Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Friedrichroda /
Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.

Rechnen mit Datum
#1
Hallo Forum

Ich möchte die Monatstotale zusammenzählen, was normalerweise nicht die Aufgabe ist, für die ich Hilfe benötige. Vielmehr ist es die Tatsache, dass ich in O1 eine Dropdown für die Jahreszahl (z.B. 2014 bis 2020) habe und sich die Monatsenden dann je nach Jahr verschieben können.

Für die Spalte M suche ich nun Hilfe mit einer WENN-Formel, die in etwa so aussehen sollte:

Wenn C2 innerhalb Monatsende, dann diesen Monat zusamenzählen, sonst leer.

Bestes Beispiel dafür ist die Zeile 5. Im Jahr 2015 fällt das Monatsende auf die Zeile 6, im Jahr 2016 dann aber auf die Zeile 5, oder als anderes Beispiel auch die Zeile 23....

Wenn das Monatsende eher vor dem Donnerstag ist, sollte das Total eine Woche vorher sein, wenn es eher nach dem Donnerstag ist, dann die laufende Woche.

Da die Liste dynamisch ist, müsste ich jedes Jahr wieder einzeln ordnen, wäre mühsam.

In der Spalte O versuche ich dann über den Lösungsweg, den ich hoffentllich über das Forum erhalte, die Quartalszahlen zu ermitteln.....

Freue mich auf Eure Hilfe

Cuba


Angehängte Dateien
.xlsb   CUBA 2-2-15.xlsb (Größe: 14,03 KB / Downloads: 14)
to top
#2
Hi,

(02.02.2015, 13:06)cuba schrieb: Da die Liste dynamisch ist, müsste ich jedes Jahr wieder einzeln ordnen, wäre mühsam.

In der Spalte O versuche ich dann über den Lösungsweg, den ich hoffentllich über das Forum erhalte, die Quartalszahlen zu ermitteln.....

Ich würde das über eine Pivot-Tabelle lösen:

Auswertung
AB
3ZeilenbeschriftungenSumme von Total EURO
4'201539921,8284
5Qrtl136110,6024
6Jan0
7Feb23464,1757
8Mrz12646,4268
9Qrtl23811,2259
10Apr3811,2259
11Mai0
12Jun0
13Qrtl30
14Jul0
15Aug0
16Sep0
17Qrtl40
18Okt0
19Nov0
20Dez0
21'20160
22Qrtl10
23Jan0
24Gesamtergebnis39921,8284
Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 18.22 einschl. 64 Bit


Ich habe aus der Auftragsvorschau (2) die Leerspalten entfernt und dann eine Tabelle erstellt (STRG-T), mit dieser Tabelle (Spalte C "Datum Ende" und G "Total Euro") eine Pivot erstellt und dort die "Datum Ende" gruppiert nach Monat, Quartal und Jahr.
Das ist in 20 sek. erledigt und die Auswertung ist dynamisch.

.xlsb   CUBA 2-2-15_Rabe-01.xlsb (Größe: 25,87 KB / Downloads: 2)

Die Summenzeilen würde ich über Deine Tabelle setzen (habe ich gesetzt) , dann ist es egal, wie viel Zeilen unten angefügt werden, die Summe ist immer sichtbar und muß nicht verschoben werden.
Gruß Ralf

?mage

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, deswegen darfst du sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
to top
#3
Danke Ralf, aber die gesendete Datei ist lediglich ein Tabellenblatt, also ein Bestandteil einer ganzen Datei und holt sich die Daten pro Jahr entsprechend aus diversen anderen Dateien.

Deien Lösung sieht zwar vielversprechend aus, dennoch würde ich es lieber sehen, wenn meine Darstellung so belassen wird, sie fällt dann optisch nicht von den anderen ab. Die Datei wird dann eben über Beamer präsentiert....., da will ein gewisses Layout durchziehen.

Gibt es keine andere Lösung, so wie ich sie mir gewünscht habe? Falls nötig, auch mit VBA?

Hab nochmals vielen Dank für Deinen Vorschlag.

cuba
to top
#4
Hi,

präzisier doch bitte mal diese deine Forderung:

Zitat: Wenn das Monatsende eher vor dem Donnerstag ist, sollte das Total eine Woche vorher sein, wenn es eher nach dem Donnerstag ist, dann die laufende Woche.

Ab wann ist denn die Forderung nach eher erfüllt? Und was ist bei Monatsende genau am Donnerstag? Und eine Woche vorher bezogen auf was? Monatsende??
Mit freundlichen Grüßen  Smile
Michael

Win 10 64 bit / Excel 2007/2016
to top
#5
Hallo Michael

Vielen Dank für Deine Rückfrage. Grundsätzlich ist es keine "Forderung", eher eine Bitte... 90

Wenn Du Dir die Datei ansiehst, fällt Dir z.B. gleich die Zeile 23 auf. Siehe dazu die Spalten A und C.
2015: A = 25.5.15 C = 31.5.15; hier fällt das Monatsende perfekt auf den Freitag.
2016: A = 30.5.16 C= 5.6.16; hier sollte der Monatsabschluss eben eine Woche früher ausfallen, also auf den 29.5.16
2017: A= 29.5.17 C = 4.6.17; auch das passt noch.... hier kann der Monat noch in dieser Woche abgerechnet werden.

oder.....
Datum 31.10.17 wird ind er KW 43 abgerechnet, weil das Monatesende näher ist als in der Freitag von KW 44. 2020 wird dann aber in der KW 44 abgerechnet....

Ich hoffe, ich konnte das etwas besser erklären.....

Gibt es eine Formel, die Bezug auf das Datum in Spalte C nimmt, welche näher am Monatende liegt?

Gruss
cuba
to top
#6
Hi,

(02.02.2015, 14:22)cuba schrieb: wenn meine Darstellung so belassen wird, sie fällt dann optisch nicht von den anderen ab. Die Datei wird dann eben über Beamer präsentiert....., da will ein gewisses Layout durchziehen.

Das Auswerteblatt muß doch nichts mit der Darstellung zu tun haben bzw. hat nichts mit dem Layout zu tun.
Mach Dir ein Präsentationsblatt (also im Prinzip Dein seitheriges Blatt), in das Du die Daten aus der Pivot verlinkst. Dann hast Du immer eine Darstellung der aktuellen Zahlen.
Gruß Ralf

?mage

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, deswegen darfst du sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste