Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

INDIREKT Formel "nach unten ziehen"
#1
Hallo zusammen,

ich stehe leider wieder mal auf der Leitung und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich habe eine Tabelle mit den Blättern 01, 02 usw.

Nun möchte ich mittels INDIREKT in einem Blatt die Werte aus den einzelnen Tabellenblättern auslesen,
in der Zeile 1 stehen die Blattnamen.

=INDIREKT($C$1 & "!F5")

Funktioniert auch soweit, wenn ich diese Formel nach unten ziehe steht allerdings überall "!F5" und ich möchte dass dies auch fortlaufend passiert, also F6, F7 usw.
Was mache ich noch falsch? Wenn ich die Anführungszeichen entferne erhalte ich einen Fehler...

Danke für eure Hilfe und lg

Olli


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel INDIREKT.xlsx (Größe: 11,38 KB / Downloads: 7)
WIN 10 64-Bit Pro / EXCEL Microsoft Office 365 ProPlus 64-Bit
Antwortento top
#2
Hola,

ungetestet:


Code:
=INDIREKT($C$1&"!F"&ZEILE(A5))


Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hallo Steve,

habe ich gerade probiert, aber dann geht die Formel auf A5 im aktuellen Blatt und nicht im Blatt "01"?

lg

Olli
WIN 10 64-Bit Pro / EXCEL Microsoft Office 365 ProPlus 64-Bit
Antwortento top
#4
Hallo,

ich habe gerade noch ein einfaches Beispiel meiner Datei hochgeladen, vielleicht hilft das.

Danke und lg

Olli
WIN 10 64-Bit Pro / EXCEL Microsoft Office 365 ProPlus 64-Bit
Antwortento top
#5
Hallo Steve,

ich habe es dank dir doch hinbekommen, danke.

=INDIREKT(C$1&"!F"&ZEILE($C5))

bringt das richtige Ergebnis.

lg

Olli
WIN 10 64-Bit Pro / EXCEL Microsoft Office 365 ProPlus 64-Bit
Antwortento top
#6
Hola,

sorry, keine Ahnung was du willst. In den Tabellenblättern in Spalte F steht nichts drin, deshalb gibt deine Formel immer 0 aus. Meine übrigens auch die du allerdings sinnvollerweise nicht übernommen hast.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#7
Hallo,


Code:
=INDEX(INDIREKT($E$3&"!F:F");ZEILE(A5))
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#8
Hallo Olli,

auf welches Blatt A5 geht, ist hier eigentlich absolut egal. Es geht doch nur darum, dass es die Zeilennummer 5 ausgibt und selbige beim Ziehen der Formel entsprechend verändert wird.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 E
15
26
37

ZelleFormel
E1=ZEILE(A5)
E2=ZEILE(A6)
E3=ZEILE(A7)
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.5.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste