Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
... 14.-16. September 2018 im Allgäu ...

URL öffnen und Ergebnis in Excel zurückschreiben
#1
Hallo zusammen,

ich würde gerne folgendes machen:

Ich habe eine Liste in der Postzeitzahlen stehen. In Google Maps kann man diese eingeben:

https://www.google.at/maps/place/1020

Sobald der Browser dann die Seite geladen hat steht die URL wie folgt da:

https://www.google.at/maps/place/1020+Wi...940e?hl=de

Ich würde nun gerne mittels einer Schleife diese Abfragen durchführen und dieses Ergebnis, also die URL mit den Koordinaten in die Zelle neben der PLZ schreiben...

Ich habe einmal ein paar Schnipsel gefunden und damit herumgebastelt, aber leider funktioniert es noch nicht wie gewünscht. Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen?

Vielen Dank und lg

Olli


Angehängte Dateien
.xlsm   Google Gebiete PLZ.xlsm (Größe: 28,02 KB / Downloads: 4)
WIN 10 64-Bit Pro / EXCEL Microsoft Office 365 ProPlus 64-Bit
to top
#2
Hallo olli,

wenn Du die url erst einer Variable zuweist und dann einträgst, hast Du die komplette Url.
Code:
strUrl = oWindow.LocationURL
Cells(loi, 4) = strUrl
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
to top
#3
Auch Hallo,

so wie ich das verstehe erlaubt Google Map es nicht von dort automatisiert Daten zu ziehen ohne das in einer Karte anzuzeigen. Siehe:

https://developers.google.com/maps/docum...ncematrix/

Ich würde das deshalb vielleicht eher über GeoNames machen, siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/GeoNames

Du musst Dir dazu bei http://www.geonames.org/ einen Account zulegen und den UserNamen in der URL angeben, so in der Art:

strUrl = "http://api.geonames.org/postalCodeLookupJSON?postalcode=1020&country=AT&username=DEINNAME"

Das Ergebnis sieht dann (Beispiel für 6060) so aus:

Zitat:{"postalcodes":[{"adminCode2":"703","adminCode3":"70301","adminName3":"Absam","adminCode1":"07","adminName2":"Politischer Bezirk Innsbruck Land","lng":11.5,"countryCode":"AT","postalcode":"6060","adminName1":"Tirol","placeName":"Absam","lat":47.3},{"adminCode2":"703","adminCode3":"70354","adminName3":"Hall in Tirol","adminCode1":"07","adminName2":"Politischer Bezirk Innsbruck Land","lng":11.5166667,"countryCode":"AT","postalcode":"6060","adminName1":"Tirol","placeName":"Hall in Tirol","lat":47.2833333},{"adminCode2":"703","adminCode3":"70354","adminName3":"Hall in Tirol","adminCode1":"07","adminName2":"Politischer Bezirk Innsbruck Land","lng":11.494444466666666,"countryCode":"AT","postalcode":"6060","adminName1":"Tirol","placeName":"Heiligkreuz","lat":47.29444443333333},{"adminCode2":"703","adminCode3":"70358","adminName3":"Thaur","adminCode1":"07","adminName2":"Politischer Bezirk Innsbruck Land","lng":11.4666667,"countryCode":"AT","postalcode":"6060","adminName1":"Tirol","placeName":"Thaur","lat":47.3}]}

cu, Bernd
--
Code:
Option Explicit

Sub URL_zu_PLZ()
   Dim i As Long, objHTTP, strUrl As String
  
   Set objHTTP = CreateObject("WinHttp.WinHttpRequest.5.1")
   objHTTP.SetTimeouts 0, 3000, 2000, 5000
    
   For i = 2 To Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
      strUrl = "http://api.geonames.org/postalCodeLookupJSON?postalcode=" & Cells(i, 1).Value & "&country=AT&username=DEINNAME"
      objHTTP.Open "GET", strUrl, False
      objHTTP.Send
      Cells(i, 4).Value = objHTTP.ResponseText
   Next
  
   Set objHTTP = Nothing
End Sub
to top
#4
Hallo André,

habe das leider nicht geschafft entsprechend einzubauen, kannst du mir sagen wo das hin müsste?
Wie erwähnt möchte ich gerne, dass das Makro die Liste abarbeitet und dann diese URL eingibt:

https://www.google.at/maps/place/6020

Sobald die URL im Browser vollständig geladen ist wird die so dargestellt:

https://www.google.at/maps/place/6020/@4...dac305e70b

Dieses Ergebnis würde ich dann gerne auslesen und neben der PLZ darstellen.
Es geht mir dabei um den dargestellten Shape auf der Karte, also die Ortsgrenzen.

Aktuell erhalte ich leider immer nur https://www.google.at/maps/place/6020 zurück.

@bst: Danke für den Tipp, das kann ich bei einem anderen Projekt super gebrauchen, werde ich auf jeden Fall einmal entsprechend testen.

Danke und lg

Olli
WIN 10 64-Bit Pro / EXCEL Microsoft Office 365 ProPlus 64-Bit
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste