Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zeitlich identische Spaltensummen vergleichen
#1
Hallo Community,

ich suche Hilfe bei folgendem Problem:

Eine Tabelle soll so aufgebaut sein, dass in einer Zeile Jahreszahlen stehen, in den Spalten darunter nach Monaten untergliederte Werte, schließlich die Jahressummen. Für das laufende, noch nicht abgeschlossene Jahr liegen nur Werte für eine bestimmte Anzahl von Monaten vor (z.B. Januar bis März) und die bis dahin aufgelaufene Summe. Diese Summe dynamisch zu ermitteln, ist mit Hilfe der Formel {=SUMME(WENN.......))} unproblematisch.

Wie ermittle ich die im gleichen Zeitraum eines abgeschlossenen Jahres entstandene Summe ?

Im Voraus vielen Dank für eine Lösung.

Hardbopper
Antwortento top
#2
Hi,

Zitat:Wie ermittle ich die im gleichen Zeitraum eines abgeschlossenen Jahres entstandene Summe ?

vermutlich auch über SUMMEWENN?

Stelle doch bitte einen Tabellenausschnitt oder eine Mustertabelle vor. Dann kann dir auch gezielt geholfen werden.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Hallo Günter,

hier die gewünschte Mustertabelle.

Hardbopper


.xlsx   Spaltensummen vergleichen.xlsx (Größe: 10,08 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#4
Hallo,

für die Spalte F z.B. so:


Code:
=SUMME(F9:INDEX(F$9:F$20;ANZAHL($H$9:$H$20)))

Wenn das für mehrere Jahre gelten soll:


Code:
=SUMME(F9:INDEX(F$9:F$20;ANZAHL(INDEX($F$9:$I$21;;VERGLEICH(JAHR(HEUTE());$F$8:$I$8;0)))))
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#5
(31.03.2015, 11:36)BoskoBiati schrieb: Hallo,

für die Spalte F z.B. so:




Code:
=SUMME(F9:INDEX(F$9:F$20;ANZAHL($H$9:$H$20)))

Wenn das für mehrere Jahre gelten soll:




Code:
=SUMME(F9:INDEX(F$9:F$20;ANZAHL(INDEX($F$9:$I$21;;VERGLEICH(JAHR(HEUTE());$F$8:$I$8;0)))))

Hallo, oder mit SUMMENPRODUKT()...

=SUMMENPRODUKT(($H$9:$H$20<>"")*1;F9:F20)


und analog


=SUMMENPRODUKT((INDEX($F$9:$I$20;;VERGLEICH(JAHR(HEUTE());$F$8:$I$8;0))<>"")*1;F9:F20)
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#6
Hallo Jörg,

ok, aber warum eine Matrixfunktion verwenden, wenn es auch ohne geht.
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#7
(31.03.2015, 12:31)BoskoBiati schrieb: Hallo Jörg,

ok, aber warum eine Matrixfunktion verwenden, wenn es auch ohne geht.

Hallo Edgar, ich hätte es ja auch mit INDEX() gemacht, da warst du einfach schneller, so gibt's halt 'ne Alternative... ... zudem eine ("wesentlich" 18  ) kürzere.
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#8
Hallo zusammen,


ich kann leider die Datei nicht runterladen (mobil), deswegen die Frage, ist die Aufgabe nicht mit einer Pivottabelle lösbar?
Gruß Atilla
Antwortento top
#9
(31.03.2015, 13:25)atilla schrieb: Hallo zusammen,


ich kann leider die Datei nicht runterladen (mobil), deswegen die Frage, ist die Aufgabe nicht mit einer Pivottabelle lösbar?

Hi Atilla, der TabellenAusschnitt sieht so aus..:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
DEFGHI
8 2013201420152016
9Januar 464,80385,86405,59
10Februar 454,44319,74410,53
11März 406,58258,55332,57
12April 306,91157,89
13Mai 191,45153,95
14Juni 73,0388,82
15Juli 27,63109,54
16August 46,3882,89
17September 98,6891,78
18Oktober 200,33161,84
19November 341,45272,37
20Dezember 453,95384,87
21
22Summen 3065,632468,091148,680,00

ZelleFormel
F22=SUMME(F9:F20)
G22=SUMME(G9:G20)
H22=SUMME(H9:H20)
I22=SUMME(I9:I20)
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#10
Hallo Jörg,

danke für die Info.
Die dargestellten Zahlen kommen haben ihren Bezug sicher n einer Datentabelle.
Man müsste diese sehen, um entscheiden zu können, ob eine Pivottabelle möglich ist.
Gruß Atilla
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste