Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Steigung berechnen - Bereich verschieben
#1
Hallo an alle

Ich bin leider leicht am verzweifeln momentan und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Folgende Aufgabe:

Ich möchte die Steigung berechnen und zwar immer über 132 Zeilen.
Sprich: Steigung(A1:A132;B1:B132) und danach die Steigung über die nächsten 132 Zeilen-> (A133:264;B133:B264).

Da ich über 20,000 Zeilen habe, möchte ich natürlich nicht jede Formel einzeln eingeben und runterziehen der Formel geht natürlich auch nicht.

Habe bereits bisschen gesucht und die Funktion Bereich.Verschieben gefunden. Die habe ich davor schon erfolgreich bei der Berechnung der Mittelwerte erfolgreich verwendet, krieg es aber nicht hin die so umzuschreiben, dass sie in diesem Fall funktioniert. Wäre wirklich klasse, wenn jemand helfen könnte.

Ich bedanke mich schon einmal ganz herzlich und wünsche euch einen schönen Abend.

Beste Grüße
Shawn
Antwortento top
#2
Hallo, meinst du so..?

=STEIGUNG(INDEX(A:A;ZEILE(A1)*132-131):INDEX(A:A;ZEILE(B2)*132-132);INDEX(B:B;ZEILE(A1)*132-131):INDEX(B:B;ZEILE(B2)*132-132))
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#3
Hallo Shawn,

Zitat:Da ich über 20,000 Zeilen habe, möchte ich natürlich nicht jede Formel einzeln eingeben und runterziehen der Formel geht natürlich auch nicht.

schreib doch bitte erst einmal, um welche Formel(n) es sich handelt.

Gruß Uwe
Antwortento top
#4
(04.10.2014, 22:20)Kuwer schrieb: Hallo Shawn,

Zitat:Da ich über 20,000 Zeilen habe, möchte ich natürlich nicht jede Formel einzeln eingeben und runterziehen der Formel geht natürlich auch nicht.

schreib doch bitte erst einmal, um welche Formel(n) es sich handelt.

Gruß Uwe


Hallo Uwe, steht doch da... STEIGERUNG()...
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#5
Hallo Jörg,

jetzt, da Du das sagst, sehe ich es auch, also zumindest Steigung(... Smile

Gruß Uwe
Antwortento top
#6
Wow, das ging schnell.

Vielen vielen Dank Jockel, es funktioniert tatsächlich.
Muss ich mir aber mal genauer ansehen. Da hätte ich wohl noch lange an "Bereich.Verschieben" sitzen können :D

Also noch mal Danke und einen schönen Abend euch beiden
Antwortento top
#7
Hallo, das geht auch mit B.V(), aber die Funktion mag ich nicht...
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2016
Antwortento top
#8
Ok mit deiner Lösung kann ich aber sehr gut leben.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste