Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

VBA Fehler 91 DRINGEND
#1
Hallo zusammen,
ich versteh die Welt nicht mehr.
Habe an meinem rechner folgendes Makro erstellt
Code:
Sub AliasMail()
Dim Absender
Dim AWMsg
Dim OLNachricht As Outlook.MailItem
'-------------------
Set OLNachricht = Application.ActiveInspector.CurrentItem
Absender = OLNachricht.To
With OLNachricht.Reply
    .SentOnBehalfOfName = Absender '"EK@Hoff-it.de" '"Janis.Joplin@Blues.com"..
    .Display
End With

End Sub
Das funktionierte ohne Probleme. Nun habe ich die Codezeilen in ein Modul auf einem anderen rechner reinkopiert und bekomme bei der Zeile : Set OLNachricht..... den Fehler 91 (objektvariable oder With blockvariable nicht festgelegt.

Woran liegt das ??
Hat jemand ne Idee, denn ich springe hier bald von der Teppichkante 3322

Vielen Dank

DeBabba


Code in Codefenster eingefügt
Moderator
Antwortento top
#2
Hallöchen,
Die Rechner haben beide die gleiche Outlook - Version?
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
Hi Andre
Sorry, leider etwas spät
Nein ich habe 2010 der andere 2013
Grtuß
Klaus
Antwortento top
#4
Hallo Klaus,

ich habe glücklicherweise auch 2013. Der Fehler kommt bei mir auch, wenn ich keine email offen habe. Du möchtest ja im folgenden Daten aus einer email abrufen wie .To und Aktionen ausführen. Ich vermute, wenn Du in 2010 keine Nachricht offen hast, bekommst Du auch einen Fehler.

Vermeiden kannst Du den z.B., indem Du prüfst, ob Application.ActiveInspector etwa Nothing zurückgibt. Wenn ja, dann Exit Sub oder netterweise noch eine MsgBox für den user ...

Siehe dazu hier:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/...e.15).aspx
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
Hallo!

Ich würde das so machen.

PHP-Code:
Option Explicit

Sub AliasMail
()

 
Dim oReply As Outlook.MailItem
 Dim obj    
As Object


 Select 
Case True
        
Case TypeOf Application.ActiveWindow Is Outlook.Inspector
             Set obj 
Application.ActiveInspector.CurrentItem
        
Case Else
             
With Application.ActiveExplorer.Selection
                  
If .Count Then Set obj = .Item(1)
             
End With
        
If obj Is Nothing Then Exit Sub
 End Select
  
        
If TypeOf obj Is Outlook.MailItem Then
           With obj
.Reply
               
.SentOnBehalfOfName obj.To
               
.Display
           End With
        End 
If
  
End Sub 

Gruß, René
Antwortento top
#6
Hallo Rene (Mumpel),
Hallo Schauan
Vielen Lieben Dank für eure Tips
@Schauan
Das mit dem Nothing ist mir nicht eingefallen (obwohl ich das z.B. bei Excel immer wieder verwende). Manchmal sieht man vor lauter Bäumen eben den Wald nicht

@Mumpel
Danke für Dein Script. Ich werde das morgen früh gleich mal testen. Jetzt ist erst mal Bubu Time 3131

Nochmals vielen lieben Dank für eure Tipps 100


Gruß
DeBabba
Antwortento top
#7
Guten Morgen Rene
nochmals Danke für Dein Script. Es funzt Smile
Eine Frage hab ich da noch.
mit .to bekomme ich die Adresse an welchen die Mail gesendet wurde. Geht das auch, dass man hier die Komplette Adresse angezeigt bekommt (also Piff.Paff@Gagga.de) und nicht nur Piff Paff ??

Danke
KLaus
Antwortento top
#8
Normalerweise sollte die Adresse ausgegeben werden, nicht der Anzeigename. Bei Nutzung von "SentOnBehalfOfName" könnte das aber anders sein. Obwohl diese Zeile eigentlich nicht erforderlich ist, da normalerweise immer automatisch von dem Konto gesendet werden sollte auf dem die Email eingeht.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an mumpel für diesen Beitrag:
  • DeBabba
Antwortento top
#9
Hi Rene
danke für Dein Feedback.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste