Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Am Sonntag (23.09.) wird das Forum zwischen 06:00 Uhr und 09:00 Uhr kurzzeitig nicht erreichbar sein. Wir stellen auf SSL / HTTPS um.


Teilnehmer mehrfach in Reihe untereinanderstellen nach Angabewert
#1
Hallo @all

wie kann es anders sein, es betrifft meine Kegeltabelle

Zur Zeit fülle ich die Teilnehmerliste nach jedem Durchgang per Commandbutton
Zum Problem: Wie ist die Teilnehmerliste mehrfach, je nach Runden, in eine Spalte untereinander zu bringen.
anbei Beispieldatei:

.xlsx   CEF_Beispieldatei2014_11.xlsx (Größe: 13,25 KB / Downloads: 13)

Habe es schon mit Formeln versucht laufe aber meist in einen Zirkelbezug hinein

Maxanzahl minus Zählenwenn = wenn zählenwenn kleiner dann erhöhe um 1, so in etwa

mfg
Antwortento top
#2
Hallo Frank,

meinst Du so? (Eingetragen wird am der Zelle M19 und die Anzahl habe ich aus der Zelle P13 genommen)

Code:
Private Sub CommandButton1_Click()
   Dim rngBereich As Range
  
   Set rngBereich = Range(Cells(3, 13), Cells(3, 13).End(xlDown))
   rngBereich.Copy Range("M19")
   Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count).AutoFill Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count * Range("P13"))

End Sub
Gruß Stefan
Win 7 / Office 2007
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Steffl für diesen Beitrag:
  • WergibtmirRat
Antwortento top
#3
(14.11.2014, 19:21)Steffl schrieb: ...meinst Du so...
Jeeeeeeep
Hallo Stefan, ja
That'z it

nun kann ich nach tagelangem Stöbern/probieren wieder in Ruhe einen Spätburgunder geniessen

vielen Dank
Antwortento top
#4
Kleiner Schönheitsfehler

Bei einer 1 z.b. "Bingo" wird der Fehler "400" ausgegeben, ohne weitere Marke und Text.

Kann man das eventuell mit Msgbox oder Errormeldung umgehen, abfangen.
Antwortento top
#5
Hallo Frank,

mal ohne Msgbox bzw Errormeldung

Code:
Private Sub CommandButton1_Click()
   Dim rngBereich As Range
  
   Set rngBereich = Range(Cells(3, 13), Cells(3, 13).End(xlDown))
   rngBereich.Copy Range("M19")
   If Range("P13").Value > 1 Then Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count).AutoFill Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count * Range("P13"))

End Sub
Gruß Stefan
Win 7 / Office 2007
Antwortento top
#6
(14.11.2014, 20:58)Steffl schrieb:
Code:
Private Sub CommandButton1_Click()
   Dim rngBereich As Range  
   Set rngBereich = Range(Cells(3, 13), Cells(3, 13).End(xlDown))
   rngBereich.Copy Range("M19")
   If Range("P13").Value > 1 Then Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count).AutoFill Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count * Range("P13"))
End Sub
Hallo Stefan & @all, kann man den Code auch auf ein Tabellenblatt herrichten.
z.b.
PHP-Code:
Set rngBereich Workshett("Tabelle1").Range(Cells(313), Cells(313).End(xlDown)) 
bei mir passiert da garnichts. Huh

mfg
Antwortento top
#7
(17.11.2014, 07:01)WergibtmirRat schrieb:
(14.11.2014, 20:58)Steffl schrieb:
Code:
Private Sub CommandButton1_Click()
   Dim rngBereich As Range  
   Set rngBereich = Range(Cells(3, 13), Cells(3, 13).End(xlDown))
   rngBereich.Copy Range("M19")
   If Range("P13").Value > 1 Then Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count).AutoFill Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count * Range("P13"))
End Sub
Hallo Stefan & @all, kann man den Code auch auf ein Tabellenblatt herrichten.
z.b.
PHP-Code:
Set rngBereich Workshett("Tabelle1").Range(Cells(313), Cells(313).End(xlDown)) 
bei mir passiert da garnichts. Huh
Edit:
Fehler gefunden: Worksheets
Edit End:

mfg
Antwortento top
#8
Hallo Frank,

(17.11.2014, 07:37)WergibtmirRat schrieb: Hallo Stefan & @all, kann man den Code auch auf ein Tabellenblatt herrichten.
z.b.
PHP-Code:
Set rngBereich Workshett("Tabelle1").Range(Cells(313), Cells(313).End(xlDown)) 
bei mir passiert da garnichts. Huh
Edit:
Fehler gefunden: Worksheets
Edit End:

Fast. Du mußt auch vor den Cells das Tabellenblatt mit angeben bzw mit With .... arbeiten

Code:
With Worksheets("Tabelle1")
   Set rngBereich = .Range(.Cells(3, 13), .Cells(3, 13).End(xlDown))
End With
Gruß Stefan
Win 7 / Office 2007
Antwortento top
#9
(17.11.2014, 09:58)Steffl schrieb: ...Fast...
Hallo Stefan & @all

Danke für den Tipp
anbei meine kleine Probetabelle

.xlsm   CEF-Beispiel_14_11_17.xlsm (Größe: 24,37 KB / Downloads: 2)

Code:
'Anwendung benutzen:
'1. Combobox1 Wert wählen
'2. Commandbutton1 wählen
' fertig dann Commandbutton2
'Man benötigt eine Userform hier die 1
'zudem 2 Commandbutton
' und ein Combofeld
' im Tabellenblatt "Tabelle1" in Spalte A die feste Liste
' eine Datenüberprüfung von (z.b.) "Tabelle1" - "M3:M15" mit Namen "Teilnehmer" erstellen
' die Artliste (z.b.) "Tabelle1" - "C2:C7" erstellen
' ab D2 den Wiederholungswert bis D7 eintragen
' diese Formel im Tabellenblatt "Tabelle1" - "P13" eintragen =WENNFEHLER(SVERWEIS(Q13;C2:D7;2;0);"")
' eine Schaltfläche auf das Tabellenblatt legen
'#######################################
' unter diese Arbeitsmappe die nächsten Zeilen
'#######################################
'Option Explicit
'Private Sub Workbook_Open()
'UserForm1.Show vbModeless
'End Sub
'#######################################
' unter Userform1 die nächsten Zeilen
'#######################################
Option Explicit
Private Sub ComboBox1_Change()
    Makro1
    Worksheets("Tabelle1").Range("Q13") = ComboBox1
End Sub
Private Sub CommandButton1_Click()
   Dim rngBereich As Range
    With Worksheets("Tabelle1")           'wo sind die zu wählenden Informationen
       Set rngBereich = Range(Cells(3, 13), Cells(3, 13).End(xlDown))
       rngBereich.Copy Range("M19")       'hier beginnt die Eingabe der Auswahl mit Mehrfachstellung
                                          'der Wert in P13 wird als Vervielfältigungswert übergeben
       If Range("P13").Value > 1 Then Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count).AutoFill Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count * Range("P13"))
    End With
End Sub
Private Sub CommandButton2_Click()
    Unload Me                             'schließt das Formular
End Sub
'#######################################
' unter Modul die nächsten Zeilen
'#######################################
Option Explicit
Sub Makro1()
    Range("M19:M500").Select              'den zu löschenden Tabellenbereich markern
    Selection.ClearContents               'löscht die vorherige Auswahl
End Sub
Sub Schaltfläche2_KlickenSieAuf()
    UserForm1.Show vbModeless             'zeigt das Formular an und lässt mich im Tabellenblatt agieren
End Sub

für weitere Vorschläge immer offen

have fun
Antwortento top
#10
Hallo Frank,

eine Frage zu diesem Code
PHP-Code:
Private Sub CommandButton1_Click()
   
Dim rngBereich As Range
    With Worksheets
("Tabelle1")           'wo sind die zu wählenden Informationen
       Set rngBereich = Range(Cells(3, 13), Cells(3, 13).End(xlDown))
       rngBereich.Copy Range("M19")       '
hier beginnt die Eingabe der Auswahl mit Mehrfachstellung
                                          
'der Wert in P13 wird als Vervielfältigungswert übergeben
       If Range("P13").Value > 1 Then Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count).AutoFill Range("M19").Resize(rngBereich.Rows.Count * Range("P13"))
    End With
End Sub 

wieso verwendest Du hier With wenn du vor Cells und Range keine Punkte setzt? Wobei ich würde korrekt auf das Tabellenblatt verweisen (eben mit With bzw. die Angabe des Worksheets).
Gruß Stefan
Win 7 / Office 2007
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste