Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Friedrichroda /
Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.

Tabelle überprüfen und andere ergänzen
#1
Hallo Excel Profis!

Ich habe ein Problem, habe 2 verschiedene Tabellen wobei bei der einen manuell eine Eingabe(Tabelle1) erfolgt, und bei der 2. Tabelle soll die 1. Tabelle ausgelesen werden. es soll jeder Zahlenwert nur einmal vorkommen und dazu werden mit Summewenn die Meter aufsummiert!

Ich habe schnell eine Beispieldatei erstellt!

Mein Problem ist jetzt dass die Zahlenwerte welche über Summewenn verglichen werden zu 90% bekannt sind, wenn allerdings ein Wert vorkommt der noch nicht in Tabelle2 vorhanden ist dann soll der aus der Tabelle 1 in die Tabelle 2 übernommen werden (egal wie oft der Wert vorkommt in Tabelle 2 darf er nur einmal stehen!!)

Ich weiß nicht wie ich das realisieren soll, dass ich die Tabelle 1 überprüfe und Werte die in Tabelle 2 noch nicht vorkommen an diese anhänge!

Ich hoffe das war verständlich!

Wäre super wenn mir wer helfen könnte

vielen dank

philipp


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe3.xlsx (Größe: 12,95 KB / Downloads: 4)
to top
#2
(19.11.2014, 19:52)turbophil schrieb: ...Ich hoffe das war verständlich...
Hallo, nimm dies Makro setzte es in Modul1 rein, einen Commandbutton auf Tabellenblatt1 mit Verweis auf Makro1

Nach dem Eintragen den Button klicken ...

und schau ins Tabellenblatt2

Apropos: erstelle ein Tabellenblatt4
hoffe geholfen zu haben..

mal eben mit Makrorecorder aufgezeichnet.
Code:
Option Explicit

Sub Makro1()
'
' Makro1 Makro
'

Application.ScreenUpdating = False
'
    Columns("A:B").Select
    Selection.Copy
    Sheets("Tabelle4").Select
    Range("A1").Select
    ActiveSheet.Paste
    Columns("B:B").Select
    Application.CutCopyMode = False
    Selection.Cut
    Range("E1").Select
    ActiveSheet.Paste
    Rows("1:2").Select
    Selection.Delete Shift:=xlUp
    Columns("A:A").Select
    ActiveSheet.Range("$A$1:$A$20").RemoveDuplicates Columns:=1, Header:=xlYes
    ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle4").Sort.SortFields.Clear
    ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle4").Sort.SortFields.Add Key:=Range("A1"), _
        SortOn:=xlSortOnValues, Order:=xlAscending, DataOption:=xlSortNormal
    With ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle4").Sort
        .SetRange Range("A2:A20")
        .Header = xlNo
        .MatchCase = False
        .Orientation = xlTopToBottom
        .SortMethod = xlPinYin
        .Apply
    End With
    Columns("E:E").Select
    ActiveSheet.Range("$E$1:$E$20").RemoveDuplicates Columns:=1, Header:=xlYes
    ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle4").Sort.SortFields.Clear
    ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle4").Sort.SortFields.Add Key:=Range("E1"), _
        SortOn:=xlSortOnValues, Order:=xlAscending, DataOption:=xlSortNormal
    With ActiveWorkbook.Worksheets("Tabelle4").Sort
        .SetRange Range("E2:E20")
        .Header = xlNo
        .MatchCase = False
        .Orientation = xlTopToBottom
        .SortMethod = xlPinYin
        .Apply
    End With
    ActiveWindow.SmallScroll Down:=0
    Selection.Copy
    ActiveWindow.SmallScroll Down:=-42
    Range("B1").Select
    ActiveSheet.Paste
    Columns("A:B").Select
    Application.CutCopyMode = False
    Selection.Copy
    Sheets("Tabelle2").Select
    Range("A1").Select
    ActiveSheet.Paste

Application.ScreenUpdating = True
End Sub
?mage
to top
#3
Danke für die Antwort!

Ich würde das ganze allerdings gerne ohne Makro und Button lösen, da es im Hintergrund automatisch ablaufen soll, weil laufend neue Daten dazu kommen...

Vielleicht hat jmnd eine Idee ob es mittels Formeln möglich ist!

lg
to top
#4
Wie schnell ist denn ein Button zwischen den Eingabe geklickt, als ein fortlaufende Aktualisierung (Rechenintensiv).

Formeltechnisch müssen da die Prof'z dran
?mage
to top
#5
Hallo,

z.B. so:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
 AB
4VKLLänge
57/9,095
67/11,6710
77/14,227
87/16,773
97/21,93
10 0
11 0

ZelleFormel
A6{=WENNFEHLER("7/"&KKLEINSTE(WENN(WECHSELN(Tabelle1!$A$4:$A$16;"7/";0)*1>WECHSELN(A5;"7/";0)*1;WECHSELN(Tabelle1!$A$4:$A$16;"7/";0)*1);1);"")}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß


Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#6
Hi,

(19.11.2014, 20:18)WergibtmirRat schrieb: Wie schnell ist denn ein Button zwischen den Eingabe geklickt, als ein fortlaufende Aktualisierung (Rechenintensiv).

außerdem kann das Makro doch über das Change-Ereignis des Worksheets automatisch starten, dann startet es jedesmal, wenn sich im Tabellenblatt etwas ändert.
Gruß Ralf

?mage

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, deswegen darfst du sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
to top
#7
Danke euch allen für die Hilfe!!!
Hat mir wirklich geholfen
Habs jetzt doch mit einem Makro gelöst!!

lg
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste