernimmt XL automatisch.

In der Formel musst du noch die 2 bei m aufnehmen - meine Tastatur ist defekt und ich kann das nicht tippen.
Gruß
Peter
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Peter für diesen Beitrag:
  • PSMario
to top
#3
Danke Peter,

genau das war es. Ich wusste nicht, in welcher Reihenfolge ich vorgehen muss. Jetzt geht es.

Gruß Mario

Edit: Ich schulde dir eine Tastatur.
to top
#4
Hallo,

freut mich wenn es jetzt funktioniert.

Zitat:Ich schulde dir eine Tastatur.

Mit meiner früheren Lieblingstastatur (IBM Modell M) wäre das nicht passiert.
Gruß
Peter
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste