Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Shortcuts für UserForm
#1
Hallo Ihr Lieben,

ich suche nach einer Möglichkeit wie ich meine UserForm per Shortcuts steuern kann. Bislang
hatte ich dies bei meinen Programmen mit UserForm immer mit einer TextBox gelöst, die ständig den Fokus hatte. Drücke ich dann eine bestimmte Taste wird dies als KeyCode empfangen und über eine SelectCase Anweisung wird dann der von mir programmierte Code ausgeführt (s. unten stehendes Schema). Dies finde ich irgendwie uncool.

Gibt es eine andere Möglichkeit, wie eine UserForm auf Tastaturkürzeleingaben reagieren kann. So wie in Windows und allen anderen Programmen auch?

Für Eure Hilfe wäre ich dankbar.

Schema:

Public Sub TextBox1_KeyUp(ByVal KeyCode As MSForms.ReturnInteger, ByVal Shift As Integer)

Select Case (KeyCode)

Case

End Select

End Sub
Antwortento top
#2
Anmerkung: Ich meine nicht die Accelerator - Eigenschaft für Control Elements. Die kenne ich selber.
Ich möchte die einzelnen Prozeduren direkt steuern.
Antwortento top
#3
Hallo Christa,

Du könntest einem Makro einen Shortcut zuweisen Wenn Du vom Userform Showmodal auf False setzt und während der Laufzeit in ein Blatt klickst, kannst Du den Shortcut nutzen.
Du kannst auch mit Application.OnKey "t", "testmakro" für Excel einem Buchstaben ein Makro zuweisen, allerdings musst Du dann auch wieder vom Userform runter ins Blatt.
Du könntest auch ein Blatt so gestalten, dass es wie ein Userform aussieht. Dann musst Du für die Shortcuts und keys nicht runter von diesem "userform".
Du könntest auch zu jedem Objekt auf Deinem userform ein keydown-Ereignis anlegen.

Da finde ich Deine bisherige Verfahrensweise und auch den Accellerator eleganter Sad

Ich sehe gerade auch den Unterschied oder Vorteil nicht, was es ausmacht, ob z.B. ein Button gedrückt oder das zugehörige Makro direkt gestartet wird.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Hallo André,

danke für Deine Meinung. Also bleibt alles so wie es ist.
Antwortento top
#5
Hallo Christa,
Ich wollte aber noch mal auf die Ac. zurückkommen. Wenn Du die bei Buttons zuweist und die dann minimierst und / oder verbirgst, wäre doch auch nicht so schlecht, oder? Dann brauchst Du das Textfeld nicht mehr.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste