Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Werte summieren, wenn links vom Wert ein bestimmter Wert steht
#21
Wieso? "Läuft".
Antwortento top
#22
Hallöchen,

hier mal verschiedene Anwendungsfälle und was dabei raus kommt ...

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Datei A'
 ABC
1345  
14#WERT!  
1523  
164A2
17#WERT!22

ZelleFormel
A13=SUMMENPRODUKT({4.5}*{2;3})
A14=SUMMENPRODUKT({4.5};{2;3})
A15=SUMMENPRODUKT({4;5};{2;3})
A16=SUMMENPRODUKT(B16:C16;B17:C17)
A17=SUMMENPRODUKT(B16:C16*B17:C17)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.5.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#23
(21.11.2017, 15:08)snickers schrieb: Trennt man Argumente im SUMMENPRODUKT mit ; statt *, ignoriert es Texte (was für die Kurzschreibe hier erforderlich ist), statt einen Fehler zu erzeugen. Bedingung dafür: Das Argument muss Zahl werden, statt Wahrheitswert. Daher das N().

=SUMMENPRODUKT({4.5}*{2;3}) "läuft",
=SUMMENPRODUKT({4.5};{2;3}) nicht. Warum?

So, habe es mir noch einmal angeschaut.

Hast du da nicht oben das Semikolon und den Stern vertauscht?

Damit, wie in deinem Fall, die beiden Beispiele funktionieren, muss ich jeweils 4.5 in 4,5 umwandeln. Ansonsten bekomme ich für jeden der beiden Fälle die Fehlermeldung, dass Fehler beim Parsen der Formel - einmal in rot und einmal in blau. 
Edit: Habe gerade festgestellt, dass * in google spreadsheet ein Problem darstellt (falls ich es nicht erwähnt habe: Ich arbeite mit google spreadsheet). Zumindest kommt bei mir nicht, wie ich vermutet hätte 45 (=2*3+5*3+4*3+5*2) raus, sondern 'Fehler beim Parsen der Formel'.

(War snickers immer schon gesperrt? Nur nicht, dass ich hier in absehbarer Zeit keine Antwort von ihm bekommen.)

Für die Formeln von Schauan kommt bei mir Folgendes raus:
A13  #ERROR! (Fehler Fehler beim Parsen der Formel.)
A14  #ERROR! (Fehler Fehler beim Parsen der Formel.)
A15  23
A16  4
A17  #VALUE! (Fehler" Parameter 1 der Funktion "MULTIPLY"" hat Zahl-Werte. Allerdings ist "A" ein Text-Wert und kann nicht zu einem Zahl-Wert gezwungen werden.)

Vielleicht muss ich den Asterisk durch ein anderes Zeichen ersetzen?
Antwortento top
#24
Hi,

so mal ganz allgemein:

Google Spreadsheet ist kein Excel und kommt daher mit einigen Funktionen nicht klar bzw. kennt sie gar nicht. Du solltest also erst einmal prüfen, ob die Vorschläge "googlekonform" sind.

Was deine Frage (und Befürchtung) anbelangt: ein Forum ist keine One-Man-Show. Hier tummeln sich Hunderte von Helfern rum, die gerne die Fragen der user beantworten.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#25
(23.11.2017, 10:14)WillWissen schrieb: Was deine Frage (und Befürchtung) anbelangt: ein Forum ist keine One-Man-Show. Hier tummeln sich Hunderte von Helfern rum, die gerne die Fragen der user beantworten.

Mit der Frage habe ich auch nicht intendiert, dass ich Antworten nur von ihm erwarte.

Nur, wie du sehen kannst, stellen sich hier und auch in anderen Foren verschiedene Unterfragen, deren Antworten und diesbzgl. Diskussionen sich von der primär gestellten Frage entfernen (nichtsdestotrotz sehr hilfreich sind). Diese Unterfragen sind häufig user-spezifisch und zumindest ich würde als Antwortender ungern aus meiner eigen von mir initierten Unter-/Gegenfrage ausgeschlossen werden. Wenn ich davon ausgehe, dass viele antwortende User genauso denken, dann übergehe ich als Fragesteller nicht den Antwortenden/Gegenfragenden und warte (irgendwie höflichkeitshalber) auf seine Antwort.

Mehr war nicht gemeint.
Antwortento top
#26
Hallöchen,

wenn Google nicht kann wie Excel dann vielleicht so:

=SUMMENPRODUKT({4;5};{2;3})+SUMMENPRODUKT({4;5};{3;2})


so kommt auch 45 raus, aber das kann Zufall sein. 4*5 + 5*5 passt da ja ...

=SUMMENPRODUKT({4;5}*{2+3})
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#27
=SUMMENPRODUKT({4.5}*{2;3}) "läuft" weil bei Trennung der Arrays mit "*" die Arrays nicht die gleiche Größe haben müssen.
=SUMMENPRODUKT({4.5};{2;3}) läuft nicht, da bei Trennung der Arrays mit ";" beide Arrays gleichgroß sein müssen.

Im oben genannten Fall werden die Zahlen in der Matrix einmal nebeneinander und einmal untereinander angeordnet. Das eine Array geht also über eine Spalte und zwei Zeilen, das andere geht über zwei Spalten und eine Zeile daher nicht gleichgroß.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste