Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Stundennachweis automatisieren
#1
Hallo Profis,

ich stelle mal einen Stundennachweis ein, dieser ist begonnen wurden, jedoch nicht zu ende bearbeitet.
Ich habe meine Wünsche direkt rein geschrieben, vielleicht ist ja das ein oder andere zu realisieren.

Ich selbst bin mit meinem Latein am Ende.

Ich danke im vorraus.

LG andrusch


Angehängte Dateien
.xlsx   Stundenzettelvorlage-2017_entwurf.xlsx (Größe: 21,73 KB / Downloads: 51)
Antwortento top
#2
Hi,


vielleicht so:


.xlsx   Stundenzettelvorlage-2017.xlsx (Größe: 21,18 KB / Downloads: 31)
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • andrusch
Antwortento top
#3
Hallo,

nun ja, dass ist nicht das was ich suche. Zumindest die ganzen 0,00 anzeigen bei den Zuschlägen sind weg.
Kannst du mir kurz erklären wie du das hinbekommen hast.

Du hast eine Spalte "Stunden" angelegt, die ist aber auf meinem schon vorhanden (Fahrzeugbesatzung Stunden) heisst die.
Desweiteren hast du die Werte U,W,K,B nicht berücksichtigt.

Gruß andrusch
Antwortento top
#4
Hallo,


Zitat:Du hast eine Spalte "Stunden" angelegt,

nein! Die war schon da!

Zitat:Desweiteren hast du die Werte U,W,K,B nicht berücksichtigt.

Wo sind die bei Dir berücksichtigt????
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#5
Hi,

ich hänge nochmal einen Entwurf an, welcher auf deinen ersten Aufbaut.
Vielen Dank für deine Mühe.

Gruß andrusch


Angehängte Dateien
.xlsx   Stundenzettelvorlage-2017_entwurf1.xlsx (Größe: 24,1 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#6
Hallo,

vielleicht passt ja das:


.xlsx   Stundenzettelvorlage-2017.xlsx (Größe: 21,9 KB / Downloads: 11)
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • andrusch
Antwortento top
#7
Hallo,

du bist nah dran....
2 kleine Einwände hab ich da noch, siehe Anlage.

Danke.

Gruß andrusch


Angehängte Dateien
.xlsx   Stundenzettelvorlage-2017_entwurf2.xlsx (Größe: 24,7 KB / Downloads: 20)
Antwortento top
#8
Hallo Andrusch,

die 24:00 in Zeile 9:

In der Formel gibt es einen Bezugsfehler, das ist schon mal ungünstig Sad
Code:
=WENN(ZÄHLENWENN($P$23:$P$51;A9);WENN(D9>C9;D9;24)-$C9;0)+WENN(UND(ZÄHLENWENN($P$23:$P$51;A9+1);D9<C9);(#BEZUG!-24)*1;0)

in dem Teil
Code:
WENN(ZÄHLENWENN($P$23:$P$51;A9)
kommst DU darauf, dass da ein Feiertag ist.

Entsprechend kommst Du anschließend hier rein
Code:
WENN(D9>C9;D9;24)-$C9;0)
Da in D9 und C9 nix steht, ergibt das erst mal 24
Addieren tust Du dann 0 Das resultiert daraus, dass der Tag nach dem 1. kein Feiertag ist und nix in D9 nicht kleiner ist als nix in C9

nix in Zeile 22
in diesem Formelteil:
Code:
WENN(REST(A22;7)=1
sorgst Du dafür, dass die Nachtberechnung nur an einem Tag der Woche gerechnet wird. Du möchtest es aber Samstags und Sonntags. Dazu müsstest Du beide Rester berechnen und mit ODER verknüpfen.

Übrigens, zuweilen ist es auch hilfreich, einzelne Formelteile mal neben die Daten zu schreiben und zu schauen, was da raus kommt. Da kann man schon einige Fehler in der Syntax oder Logik erkennen ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • andrusch
Antwortento top
#9
(20.01.2017, 08:38)schauan schrieb: Hallo,

Hallo Andrusch,

die 24:00 in Zeile 9:

In der Formel gibt es einen Bezugsfehler, das ist schon mal ungünstig Sad
Code:
=WENN(ZÄHLENWENN($P$23:$P$51;A9);WENN(D9>C9;D9;24)-$C9;0)+WENN(UND(ZÄHLENWENN($P$23:$P$51;A9+1);D9<C9);(#BEZUG!-24)*1;0)

OK, einen Bezugsfehler. Huh Ich habe den ganzen Vormittag damit zugebracht mein mittlerweile 47 jähriges Gehirn zu malteretieren und versucht herauszufinden wo.
Sorry, ich habe es ne geschaft. Wenn ich aus dem Teil


Code:
;WENN(D9>C9;D9;24)

die 24 rauslösche, steht im Tabellenblatt zwar nichts mehr drin, aber der tag wird auch ne mehr als FT erkannt. Ebenso verhält es sich wenn ich an den <,> oder = schraube.


in dem Teil
Code:
WENN(ZÄHLENWENN($P$23:$P$51;A9)
kommst DU darauf, dass da ein Feiertag ist.

OK, das hab ich kapiert und das ist für mich nachvollziehbar.

Entsprechend kommst Du anschließend hier rein
Code:
WENN(D9>C9;D9;24)-$C9;0)
Da in D9 und C9 nix steht, ergibt das erst mal 24
Addieren tust Du dann 0 Das resultiert daraus, dass der Tag nach dem 1. kein Feiertag ist und nix in D9 nicht kleiner ist als nix in C9

OK, hier bin ich noch ne sicher ob ich das verstehe..... :s

nix in Zeile 22
in diesem Formelteil:
Code:
WENN(REST(A22;7)=1
sorgst Du dafür, dass die Nachtberechnung nur an einem Tag der Woche gerechnet wird. Du möchtest es aber Samstags und Sonntags. Dazu müsstest Du beide Rester berechnen und mit ODER verknüpfen.

Hier bin ich komplett raus, sorry. Ich werde das dann wohl weiter händisch eintragen müssen. Das ist mir echt zu hoch.

Vielen Dank für eure Mühe.

Gruß andrusch
Antwortento top
#10
Hi,

(20.01.2017, 13:38)andrusch schrieb: Vielen Dank für eure Mühe.

1.) Du hast in der Formel drin stehen:
WENN(D9>C9;D9;24)

das bedeutet:
WENN D9 größer ist als C9; DANN schreibe D9; SONST schreibe 24

Wenn jetzt aber D9 und C9 leer sind, sind sie beide gleich groß, also folgt der SONST-Zweig, also steht in dem Fall immer 24 da.
Du könntest stattdessen schreiben:
WENN(D9>=C9;D9;24)

2.)Mit WENN(REST(A22;7)=1

wird geprüft, ob der Tag ein Sonntag ist. Schau mal hier:
Tabelle1
ABC
13DatumTagREST(A14;7)
1420.01.2017Fr6
1521.01.2017Sa0
1622.01.2017So1
1723.01.2017Mo2
1824.01.2017Di3
1925.01.2017Mi4
2026.01.2017Do5
2127.01.2017Fr6
2228.01.2017Sa0
2329.01.2017So1

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
A15:A23=A14+1
B14:B23=A14
C14:C23=REST(A14;7)
Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 19.08 einschl. 64 Bit



Wenn Du Samstag und Sonntag finden willst, dann muß die WENN-Formel so heißen:
WENN(ODER(Rest(A22;7)=0;Rest(A22;7)=1);DANN;SONST)

oder Du schreibst:
WENN(Rest(A22;7)<2;DANN;SONST)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Rabe für diesen Beitrag:
  • andrusch
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste