Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
... 14.-16. September 2018 im Allgäu ...

Stundenzettel
#1
Hey Excel-Fans,
Bin neu hier und hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem:
Ich soll für unser Team einen Stundenzettel vorbereiten. Ich habe mir folgendes ausgedacht:
  • Jedes Teammitglied bekommt sein eigenes Tabellenblatt, das ggf. Mit Passwort geschützt werden kann. mEin Arbeitsblatt wäre also "Franzi"
  • Pro Tabellenblatt steht in Spalte A ein Datum, die Eingabe ist manuell, nicht sortiert und enthält Mehrfachwerte ( der 13.02. kann also z.B. in den Zellen A5-A10, A17, A23 stehen>
  • In Spalte B steht ein Wet aus einer Auswahlliste "Grundlast", sageb wir mal g1, g2, g3
  • spalte C: Projekt p1-p3
  • sPalte D: Industriezeit
  • Spalte E: "Normalzeit"
Jeder Mitarbeiter soll nun seine Zeiten pro Grundlast oder Projekt eintragen, es soll halt auch rückwirkend möglich sein.
In einem Chef-Arbeitsblatt möchte ich die Daten aufbereiten:
  • Teamleiter gibt Monat und Jahr ein, also zB Februar 2016. daraus hab ixh die möglichen Zeilen des Monats dargestellt .... Der Febr. 2016 geht also bis zum 29.02., ein Monat mit 30 Tagen zeigt auch nur 30 Tage an.
  • Die weiteren Spalten im Teamleiter-Arbeitsblatt entsprechen g1-3 und p1-3
  • Nun soll aus der unsortierten Datumsliste des Arbeitsbaltts "Franzi" aufsummiert werden: pro Datumseintrag soll sie Gesamtsumme von g1-g3 und p1-p3 übernommen werden ...
Ich bekomme das alles hin, solange die Zeiteinträge im Arbeitsblatt Franzi chronologisch und sortiert sind ... Aber nicht bei chaotischen Zeiteinträgen ....
Axh so: VBA ist leider nicht erlaubt ?
Ich hoffe, das Problem einigermassen klar rübergebracht zu haben ... Und bin extrem gespannt auf eure Antworten... Franzi
to top
#2
Hi Franzi,

ich bin sicher, dir kann geholfen werden. Du solltest uns aber auch dabei helfen und eine Mustermappe mit 2 - 3 Arbeitsblättern hochladen. Sensilble Daten bitte anonymisieren; der Aufbau deiner Musterdatei muss aber mit dem Aufbau des Originals identisch sein.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#3
Guten morgen an alle,
Ich kann schon ne Beispiel-Arbeitsmappe hochladen, Problem ist, dass ich privat leider kein Excel besitze  22 Sondern nur mit OpenOffice arbeite .... Was die Sache für mich bedeutend  doofer macht, da die Funktionen nicht ganz identisch sind ... Ich kann die Tabelle auch nur im .xls -Format abspeichern, das macht ja aber excel2007 nichts aus .... 
Aber dazu muss ich erstmal meinen Laptop starten .... Dauert also noch nen Moment  Blush
Grüsse, Franzi
to top
#4
Hi Franzi,

dann probieren wir es einfach mal. Notfalls müsstest du halt morgen, wenn du wieder im Büro bist, eine XL-Tabelle hochladen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#5
Halli-Hallo,
ich hab jetzt mal ne extrem abgespeckte Beispieldatei erstellt ... ist halt leider nur im xls-Format ...
ich glaube, man kann erkennen, auf was es mir ankommt ....
wenn ich VBA benutzen dürfte, hätt ich das Problem wahrscheinlich schon längst gelöst ... 05

danke schon mal im Voraus und LG, Franzi


Angehängte Dateien
.xls   StundenzettelTest.xls (Größe: 9,5 KB / Downloads: 7)
to top
#6
Hallo nochmal,
ich hab das Problem wahrscheinlich gelöst .... zumindest in meiner vorhin hochgeladenen Beispiel-Tabelle .... mit ner Pivot-Tabelle ...  21
... s. Anhang ... 
möglicherweise melde ich mich aber nochmal, falls ich auf weitere Schwierigkeiten stosse  Blush
trotzdem Danke


Angehängte Dateien
.xls   StundenzettelTest.xls (Größe: 13 KB / Downloads: 8)
to top
#7
Hi Franzi,

eine schöne Lösung.

Danke, dass du sie gepostet hast - es hilft Usern mit ähnlichem Problem. Und klar, du kannst sehr gerne deine Fragen stellen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste