Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Updates sind abgeschlossen. Bitte meldet eventuelle Bugs und Auffälligkeiten im entsprechenden Forum.
Sollte das Loginfenster nicht sichtbar sein, ist es unten links. Entweder Ihr loggt Euch dort ein oder löscht den Browsercache und versucht es noch einmal.


Konsolidier-Makro
#1
Hallo liebe Mitglieder,

ich habe folgendes Problem bei dem ich nicht weiterkomme und eure Hilfe benötige:

Ich habe viele Excel-Dokumente, die alle gleich aufgebaut sind und im gleichen Verzeichnis liegen. Davon interessieren mich aber jeweils nur 2 - 3 Zellen. Ich würde gerne ein Makro erstellen, das wie folgt funktioniert:

-Makro starten; ein Fenster geht auf und fragt nach dem Ordner mit den Dateien
-Auswahl des Ordners; Bestätigen
-Ein weiteres Fenster geht auf; hier muss ich nun die Position der Quellzellen bestimmen (Beispielwerte):

--------------------------------------------------------
 Quelldaten I  Spalte  I   Zeile   I  Tabellenreiter I
--------------------------------------------------------
Zelle 1         I    A       I     2      I     Tabelle 1   I
---------------------------------------------------------
Zelle 2         I    C        I     3     I     Tabelle 3   I
--------------------------------------------------------

-Bestätigen;
-Anschließend wird nach dem Ziel der Datenausgabe gefragt,
-Nun kann ich entweder mit der Maus, oder per Eingabe die Position auf einem beliebigen Excel-sheet bestimmen, an welcher Stelle die Daten untereinander zusammengefasst und verlinkt werden.

---------------------------------------------------------
Dateinamme     I  Wert Zelle 1  I  Wert Zelle 2 I
---------------------------------------------------------
Dateiname XY   I      12             I       23          I
---------------------------------------------------------
Dateiname ABC  I      -256         I      -32          I
---------------------------------------------------------
....                      I      ...             I       ...           I
----------------------------------------------------------


Ich hoffe, dass ich es klar und verständlich formuliert habe. Ich habe auch schon nach ähnlichen Artikeln gesucht, jedoch konnten die Makros nur bedingt das, was ich haben möchte. Hier ein Beispiel:

http://www.herber.de/forum/archiv/1248to...ml#1250415

Vielen Dank im Voraus

Gruß
Peter
Antwortento top
#2
Hallo Peter,

ein Makro lohnt sich doch nur, wenn die Aufgabe öfter durchgeführt wird und dann die gleiche Aktion ggf. nur mit anderen Zielzellen - z.B. Anfügen unter vorhandene Daten.
Dann könnte man z.B. auch Einstellungen wie die Verzeichnisse, Dateinamen, Spalten und Zeilen usw. in eine Tabelle schreiben und die Eintragungen nacheinander abarbeiten.

Wenn Du z.B. alle Dateien eines Ordners durchgehst und in jeder Datei andere Zellen benötigst und heute andere Dateien in dem Ordner sind als morgen, Dann brauchst Du morgen vielleicht auch noch andere Zellen als heute. Ohne eine nachvollziehbare Systematik wird das dann kaum was...

Wenn Du, wie Du schreibst, etwas verlinken willst, würde es doch bedeuten, dass Du dort z.B. Formeln reinschreibst. Ansonsten ist da nichts "verlinkt", sondern statisch eingefügt. In dem Fall schreibst Du die Formeln auch ein mal rein und brauchst dann kein Makro mehr.

Du kannst da auch einiges mit Aufzeichnen erzeugen und dann hier posten, und wir passen es dann an. Ein Beispiel wäre das Öffnen einer Datei, kopieren der Werte und Einfügen in die Zieldatei. Beim Aufzeichnen wäre von Vorteil, wenn Du nicht in der ersten Zielzelle bist sondern diese erst vor dem Einfügen auswählst. Gleiches gilt für die Quelldaten. Du könntest dann auch noch so eine Liste wie oben beschrieben posten, falls Du diesen Lösungsansatz mitgehst.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste