Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Updates sind abgeschlossen. Bitte meldet eventuelle Bugs und Auffälligkeiten im entsprechenden Forum.
Sollte das Loginfenster nicht sichtbar sein, ist es unten links. Entweder Ihr loggt Euch dort ein oder löscht den Browsercache und versucht es noch einmal.


Mehrere Datenreihen aus einer Zeile erstellen
#1
Hallo liebe Community,

ich habe eine Tabelle nach folgendem Beispiel:

   


Daraus möchte ich nun 4 Diagrammreihen in ein Diagramm bringen. 
In einer Datenreihe sollen also nur VK stehen. 
In der zweiten Reihe nur Pos
usw.

Ich habe mit STRG nun alle VK Daten angewählt. Ein Diagramm wird daraus dann auch erstellt.
Will ich das nun aber mit den Pos Werten machen erhalte ich eine Meldung, dass dies nicht möglich sei. 

Wer kann helfen? 

LG
Michael
Antwortento top
#2
=INDEX(3:3;SPALTE(A1)*4-1) nach rechts kopieren und verdiagrammen
Antwortento top
#3
Hallo Lupo, 

dankeschön! Ich werde mir den INDEX Befehl gleich mal näher zu Gemüte führen. 
Noch komme ich nicht ganz auf die Werte. Wie komme ich an den 4. Wert - also Pos-VJ

an den dritten Wert - also VK-VJ komme ich noch mit =INDEX(3:3;SPALTE(A3)*4-0)

Ich danke Dir schon mal sehr für Deine Zeit!

Gruß
Michael


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#4
Was kommt denn nach -1 und 0?
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an lupo1 für diesen Beitrag:
  • midil
Antwortento top
#5
+1
Ich hatte nicht geschnallt, dass -1 ein minus ist, sondern als Bindestrich verstanden....  20
Hab die Formel zwar noch nicht 100% verstanden, aber ich kann sie mir so anpassen, dass es funktioniert. 

Vielen Dank!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste