Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Friedrichroda /
Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.

Niedrigsten Wert der letzten 5 Tage pro Spalte
#1

.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 14,1 KB / Downloads: 10) Hallo ich benötige bitte mal HILFE...

ich möchte in der angefügten Datei unter jeder Spalte in einer Zelle den Wert dargestellt bekommen, der aus den 5 letzten Einträgen der niedrigste Wert war... 
habe es mal manuell dargestellt wie ich es mir wünschen würde... 

vor wie vielen Tagen:
das Datum:
den Wert:

Wenn sich wie wie in spalte C zwei Werte gleichen soll der letzte eingetragenen dargestellt werden...

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen ich bin leider noch absolut in den Excel Anfängen und finde keinerlei Lösung...

Vielen Dank für jede Mithilfe
to top
#2
Hallo

vesusch mal mit MIN, aber wenn ich dein Beispiel ansehe, wie kommst du auf die letzten 5 Tage?
Du meinst sicherlich die letzen befüllten 5 Zellen, wobei du natürlich die 0,00 rausnehmen musst, bzw. über wenn ausschließen???

oder nimm als Beispiel jetzt:


Code:
=KKLEINSTE(D63:D68;3)
Gruß
Fred0



Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Wenn nichts angegeben beziehe ich mich auf Excel 2016

to top
#3
(19.03.2015, 21:17)Fred0 schrieb: Hallo

vesusch mal mit MIN, aber wenn ich dein Beispiel ansehe, wie kommst du auf die letzten 5 Tage?
Du meinst sicherlich die letzen befüllten 5 Zellen, wobei du natürlich die 0,00 rausnehmen musst, bzw. über wenn ausschließen???

oder nimm als Beispiel jetzt:



Code:
=KKLEINSTE(D63:D68;3)

Hallo Fred.. vielen Dank das Du Dich meiner Bitte angenommen hast... nur ich hätte halt gerne eine Formel die auf die letzten 5 Tage vom Datum zugreift und dann den niedrigsten wert ermittelt...
mit deinem Vorschlag muss ich ja jeden tag meine Formel erneuern weil ich meine daten immer erweitere....
to top
#4
Hallo,

dann mach´s mal so:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 AB
80 Niedrigster Wert der letzten 5 Tage
81vor (Tag/en)0
82datum19.03.2015
83wert0,41

ZelleFormel
B81=HEUTE()-B82-1
B82=INDEX($A$1:$A79;VERWEIS(9;1/(B$1:B79=B83);ZEILE($A$1:$A79)))
B83=MIN(INDEX(B$1:B79;VERWEIS(9;1/(B$1:B79>0);ZEILE($A$1:$A79))):INDEX(B$1:B79;VERWEIS(9;1/(B$1:B79>0);ZEILE($A$1:$A79))-5))
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß


Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#5
Hallo,

mit dieser Formel kann man die letzten x Werte oder Texte ermitteln.

http://excelformeln.de/formeln.html?welcher=54


Grüße

Veltepetter
to top
#6
Hi,

schau dir mal meinen Vorschlag in der Beispieldatei Tabelle1(2) an. Der gelb markierte Bereich ist ein Hilfsbereich, den du auch in ein anderes Tabellenblatt oder in einen nicht genutzten Bereich im aktuellen Blatt auslagern und ggfls. ausblenden kannst.

Hiervon ein Tabellenausschnitt:

Tabelle1 (2)

ABCDEFG
80Niedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 Tage
81vor (Tag/en)423141
82datum16.03.201518.03.201517.03.201519.03.201516.03.201519.03.2015
83wert0,10,510,610,760,30,96
84
85letzte 5 Tage
8619.03.2015
8718.03.2015
8817.03.2015
8916.03.2015
9015.03.2015
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B81=HEUTE()-B82
C81=HEUTE()-C82
D81=HEUTE()-D82
E81=HEUTE()-E82
F81=HEUTE()-F82
G81=HEUTE()-G82
B82=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77=B83);$A$3:$A$77)
C82=VERWEIS(2;1/(C$3:C$77=C83);$A$3:$A$77)
D82=VERWEIS(2;1/(D$3:D$77=D83);$A$3:$A$77)
E82=VERWEIS(2;1/(E$3:E$77=E83);$A$3:$A$77)
F82=VERWEIS(2;1/(F$3:F$77=F83);$A$3:$A$77)
G82=VERWEIS(2;1/(G$3:G$77=G83);$A$3:$A$77)
B83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;B$3:B$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;B$3:B$77)))}
C83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;C$3:C$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;C$3:C$77)))}
D83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;D$3:D$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;D$3:D$77)))}
E83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;E$3:E$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;E$3:E$77)))}
F83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;F$3:F$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;F$3:F$77)))}
G83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;G$3:G$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;G$3:G$77)))}
A86=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)
A87=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)-ZEILE(B1)
A88=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)-ZEILE(B2)
A89=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)-ZEILE(B3)
A90=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)-ZEILE(B4)

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Die Formenln in den Zeilen 81 bis 83 kannst du einfach nach rechtsn ziehen.

Und hier die Tabelle:


.xlsx   Freund-Niedrigster_Wert_letzte_5_Tage.xlsx (Größe: 27,22 KB / Downloads: 7)
?mage

Misserfolg ist eine Chance, es beim
nächsten Mal besser zu machen.

(Henry Ford)
http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#7
(20.03.2015, 06:34)WillWissen schrieb: Hi,

schau dir mal meinen Vorschlag in der Beispieldatei Tabelle1(2) an. Der gelb markierte Bereich ist ein Hilfsbereich, den du auch in ein anderes Tabellenblatt oder in einen nicht genutzten Bereich im aktuellen Blatt auslagern und ggfls. ausblenden kannst.

Hiervon ein Tabellenausschnitt:

Tabelle1 (2)

ABCDEFG
80Niedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 TageNiedrigster Wert der letzten 5 Tage
81vor (Tag/en)423141
82datum16.03.201518.03.201517.03.201519.03.201516.03.201519.03.2015
83wert0,10,510,610,760,30,96
84
85letzte 5 Tage
8619.03.2015
8718.03.2015
8817.03.2015
8916.03.2015
9015.03.2015
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B81=HEUTE()-B82
C81=HEUTE()-C82
D81=HEUTE()-D82
E81=HEUTE()-E82
F81=HEUTE()-F82
G81=HEUTE()-G82
B82=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77=B83);$A$3:$A$77)
C82=VERWEIS(2;1/(C$3:C$77=C83);$A$3:$A$77)
D82=VERWEIS(2;1/(D$3Big Grin$77=D83);$A$3:$A$77)
E82=VERWEIS(2;1/(E$3:E$77=E83);$A$3:$A$77)
F82=VERWEIS(2;1/(F$3:F$77=F83);$A$3:$A$77)
G82=VERWEIS(2;1/(G$3:G$77=G83);$A$3:$A$77)
B83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;B$3:B$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;B$3:B$77)))}
C83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;C$3:C$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;C$3:C$77)))}
D83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;D$3Big Grin$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;D$3Big Grin$77)))}
E83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;E$3:E$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;E$3:E$77)))}
F83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;F$3:F$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;F$3:F$77)))}
G83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;G$3:G$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;G$3:G$77)))}
A86=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)
A87=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)-ZEILE(B1)
A88=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)-ZEILE(B2)
A89=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)-ZEILE(B3)
A90=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77<>0);$A$3:$A$77)-ZEILE(B4)

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Die Formenln in den Zeilen 81 bis 83 kannst du einfach nach rechtsn ziehen.

Und hier die Tabelle:

DAS IST DER ABSOLUTE TRAUM... Es funktioniert einfach alles einwandfrei... Ich Danke Dir sehr du bist mein lebendes Exel Genie... Für Dich Günter 18

Aber auch Vielen Dank an den rest der Community die sich mit meinem Thema befastt und Gedanken gemacht haben
to top
#8
Hallo Günter,

geht auch ohne Matrixformel und ohne Hilfszellen mit nur unwesentlich längerer Formel:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1 (2)'
 BCDEFG
81423141
8216.03.201518.03.201517.03.201519.03.201516.03.201519.03.2015
830,10,510,610,760,30,96
84423141
8516.03.1518.03.1517.03.1519.03.1516.03.1519.03.15
860,10,510,610,760,30,96

ZelleFormel
B81=HEUTE()-B82
B82=VERWEIS(2;1/(B$3:B$77=B83);$A$3:$A$77)
B83{=MIN(WENN(VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;B$3:B$77)=0;"";VERWEIS($A$86:$A$90;$A$3:$A$77;B$3:B$77)))}
B84=HEUTE()-B82
B85=VERWEIS(9;1/(B$1:B79=B86);$A$1:$A79)
B86=MIN(INDEX(B$1:B79;VERWEIS(9;1/(B$1:B79>0);ZEILE($A$1:$A79))):INDEX(B$1:B79;VERWEIS(9;1/(B$1:B79>0);ZEILE($A$1:$A79))-5))
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß


Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#9
Hi Edgar,


Zitat:geht auch ohne Matrixformel und ohne Hilfszellen mit nur unwesentlich längerer Formel:

das hatte ich schon gesehen, nachdem ich meinen Beitrag kontrolliert hatte. Wir haben so ziemlich zur selben Zeit eingestellt. Matrixfrei ist natürlich vorzuziehen, wenn eine größere Datenmenge vorliegt - um wieviel die Daten bei Freunds Datei anwachsen, weiß ich natürlich nicht. Momentan dürfte sich an der Performance nichts bemerkbar machen. Werde mir mal dein INDEX-Konstrukt näher ansehen - gefällt mir recht gut.
?mage

Misserfolg ist eine Chance, es beim
nächsten Mal besser zu machen.

(Henry Ford)
http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#10
Hi Freund,


Zitat:Es funktioniert einfach alles einwandfrei...

schön, dass dir geholfen werden konnte. Aber schau dir auch mal Edgars Vorschlag für deine "Wert"-Zeile an. Die Formel bringt ebenfalls dein gewünschtes Ergebnis, hat aber noch den zusätzlichen Vorteil, dass es sich dabei nicht um eine Matrix-Formel handelt. Das macht sich an der Performance bemerkbar, solltest du deine Datei durch andauerndes Anfügen weiterer Datensätze sehr groß werden lassen. Meine Matrix-Formel kommt irgendwann an ihre Grenzen und lässt dein Excel dann alt aussehen. Zudem sparst du dir mit Edgars Vorschlag die Hilfszellen ein.
?mage

Misserfolg ist eine Chance, es beim
nächsten Mal besser zu machen.

(Henry Ford)
http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste