Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wie Text transparent auf(!) mehreren Zellen schreiben?
#1
Hallo allerseits,

ich habe mich gerade hier angemeldet in der Hoffnung die Profis hier können mir vielleicht beim aktuellen Problem helfen.

Es geht darum einen Text, Buchstabe oder Zahl transparent über mehrere Zellen zu schreiben. Um das besser zu verdeutlichen habe ich das mal als Bild erstellt, damit Ihr genau sehen könnt was ich meine. (Siehe Anhang.)

Der Buchstabe, der in J3 steht, soll dann transparent über die Buchstaben im Quadrat geschrieben werden.

Am liebsten wäre mir das zwar ohne extra Zelle, aber das war das einzige was mir mit meinem geringem Excel-Wissen eingefallen ist, was vielleicht möglich wäre.

Freue mich über jeden Vorschlag und Hilfe.

Danke, beste Grüße


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Hi,

lege über deine Zellen ein Rechteck und formatiere es mit weißem Hintergrund, Transparenz 100% und ohne Rahmen. In dieses fügst du deinen Text ein und formatierst es ebenfalls transparent - Transparenz etwa 60%. Das musst du halt ausprobieren.

So schaut's dann aus:

   
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Hallo Günter,
danke für die Antwort. Das ist schon mal eine gute Idee. Problem bei dieser Lösung ist nur, dass man dann die dahinter liegenden Buchstaben nicht mehr so leicht ändern kann. Das hatte ich Anfangs vergessen zu sagen.

Im Beispielbild habe ich einfach mal alle dahinter liegenden Buchstabenfelder ausgefüllt, aber mal sind welche ausgefüllt, mal nicht. Das heißt man muss es jederzeit schnell bearbeiten können. Dann muss man selber entscheiden können welcher Buchstabe (oder Zahl) darüber erscheinen soll.

Vielleicht geht das nicht mit den einfachen Funktionen und nur mit einem Makro? Nur ich habe noch nie Office Makros geschrieben. Keine Ahnung davon.
Antwortento top
#4
Hi,

eine andere Lösung fällt mir leider nicht ein. Ob das mit einem Makro automatisiert werden kann, müssen dir unsere VBA-Spezies schreiben. Aber ein Ausfüllen der unter der Grafik liegenden Zellen ist mMn trotzdem relativ einfach. Du musst die Grafik einfach anfassen, beiseite schieben, deine Zellen ändern und die Grafik wieder an ihren alten Platz rücken.

Aber erkläre doch einmal, für welchen Zweck du dieses brauchst. Vielleicht gibt es ja ganz andere Lösungsansätze.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#5
Hallo Rostam


Ich vermute es soll auch dynamisch sein? Dann wäre die Kamera eine Möglichkeit. In XL2013 als Start -> Einfügen -> Verknüpfte Grafik.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#6
(30.05.2015, 14:20)shift-del schrieb: Hallo Rostam


Ich vermute es soll auch dynamisch sein? Dann wäre die Kamera eine Möglichkeit. In XL2013 als Start -> Einfügen -> Verknüpfte Grafik.

Hi Detlef,

das hatte ich auch gerade eben ausprobiert und wollte es dem TE posten - klappt sehr gut.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#7
Hallo, ich würde einfach ein Textfeld über dem Quadrat aufziehen und diesem dann J3 zuordenen ... =J3

[Bild: 8rfqu6djv7yo.jpg]

und so sieht's fertig aus..:

[Bild: 3rqwkegiuwx.jpg]
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2010, XL2016
Antwortento top
#8
Hi Jörg,

das wäre sicherlich die einfachste Lösung, aber gerade das möchte Rostam eigentlich vermeiden. Das hatte er eingangs geschrieben:


Zitat:Der Buchstabe, der in J3 steht, soll dann transparent über die Buchstaben im Quadrat geschrieben werden.


Am liebsten wäre mir das zwar ohne extra Zelle, aber das war das einzige was mir mit meinem geringem Excel-Wissen eingefallen ist, was vielleicht möglich wäre.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#9
Hallo Günter, da ist keine extra-Zelle und wenn dann genauso wie bei der Kamera. Und fertig sieht das so aus..:

[Bild: 3rqwkegiuwx.jpg]
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2010, XL2016
Antwortento top
#10
(30.05.2015, 14:11)WillWissen schrieb: Hi,

eine andere Lösung fällt mir leider nicht ein. Ob das mit einem Makro automatisiert werden kann, müssen dir unsere VBA-Spezies schreiben. Aber ein Ausfüllen der unter der Grafik liegenden Zellen ist mMn trotzdem relativ einfach. Du musst die Grafik einfach anfassen, beiseite schieben, deine Zellen ändern und die Grafik wieder an ihren alten Platz rücken.

Aber erkläre doch einmal, für welchen Zweck du dieses brauchst. Vielleicht gibt es ja ganz andere Lösungsansätze.

Im Grunde hast Du Recht mit dem Bearbeiten, aber das soll ja nicht nur für mich bearbeitbar sein, sondern auch für andere. Dabei sollen die aber keine Möglichkeit haben das ganze zu modifizieren. Das heißt die ganze Tabelle soll dann gesperrt werden, sodass nur die entsprechend freigegebenen Felder bearbeitbar sind. 

Ich habe das jetzt in sehr simpler Art dargestellt, später gibt es aber mehrerer dieser großen Quadrate und jedes steht für einen Dienstraum. Es geht im Prinzip darum, dass verschiedene mögliche Personennamen (bzw. deren Initialen) in den kleinen Feldern stehen. Jedes dieser kleinen Felder ist vorgesehen für eine bestimmte feste Person, aber nicht jede Person macht immer Dienst in jedem Raum, daher kann es sein, dass manchmal manche der kleinen Felder leer bleiben. Diese müssen aber veränderbar bleiben, falls es mal Änderungen gibt. Entsprechend soll dann der Name, der an dem bestimmten Tag in dem Raum Dienst hat, in groß darüber geschrieben. 

(Dieses Prinzip hört sich Anfangs vielleicht etwas zu kompliziert und unflexibel an, aber es wird auf der Dienststelle schon seit vielen Jahren genau so, allerdings in analoger schriftlicher Form verwendet und soll nun digitalisiert werden. Natürlich könnte man das gut als eigenständige Software realisieren, aber das dauert jetzt zu lange. Ich will das erst so als Excel-Tabelle umsetzen, damit das so schon mal genutzt werden kann.)

Da man die kleinen Felder ja nicht ohne weiteres bearbeiten kann wenn man ein großes Feld darüber legt, war die Idee den großen Buchstaben aus einem anderen Feld auszulesen und vielleicht per VBA sozusagen als transparente Ebene unbearbeitbar darüber zu legen.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste