Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Weißraum bei Kreisdiagrammen entfernen
#1
Hallo zusammen,

bei der Erstellung von Kreisdiagrammen in Excel 2010 sind rechts und links relativ große Weißräume zu sehen, die später auch in Word stören. Wie kann ich diese entfernen? Das Verschieben der Ränder rechts und links funktioniert nicht. Zwar ändert sich der Mauszeiger in einen Doppelpfeil, der normalerweise die Verschiebbarkeit von etwas signalisier. Es passiert aber absolut nichts. Auch in den Ecken passiert nichts.

Suche schon seit Stunden nach eine Lösung und kann nicht glauben, dass am Ende nur die Bearbeitung in einem Grafikprogramm bleibt?

Weiß jemand eine Lösung?

Danke & Grüße
Antwortento top
#2
Hallo, meinst Du die Füllfarbe...? Die kann man doch eleminieren...? Poste doch mal (d)eine (Beispiel)Datei...
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#3
Hallo, mit der Farbe hat das nichts zu tun. Es geht um den Weißraum zwischen dem Kreis und den Rändern rechts und links. Diese sollen quasl näher an das Diagramm rücken. Damit es beispielsweise in einem Word-Dokument nicht soviel Platz verschwendet.

Danke & Gruß


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#4
Hallo, mit dem Bild kann ich leider nix anfangen...
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#5
Hallo, hier nochmal die komplette Arbeitsmappe. Danke für's ansehen!


Angehängte Dateien
.xlsx   Arbeitsmappe1.xlsx (Größe: 32,61 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#6
Hallo, warum machst du das Diagramm in ein DiagrammBlatt...? Das kann man doch in einem TabellenBlatt ausgeben..!?!
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#7
Für eine bessere Übersichtlichkeit. Ich habe in der Arbeitsmappe Daten und Diagramme. Ich dachte ich werde die Weißräume einfach los ...
Antwortento top
#8
(07.09.2014, 00:27)joka schrieb: Für eine bessere Übersichtlichkeit. Ich habe in der Arbeitsmappe Daten und Diagramme. Ich dachte ich werde die Weißräume einfach los ...

Hallo, das verstehe ich nicht... leider... Was hat das mit besserer Übersicht zu tun..? Aber Du wirst wissen, was Du tust... nix für ungut, vielleicht gibt's nachher noch jemand, der das (besser) versteht...
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#9
Hallo joka,

den Randabstand kannst Du über eine Änderung der Zeichnungsfläche im Diagramm beeinflussen. Allerdings lässt sich die nicht so einfach anklicken. Mit etwas Glück bekommst Du sie, wenn Du in eine "Ecke" unmittelbar neben dem Kreis klickst Wink - also auf den Teil der Diagrmmfläche, den ein Quadrat einnehmen würde, was den Kreis mit allen 4 Seiten tangiert.

Wenn Du z.B. "nur" das Diagramm anklickst machst Du danach mit der Cursortaste rechts solange weiter, biss Du ein Quadrat um das Diagramm hast.

Alternativ kannst Du im Ribbon Format der Diagrammtools oben links im Auswahlfeld die Zeichnungsfläche auswählen und bekommst das Quadrat.

Bei dem kannst Du die Ecken nehmen und damit den Kreis größer oder kleiner ziehen.


Ansonsten noch ein paar Alternativen ( vieleicht mehr oder weniger clever, je nachdem, wie man es möchte Smile ) .

Soll's eine statische Darstellung sein? Dann eventuell so was wie ein Bildschirmschnappschuss vom Diagramm? Dazu gibt's im Windows das Snipping-Tool, oder im Excel die Kamerafunktion. Die Kamerafunktion ist im Excel dynamisch, da würde sich bei Änderung der Daten auch das Bild"-Diagramm ändern. Wenn ich das in Word einfüge, scheint es ein statisches Bild zu bleiben Sad

Wenn Du das Diagramm in Excel kopierst und in Word einfügst, dann kannst Du Rahmen und Füllung auf Keine ... setzen. Im Format-Ribbon der Diagrammtools findest Du Zeilenumbruch. Dort nimmst Du "Vor dem Text" und kannst dadurch "hinter" dem Diagramm schreiben. Du müsstest nur, wenn Du hinter den Kreis kommst, Tabs oder Leerzeichen setzen. Alternativ könntest Du hinter den Kreis ein anderes Objekt setzen, auch wieder ohne Rahmen und Füllung, und bei den Einstellungen für dieses Objekt auf umlaufend gehen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste