Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
... 14.-16. September 2018 im Allgäu ...

Mit Excel Prüfungsebenen unterscheiden und Gesamtergebnis auswerfen
#1
Liebes Forum,

ich sitze schon länger über diesem Problem und wäre Euch dankbar für eine Lösung. Eigentlich klingt alles so einfach:

Ich möchte mit Excel Bedingungen auf Wahr/Falsch hin überprüfen (das bekomme ich auch hin). Diese Bedingungen sollen aber auf verschiedenen "Prüfungsebenen" sein und letztlich ein Gesamtergebnis auswerfen. Diese Prüfungsebenen können variabel sein (zB 1, 2, 3 oder aber auch 1 a, b, 2 a, b, c oder sogar 1 a (1), (2), (3), b, 2 usw.) und ich möchte eine allgemeingültige Maske entwerfen. Leider gelingt es mir nicht, dass Excel erkennt, wann eine Prüfungsebene geschlossen wird und dann das Gesamtergebnis auswirft.

Zum Beispiel soll es eine Ergebniszelle geben, mit der Excel das Gesamtergebnis hierfür auswirft:

1 - Bedingung erfüllt
und
2 - Bedingung erfüllt
und
3a - Bedingung nicht erfüllt
oder
3b - Bedingung erfüllt

Dafür wäre ja das Gesamtergebnis "TRUE".

Dieselbe Ergebniszelle soll aber auch diese Reihenfolge abprüfen können.

1a - Bedingung erfüllt
und
1b - Bedingung nicht erfüllt
oder
2 - Bedingung erfüllt

Ergebnis wäre hier ebenfalls "TRUE", da ja Bedingung 2 erfüllt ist.

Ich wäre Euch sehr dankbar für Eure Ideen, die Ihr in die angehängte Beispielsdatei schreiben könntet.

Vielen Dank und viele Grüße
Fin


Angehängte Dateien
.xlsx   Test_sheet.XLSX (Größe: 13,15 KB / Downloads: 11)
to top
#2
Hallo, Finley;
leider wird aus deinen Angaben inkl Bsp-Datei nicht so recht klar, was du wirklich bezweckst, so dass man keinen wirklichen Lösungs­ansatz hat.
Gruß, Castor
to top
#3
Danke für Deine Nachricht.

Ich habe eine Prüfungsmaske entwickelt, die ich beliebig mit Bedingungen füllen werde (beispielhaft habe ich in der Excel-Datei nur einfache Prüfungen aufgenommen wie 2 > 1 (TRUE), in meiner richtigen Datei sind die Prüfungen deutlich komplexer und v. a. formelbasiert). Diese Prüfungen spielen sich auf unterschiedlichen und vorher nicht genau festgelegten Prüfungsebenen ab (insgesamt drei Ebenen (i), (1) und (a)). Ich werde mehrere Sheets haben, in denen ich jeweils eine in sich abgeschlossene Prüfung machen werde, die aus mehreren Einzelprüfungen besteht. Zwei Beispiele für solche Prüfungen hatte ich ja oben genannt. Die Prüfungen selbst sind auch nicht das Problem. Das Problem ist die für jedes Sheet vorgesehene Ergebniszelle, in der ich das Gesamtergebnis der in sich abgeschlossenen Prüfung auf unterschiedlichen Ebenen auf dem Sheet wiedergeben möchte. Ich komme nicht auf einen Weg, um dieses Prüfungsergebnis zu ermitteln. Es muss ja die beliebig viele Bedingungen auf verschiedenen Ebenen zu einem Gesamtergebnis führen.

Ich habe schon -zig Hilfsspalten ausprobiert mit Zwischenergebnissen, stoße aber immer wieder auf das Problem, dass die Ebenen natürlich völlig unterschiedlich lang sein können und man daher nicht einfach sagen kann: "Wenn Bedingung 1 und 2 TRUE sind und dazwischen ein UND steht, dann ist das Prüfungslevel insgesamt TRUE." Denn die Prüfung kann ja auch aus drei oder vier Bedingungen bestehen.

Na ja, ich tüftel da mal ein bisschen weiter. Würde mich aber trotzdem freuen, wenn Du oder das Forum sich daran ausprobiert.

Gruß
Fin
to top
#4
Hallo Finley,
Zitat:Das Problem ist die für jedes Sheet vorgesehene Ergebniszelle, in der ich das Gesamtergebnis der in sich abgeschlossenen Prüfung auf unterschiedlichen Ebenen auf dem Sheet wiedergeben möchte.
Was soll denn in dieser Ergebniszelle stehen ?
- eine Gesamt-Punktzahl für dieses Sheet ?
- Ja oder Nein ?
- Anzahl der positiv abgeschlossenen Einzelprüfungen ?
- oder ....

Des weiteren könntest du anhand einer Beispieldatei mit ein paar typischen Fällen nachvollziehbar aufzeigen, wie aus Einzelfragen Teilergebnisse gebildet, und wie aus diesen dann das Gesamtergebnis abgeleitet werden soll.

VG
Aloys
Win 7, Office 2010
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste