Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Am Sonntag (23.09.) wird das Forum zwischen 06:00 Uhr und 09:00 Uhr kurzzeitig nicht erreichbar sein. Wir stellen auf SSL / HTTPS um.


Zählenwenn mit zählen von Ja/Nein Antworten
#1
Hallo Ihr Lieben,

ich möchte aus mehreren Tabellenblättern jeweils zusammenzählen wie oft mit ja oder nein geantwortet wurde.
(Die Information befindet sich in jedem Blatt an der gleichen Stelle)

Ich hätte die zählenwenn Funktion in Verbindung mit der Summenfunktion(tabelle1:tabelle35!) verwendet, allerdings gibt mir Excel dabei nur Fehlermeldungen aus.

Hat jemand eine Idee, wie ich das besser hinbekommen könnte?

Lieben Dank!
Excel_Minion
Antwortento top
#2
Hallo,

die einfachste Variante:

In jedem Tabellenblatt schreibst du die Funktion Zählenwenn() in die gleiche Zelle, z.B. in Z1. Das lässt sich, wenn du die Tabellenblätter vorher gruppierst, in einem Aufwasch erledigen.

Die Summe der einzelnen Zellen errechnest du dann so:

=Summe(Tabelle1:Tabelle35!Z1)
Gruß
Peter
Antwortento top
#3
Hallo Peter!
Danke für die schnelle Antwort!

Ich hätte mich ausdrücklicher darstellen sollen... ich habe in jedem Reiter jeweils nur einzelne Felder mit "Sind sie männlich? Ja/Nein."
Also keine Tabelle in der Art sondern eher ein Fragebogen.

Ich habe es gerade mal ausprobiert. Deine Variante funktioniert super, nur müsste ich jetzt an jeder Stelle im Fragebogen, für jeden Fragebogen zunächst einmal zählenwenn eingeben.
(Was bei 'no' immer 1 wäre und bei 'male' immer 1)

Hast du vielleicht auch einen Trick auf LÖager mit dem ich immer dieselbe Zelle sofort addieren kann? Ich hatte
=zählenwenn(summe(Tabelle1:Tabelle35!Z1);"male") aber das macht er mir nicht.

Vielen Dank und liebe Grüße
Excel_Minion
Antwortento top
#4
Hi,


Zitat:Also keine Tabelle in der Art sondern eher ein Fragebogen.

dann solltest du unbdingt dein Blatt strukturieren. Stell uns doch bitte mal eins vor, dann fällt's leichter (vor allem ohne nachfragen) die richtige Lösung anzubieten.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#5
Hallo, ich habe mal probiert einen guten Ausschnitt rauszusuchen, da der Rest der Daten leider Vertraulich ist.
Antwortento top
#6
Sorry, das war so nicht geplant!  05
 Ich probiere mal auf eine andere Art die Datei einzufügen
Antwortento top
#7
Hi,

(19.06.2015, 10:10)Excel_Minion schrieb: Sorry, das war so nicht geplant!  05
 Ich probiere mal auf eine andere Art die Datei einzufügen

mach's doch nicht so umständlich. Einfach in einer Kopie deiner Tabelle die sensiblen Daten mit anonymisierten überschreiben und die Datei dann hier hochladen. Wie das geht, kannst du hier nachlesen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#8
Hallo,

ungetestet (mit Strg-Shift-Enter abschließen):

=SUMME(ZÄHLENWENN(INDIREKT("'Tabelle"&ZEILE(1:35)&"'!Z1");"male"))
Gruß
Peter
Antwortento top
#9
Danke!
Das habe ich jetzt auch schon in anderen Foren gelesen und es wird höchstwahrscheinlich die richtige Herangehensweise sein, nur leider spuckt er mir einen #Bezug aus, obwohl alle Tabellennamen nur im Zahlenwert unterschiedlich sind und ich auch den Zellwert angepasst habe. :s

Trotzdem Danke für die liebe, schnelle Hilfe!
Ich probiere da jetzt einfach mal noch ein wenig dran rum
Antwortento top
#10
Es hat geklappt!! Es hat ein Tabellenblatt in der Datei gefehlt. Jetzt habe ich einfach ein leeres eingefügt und mit der fehlenden Ziffer betitelt und jetzt funktioniert es! 18

Tausend Dank!!!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste