Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Laufzeitfehler 5
#1
Hallo

Und das nächste Problem.
Code:
With ThisWorkbook.Worksheets("Grunddaten").Range("B3").Validation
    .Delete
    .Add Type:=xlValidateList, AlertStyle:=xlValidAlertStop, Formula1:=Join(Datensatzgruppe_Array, ",")
    .IgnoreBlank = True
    .InCellDropdown = True
    .ShowInput = True
    .ShowError = True
End With
Die Zeile mit .Add Type wird markiert.
Code:
Laufzeitfehler 5: Ungültiger Prozeduraufruf oder ungültiges Argument.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#2
Hi,

also mein Makrorekorder zeichent diesen Code auf:

Code:
With Range("B2").Validation
        .Delete
        .Add Type:=xlValidateList, AlertStyle:=xlValidAlertStop, Operator:= _
            xlBetween, Formula1:="=$A$1:$A$8"
        .IgnoreBlank = True
        .InCellDropdown = True
        .InputTitle = ""
        .ErrorTitle = ""
        .InputMessage = ""
        .ErrorMessage = ""
        .ShowInput = True
        .ShowError = True
    End With

Da niemand weiß, was Join(Datensatzgruppe_Array, ",") ist, kann man auch schlecht dazu etwas sagen.


GrußformelBeverly's Excel - Inn
Ein Fragesteller sollte Antworten gründlich und komplett lesen und nicht nur die für ihn angenehmen Teile.
Antwortento top
#3
Hallo Karin

Hier mal der relevante Teil des Codes.
Code:
Sub Irgendwas()
Dim Datensatzgruppe As DAO.Recordset
Dim Feld As DAO.Field
Dim FeldNr As Integer
[...]
'Ausgabe der Daten in ein Array
Dim Datensatzgruppe_Array() As Variant
Dim Anzahl_Datensätze As Integer
Anzahl_Datensätze = Datensatzgruppe.RecordCount
Datensatzgruppe.MoveFirst
ReDim Datensatzgruppe_Array(Anzahl_Datensätze)
Datensatzgruppe_Array = Datensatzgruppe.GetRows(Anzahl_Datensätze)
'Kontrolle
For Each Feld In Datensatzgruppe.Fields
    FeldNr = Feld.OrdinalPosition
    For i = 0 To Anzahl_Datensätze - 1
        Debug.Print FeldNr, i, Datensatzgruppe_Array(FeldNr, i)
    Next i
Next
[...]
With ThisWorkbook.Worksheets("Grunddaten").Range("B3").Validation
    .Delete
    .Add Type:=xlValidateList, AlertStyle:=xlValidAlertStop, Formula1:=Join(Datensatzgruppe_Array, ",")
    .IgnoreBlank = True
    .InCellDropdown = True
    .ShowInput = True
    .ShowError = True
End With
End Sub

Formula1:=Join(Array, ",") habe ich in als Lösung in diversen Beiträgen gefunden. Ich verstehe nur nicht warum das bei mir nicht funktioniert.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#4
Hi,

du hast auch bemerkt, dass es in dem aufgezeichntet Code im Gegensatz zu deinem noch diesen Teil gibt: Operator:= xlBetween ?


GrußformelBeverly's Excel - Inn
Ein Fragesteller sollte Antworten gründlich und komplett lesen und nicht nur die für ihn angenehmen Teile.
Antwortento top
#5
Hallo Karin

xlBetween spielt doch nur eine Rolle wenn es einen unteren und einen oberen Wert gibt.
Aber ich habe es dennoch mal probiert. Ohne Erfolg. Weiterhin Laufzeitfehler 5.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#6
Hallo

Meine Forschungen haben mich hierhin geführt:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/...90%29.aspx

Code:
Ausnahmetyp                Fehlernummer           Bedingung
ArgumentException          5                      SourceArray ist nicht eindimensional.

Hier habe ich einen Code zur Ermittlung der Anzahl der Dimensionen eines Array gefunden:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/bb978902.aspx

Das Ergebnis ist 2.
Warum?
Es gibt nur eine "Spalte" und mehrere "Zeilen".
Wie kann ich erzwingen daß das Array nur eine Dimension hat?
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#7
Hallo Detlef,

mit der Transpose-Funktion geht das z.B.:
Code:
Sub ArrayTest()
  Dim myA As Variant
  myA = Range("A1:A3").Value
  Stop  'myA ist zweidimensional
  myA = Application.WorksheetFunction.Transpose(myA)
  Stop  'myA ist eindimensional
End Sub

Gruß Uwe
Antwortento top
#8
Hallo Uwe

Wenn das Array nur eine "Zeile" hat, dann funktioniert es.
Aber bei mehreren "Zeilen" kommt wieder der Laufzeitfehler 5.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#9
Hi

Ich hatte gerade eine verrückte Idee. Einfach das Transponieren wiederholen.
Und siehe da: Es funktioniert.
WTF?! 48
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste