Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wenndann unter Bedingung nicht ausführen
#1
Guten Abend Ihr Wissende

Für meinen Wochenzettel habe ich mir noch etwas einfallen lassen.

Über die bedingte Formatierung lasse ich die Zellen (N+O) rot werden wenn die Eingabe unterschiedlich ist ist.

=((O4-N4)*24<>G4+H4+I4)

N+O : Uhrzeit z.B 19:20
G,H,I: Stunden im Format 1,5 oder 1,75

Es könnte jedoch vorkommen das eine Eingabe in den Spalten J,K,l nötig sind.
Diese Eingabe bringt alles durcheinander.

Daher meine Frage: wie schalte ich die bedingte Formatierung aus wenn in J,K oder/und L eine Eingabe erfolgt.

Didi
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Didi für diesen Beitrag:
  • WillWissen
Antwortento top
#2
Hi Didi,

Zitat:Es könnte jedoch vorkommen das eine Eingabe in den Spalten J,K,l nötig sind.
Diese Eingabe bringt alles durcheinander.

das ist ohne Kenntnis deiner Datei leider nicht nachvollziehbar. Damit dir ordentlich geholfen werden kann, solltest du uns eine (anonymisierte) Mustertabelle vorstellen.

Zitat:Daher meine Frage: wie schalte ich die bedingte Formatierung aus wenn in J,K oder/und L eine Eingabe erfolgt.

Du kannst eine oder mehrere bF anhalten. Dazu gehst du unter "BedingteFormatierung" zu "Regeln verwalten". Mit Klick darauf öffnet sich ein Fenster mit deinen Regeln. Im Auswahlfeld rechts neben den einzelnen Regeln kannst du diese durch Anklicken anhalten. Bei weiteren Eingaben in deiner Tabelle werden die angehaltenen Regeln nicht mehr ausgeführt.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#3
Hallo,

wenn ich das so interpretiere:

J4 und K4 und L4 muss leer sein und Zelle (O4-N4)*24 muss ungleich der Summe der Zellen G4+H4+I4 sei, dann Zelle rot färben,

müsste es mit dieser Formel gehen:
Code:
=UND(J4="";K4="";L4="";(O4-N4)*24<>SUMME(G4:I4))
Gruß Atilla
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an atilla für diesen Beitrag:
  • Didi
Antwortento top
#4
Hallöchen,

ich nehme mal an, dass entsprechend der geschriebenen Reihenfolge das l ein kleines L ist.

Falls in den 3 Spalten Text- und/oder Zahleneinträge möglich sind, ginge auch
Code:
=UND(J4 & K4 & L4="";(O4-N4)*24<>SUMME(G4:I4))

Falls nur positive Zahleneinträge erfolgen, dann ginge eventuell auch SUMME(J4:L4)=0
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
Hallo,

oder:

Code:
=UND(ANZAHL2(J4;K4;L4)=0;(O4-N4)*24<>SUMME(G4:I4))

oder:

Code:
=UND(J4*K4*L4=0;(O4-N4)*24<>SUMME(G4:I4))


Sowohl Andres als auch alle von mir eingestellten Formeln haben das gleiche Egebnis.

Das Prinzip erkennst Du aber am besten anhand der von mir im vorigen Beitrag eingestellten Formel.
Gruß Atilla
Antwortento top
#6
15
Zitat:=UND(J4="";K4="";L4="";(O4-N4)*24<>SUMME(G4:I4))

Hat sofort das gewünschte Ergebnis gebracht.


Vielen Dank

Als Anlage das Ergebniss welche z.zt. nur in Zeile 4 steht.
Das Makro braucht nicht gestartet zu werden, es verhindert das Ausschneiden und übernimmt Daten aus einem Zettel der Vorwoche.

Didi


Mal sehen was man noch so an Formeln hineinspielen kann Blush


Angehängte Dateien
.xls   Wochenzettel_KW_04.xls (Größe: 69 KB / Downloads: 2)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste