Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Updates sind abgeschlossen. Bitte meldet eventuelle Bugs und Auffälligkeiten im entsprechenden Forum.
Sollte das Loginfenster nicht sichtbar sein, ist es unten links. Entweder Ihr loggt Euch dort ein oder löscht den Browsercache und versucht es noch einmal.


Knifflig - optimalen Karton mit Excel berechnen
#1
Question 
Hallo Zusammen,

ich möchte für meine Artikel den optimalen Karton ermitteln.
Hierfür spielen Maße und Gewichte eine Rolle

   

Bsp. Artikel 1 hat folgende Werte
Länge = 13,5 cm
Breite = 13,5 cm
Höhe = 7,5 cm
Gewicht mit Karton = 983 g

Für diesen Artikel würde in meinem Fall der Karton mit der Gebührenzeile 8 in Frage kommen. (Hier passen erstmalig Maße und Gewichte)
Wie kann ich dies nun ermitteln?

Mein Ansatz. Ich prüfe zunächst für jedes einzelne Maß, welcher Karton in Frage kommt. Für Jeden Wert wird der kleinst mögliche Karton ermittelt. Also :
Länge 13,5 --> würde in Karton 1 passen
Breite 13,5 --> würde auch in Karton 1 passen
Höhe 7 --> hierfür brauche ich mindestens Karton 6-20
Gewicht 983 g --> hier kommen Karton 5 und 8-20 in Frage

Je größer die Kartonnummer, um so teurer der Versand. Von daher gilt es den kleinsten passenden Karton zu ermittlen.
In meinem Beispiel wäre das letztlich Karton Nr. 8. Hier passt der Artikel erstmalig von den Maße und vom Gewicht

Nun die Frage: Welche Formel müsste ich in die Zelle D38 eintragen, so dass automatisch Karton 8 ermittelt wird?

Bin sehr gespannt, was Ihr für Lösungsansätze habt. 
Danke fürs Lesen und Mitmachen

Ciao JANS
Antwortento top
#2
Hi,

als erstes solltest du, damit die Helfer auch testen können, dein Bildchen in eine echte Datei umwandeln und hier vorstellen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • JANS2017
Antwortento top
#3
Sorry, das ist natürlich ein guter Hinweis.
Hier noch die Datei.


Angehängte Dateien
.xlsx   Test.xlsx (Größe: 15,65 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#4
Bis auf die zwischengestreuten Briefe bestimmt ALLEIN das Gewicht Dein Paket. Länge, Breite, Höhe egal.

Denn Du führst ein MIN und ein MAX an. Oder Du drückst Dich damit falsch aus.
Antwortento top
#5
Die Briefe, einfach wie Pakete behandeln.
Antwortento top
#6
Hallo Jans,

A) hier zwei mögliche Formeln:

1) für "benötigter Karton":

Code:
{
=INDEX(B4:B23;VERGLEICH(1;(E4:E23>C27)*(F4:F23>C28)*(G4:G23>=C29)*((I4:I23-D4:D23)>=C32);0))
}
Achtung! Matrixformel. Die geschweiften Klammern werden nicht mit eingegeben, sondern die Bearbeitung jedes Mal durch Strg+Shift+Enter abgeschlossen.

2) für "Verpackungsgewicht"

Code:
=INDEX(D4:D23;VERGLEICH(C36;B4:B23;0))

B) Die Spalte "Gesamtgewicht min..." wird nicht benötigt. Das würde eher zu einem Fehler führen falls ein Artikel brutto zB. 4000,5 g wiegen würde.


Angehängte Dateien
.xlsx   Test-8.xlsx (Größe: 11,38 KB / Downloads: 6)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • JANS2017
Antwortento top
#7
Hallo EGO,

perfekt. 19
Sehr schlanke Lösung.
Vielen Dank für das schnelle Feedback.

Ciao JANS
Antwortento top
#8
Hi,

das ginge mit einem kleinen Umbau auch so:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 BCDEFGHI
3KartonVerpackungstypEigengewicht des KartonsLänge in cmBreite in cmHöhe in cmGesamtgewicht max in g0
41kleiner Briefumschlag2020151100,0080,00
52Standard-Briefumschlag4033232,5100,0060,00
63 4033232,5250,00210,00
74 4033232,5500,00460,00
85Großer Briefumschlag40332351000,00960,00
96Standard Paket100453426250,00150,00
107 100453426500,00400,00
118 1004534261000,00900,00
129 1004534261500,001400,00
1310 1004534262000,001900,00
1411 1004534263000,002900,00
1512 1004534264000,003900,00
1613 1004534265000,004900,00
1714 1004534266000,005900,00
1815 1004534267000,006900,00
1916 1004534268000,007900,00
2017 1004534269000,008900,00
2118 10045342610000,009900,00
2219 10045342611000,0010900,00
2320 10045342612000,0011900,00
24        
25        
26 Maße und Gewichtebenötigter Karton     
27Länge13,5      
28Breite13,5      
29Höhe7      
30Mindestkartongröße aufgrund Maße       
31        
32Artikelgewicht inkl. Artikel-Verpackung883      
33Verpackungsgewicht (Karton)100      
34Gewicht der ausgehenden Sendung9838     
35        
36benötigter Karton 8     

ZelleFormel
I4=H4-D4
D36=INDEX(B:B;MIN(23;AGGREGAT(15;6;ZEILE(A4:A23)/(E4:E23>=C27)/(F4:F23>=C28)/(G4:G23>=C29)/(H4:H23>=C32);1)))
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#9
Hi,

für den Auswertungsbereich noch zwei Formeln mehr:
Tabelle1
BCD
26Maße und Gewichtebenötigter Karton
27Länge13,5 
28Breite13,5 
29Höhe7 
30Mindestkartongröße aufgrund Maße6
31   
32Artikelgewicht inkl. Artikel-Verpackung883 
33Verpackungsgewicht (Karton)100 
34Gewicht der ausgehenden Sendung983 
35   
36benötigter Karton 8

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
D30=INDEX(B:B;MIN(23;AGGREGAT(15;6;ZEILE(A4:A23)/(E4:E23>=C27)/(F4:F23>=C28)/(G4:G23>=C29);1)))
C33=SVERWEIS($D$30;$B$4:$D$23;3;0)
C34=C32+C33
D36=INDEX(B:B;MIN(23;AGGREGAT(15;6;ZEILE(A4:A23)/(E4:E23>=C27)/(F4:F23>=C28)/(G4:G23>=C29)/(H4:H23>=C32);1)))

Zahlenformate
Zelle Format Wert
C27 '0,00 "cm" '13,50 cm
C28 '0,00 "cm" '13,50 cm
C29 '0,00 "cm" 7
C32 '0 "g" 883
C33 '0 "g" 100
C34 '0 "g" 983
Zellen mit Format Standard werden nicht dargestellt
Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 19.08 einschl. 64 Bit

gelb: Eingabefelder, weiß: berechnete Felder, grün: Ausgabefeld
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste