Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Spezielles Makro schreiben
#1
Hallo Zusammen,

da ich hier neu bin erstmal ein herzliches Hallo Smile.

Ich habe ein etwas schwierigeres Problem (meiner Meinung). Ich habe die beruflich Aufgabe bekommen aus einer Textdatei durch ein Excel Makro auswertbare Diagramme zu erzeugen.
Erfasst werden die Größen:
1. Zeit: Mit Uhrzeit und Datum
2. Plattformheizung Temp. in °C
3. Bauraum Temp. in °C
4. Prozessschrank Temp. in °C
5. Schaltschrank Temp. in °C
6. Optische Bank Temp. in °C
7. Kollimator Temp. in °C
8. Sauerstoff oben in %
9. Sauerstoff unten in %
10.Prozessdruck in mbar
11. und der Filterzustand in mbar.

Diese Dateien werden in einer Textdatei gespeichert und diese kann ich auslesen. Ich muss jetzt ein Makro schreiben das nur gewisse kennwerte nach dem einladen der Textdatei in Excel in Form von Graphen ausgibt um diese schnell auswerten zu können.
Das erste Problem ist jedoch das keine Kommastellen durch das einladen in Excel übernommen werden. Kann ich vordefinierten Spalten zuweisen dass diese beim einladen einer Textdatei automatisch kommastellen anzeigen sollen?
Wie beginne ich hier mit dem schreiben einer Makro?
Es sollen aufgrund der Dateienmenge (teilweise über 300.000 Werte für einen Prozess) nur z.B. jeder 100-ste Wert in einer Spalte neben den normalen Werten dargestellt werden. (Dies habe ich bereits erreicht 18), aus diesen reduzierten Werten sollen die Graphiken entstehen für die Auswertung.
Wie erreiche ich eine automatische Darstellung der Graphen ohne das neue Graphen erstellt werden müssen? Geht sowas?

Ich bin euch schonmal im vorraus unendlich dankbar Smile.

VG Bigred
Antwortento top
#2
Hallo Bigred,

es wäre ganz gut, ein paar Zeilen der Datei kennenzulernen, die Du einliest sowie die Methode, wie Du das machst. Dann kann man bestimmt auch das Problem mit den Kommastellen lösen.

Ein Makro kannst Du z.B. mit Aufzeichnen beginnen.

Die Graphen brauchst Du nicht neu erstellen, wenn Du jeweils nur die Datenbasis austauschst. Das ist vergleichbar mit dem Eintragen anderer Zahlen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • Bigred
Antwortento top
#3
Hi schaun,

eine Zeile wäre z.B.:
Zeit; Plattform; Bauraum; Pumpe; Prozessschrank; Schaltschrank; Optische Bank; Kollimator; Umgebung; Sauerstoff Oben; Sauerstoff Unten; Prozessdruck; Filterzustand
05/30/15 09:59:04 601 318 323 323 300 283 287 6700 0,06 0,12 0,04 0,1 88,6 54,7

Die Namen zu den Daten immer in chronologischer Reihenfolge.
Kannst du damit etwas anfangen?
Antwortento top
#4
Hallo bbigrd,

also, ich habe die Daten in eine Textdatei gepackt, diese mit Excel erst mal einfach nur geöffnet und dabei als Trennzeichen das Leerzeichen genommen. Das kommt dabei raus - inklusive der Kommastellen ... Ich hatte schon mal gefragt - wie holst Du die Daten nach Excel?

Arbeitsblatt mit dem Namen 'bigred'
 ABCDEFGHIJKLMNOP
1Zeit;Plattform;Bauraum;Pumpe;Prozessschrank;Schaltschrank;OptischeBank;Kollimator;Umgebung;SauerstoffOben;SauerstoffUnten;Prozessdruck;Filterzustand
205/30/159590460131832332330028328767000,060,120,040,188,654,7
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.5.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
Ich hatte diese einfach über Excel geöffent, Kommastellen hatte Excel aber bei mir weggelassen.
Die Zeit (also 09: 59:04 z.B.) gehört aber noch in die Zeit. Diese wird immer mit Datum pro Sekunde ausgegeben
Antwortento top
#6
Die Zeit (also 09:59:04 z.B.) gehört aber noch in die Zeit. Diese wird immer mit Datum pro Sekunde ausgegeben
Antwortento top
#7
Hallöchen,

hab jetzt beim Öffnen mal die Tabstops als Trenner genommen, damit ist es besser. Nun fehlen aber ein paar Überschriften? Bei einer hat der Trenner nicht gewirkt Sad
Ich hab die Datei einfach geöffnet, im folgenden Dialog wie gesagt als Trennzeichen den Tabstop genommen und Fertigstellen gedrückt. Damit hat es funktioniert. Ich habe allerdings schon die Version Excel 2013 - nicht dass es damit besser geht.

Abgespeichert hab ich die Daten in einer Datei Test.txt.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'bigred'
ABCDEFGHIJKLMNO
1Zeit;Plattform;Bauraum;Pumpe;Prozessschrank;Schaltschrank;Optische Bank;Kollimator;Umgebung;Sauerstoff Oben;Sauerstoff Unten; Prozessdruck;Filterzustand
205/30/15 09590460131832332330028328767000,060,120,040,188,654,7
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.5.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste