Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Am Sonntag (23.09.) wird das Forum zwischen 06:00 Uhr und 09:00 Uhr kurzzeitig nicht erreichbar sein. Wir stellen auf SSL / HTTPS um.


Werte summieren, wenn links vom Wert ein bestimmter Wert steht
#1
Question 
Hallo,

ich erstelle gerade eine Turniertabelle, die einem bestimmten Bereich Spielernamen enthält und jeweils rechts von diesem Namen die Punkte.
Die Tabelle sieht in etwa wie folgt aus
 
      A       B C  D     E            F       G  H  I      J             K             L
1 Frank   10 : 11  Holger     Frank    8  :  11  Betsy       Frank       (18)
2 Lukas   8  :  11  Betsy      Lukas    11:   9   Peter       Lukas       (19)
3 Kerstin 11 :  2   Peter       Kerstin  5  :  11  Holger     Kerstin     (16)
4                                                                             Holger      (22)
5                                                                             Peter        (11)
6                                                                             Betsy        (22)

Ich möchte, dass mir für jeden Spieler die Punkte summiert werden (hier in Spalte L). 

Ich habe schon mit Summewenn und SVerweis experimentiert - schwer.

Weiß jemand von euch eine Lösung?
Danke im Voraus.
Antwortento top
#2
Hi,

wenn ich deine Tabelle 1:1 übernehme, dann so:

Tabelle1

ABCDEFGHIJKL
1Frank10:11HolgerFrank8:11BetsyFrank18
2Lukas8:11BetsyLukas11:9PeterLukas19
3Kerstin11:2PeterKerstin5:11HolgerKerstin16
4Holger22
5Betsy22
6Peter11
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
L1=SUMMEWENN($A$1:$A$3;K1;$B$1:$B$3)+SUMMEWENN($E$1:$E$3;K1;$D$1:$D$3)+SUMMEWENN($F$1:$F$3;K1;$G$1:$G$3)+SUMMEWENN($J$1:$J$3;K1;$I$1:$I$3)

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Besser wäre es, alles untereinander zu schreiben; die Formel wird kürzer:

Tabelle1 (2)

ABCDEFGH
1Frank10:11HolgerFrank18
2Lukas8:11BetsyLukas19
3Kerstin11:2PeterKerstin16
4Frank8:11BetsyHolger22
5Lukas11:9PeterBetsy22
6Kerstin5:11HolgerPeter11
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
H1=SUMMEWENN($A$1:$A$6;G1;$B$1:$B$6)+SUMMEWENN($E$1:$E$6;G1;$D$1:$D$6)

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Olivenbaum2013
Antwortento top
#3
Danke.

An das dachte ich auch schon.
Das Problem ist nur, ich kann es aus bestimmten Gründen nicht untereinander schreiben (es würde einfach an der einen oder anderes Stelle manuelles Hin- und Herschieben bedeuten.

Allerding kommt da bei mir immer 0 raus. Sehr komisch.
Selbst wenn ich in 
A1 den Wert '8' 
habe und in 
A2 den Wert 'X' 
habe, ergibt die Formel 
=summewenn(A1:A2;A2;A1) den Wert '0', anstatt '8'.
???

Aber selbst wenn. 
Kann man denn in SUMMEWENN nicht irgendwie etwas einbauen, was im ganzen Bereich sucht und dann die Zellen recht oder links davon wiedergibt?
Ich meine, ich habe es schon mal gesehen.

Aber danke dir schon einmal.
Antwortento top
#4
Hola,

zeig doch mal bitte eine Beispieldatei.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
(18.11.2017, 00:28)Olivenbaum2013 schrieb: ...
Allerding kommt da bei mir immer 0 raus. Sehr komisch.
Selbst wenn ich in 
A1 den Wert '8' 
habe und in 
A2 den Wert 'X' 
habe, ergibt die Formel 
=summewenn(A1:A2;A2;A1) den Wert '0', anstatt '8'.
???
...

Hallo, was ist denn hier - außer der beschriebenen Vorgabe - (sehr) komisch..? Ich kann darüber nicht lachen... Da sollte sich jemand mal mit SUMMEWENN() auseinander setzten...!?!
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2010, XL2016
Antwortento top
#6
__|__A__|____B___|__C__|D|__E__|___F__|___G___|__H__|I|__J__|___K__|___L___|__M__|CODETab von lupo1
 1|     |Frank   |10,00|:|11,00|Holger|Frank  | 8,00|:|11,00|Betsy |Frank  |18,00|
 2|     |Lukas   | 8,00|:|11,00|Betsy |Lukas  |11,00|:| 9,00|Peter |Lukas  |19,00|
 3|     |Kerstin |11,00|:| 2,00|Peter |Kerstin| 5,00|:|11,00|Holger|Kerstin|16,00|
 4|     |        |     | |     |      |       |     | |     |      |Holger |22,00|
 5|     |        |     | |     |      |       |     | |     |      |Betsy  |22,00|
 6|     |        |     | |     |      |       |     | |     |      |Peter  |11,00|

Zellformeln:
M1: =SUMMENPRODUKT(N(L1=B$1:K$9);A$1:J$9)+SUMMENPRODUKT(N(L1=B$1:K$9);C$1:L$9)
wird übrigens nicht länger, wenn Du noch mehr als nur die 2 "Spieltage" nebeneinander (statt richtig untereinander, wie von WillWissen empfohlen) stellst. Füge dafür jeweils einen neuen Spieltag mit 5 Spalten vor G ein. Die leere Spalte A muss sein.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an snickers für diesen Beitrag:
  • Olivenbaum2013
Antwortento top
#7
Moin,
dass dein Tabellenaufbau mehr als ungünstig ist wurde ja schon mehrfach gesagt.
Es geht auch ohne Formeln, aber dein Lernaufwand wird recht hoch sein ... (Stichwort Power Query aka Daten | Abrufen und transformieren)
ERHEBLICH besser ist ein anderer Aufbau der Tabelle!


Angehängte Dateien
.xlsx   Turnier.xlsx (Größe: 26,89 KB / Downloads: 4)
Beste Grüße
  Günther

Excel-ist-sexy.de
  …schau doch mal rein!
Der Sicherheit meiner Daten wegen lade ich keine *.xlsm bzw. *.xlsb- Files mehr herunter! -> So geht's ohne!
Antwortento top
#8
(18.11.2017, 01:06)Jockel schrieb: Hallo, was ist denn hier - außer der beschriebenen Vorgabe - (sehr) komisch..? Ich kann darüber nicht lachen... Da sollte sich jemand mal mit SUMMEWENN() auseinander setzten...!?!

Hey Jockel.
Mit 'sehr komisch' meinte ich nicht 'lustig', sondern 'verwunderlich'.
Verwunderlich deswegen, weil ich SUMMEWENN() verstehe, im Ergebnis aber nicht das raus bekomme, was ich erwarte. Ich schaue mir doch noch einmal SUMMEWENN() und die folgenden Beiträge an und melde mich danach.
Antwortento top
#9
Hey Jockel,


So, ich habe es mir inzwischen angeschaut.
Verstanden habe ich die Formel 'SUMMEWENN()' nun wie folgt:

Entsprechend z. B. der Formel
=SUMMEWENN(A1:C3;"Franz";B1:D3)
rechnet excel quasi

=SUMMEWENN(A1;"Franz";B1) +
=SUMMEWENN(A2;"Franz";B2) +
=SUMMEWENN(A3;"Franz";B3) +
=SUMMEWENN(C1;"Franz";D1) +
=SUMMEWENN(C2;"Franz";D2) +
=SUMMEWENN(C3;"Franz";D3)


Es war mir unklar, dass diese Formel so symmetrisch vorgeht (nicht anders als so vorgehen muss).

Allerdings bringt es mich auf die Idee - vorausgesetzt, die Spielrunden müssen nebeneinander gelistet werden und da bin ich mir noch unsicher -, die Spiele einmalig von der Form 
'Peter 2:1 Kerstin' 
in 
'Peter 2 : Kerstin 1' 
zu transponieren. Daraufhin dürfte die Formel 'SUMMEWENN()' vollends anwendbar sein.

So würde es in verkürzter Form aussehen: Google Spreadsheet (Ergebnisse in X22:X25)
Antwortento top
#10
(18.11.2017, 00:41)steve1da schrieb: Hola,

zeig doch mal bitte eine Beispieldatei.

Gruß,
steve1da
Hier eine Beispieldatei (Ergebnisse in X22:X25).
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste