Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Am Sonntag (23.09.) wird das Forum zwischen 06:00 Uhr und 09:00 Uhr kurzzeitig nicht erreichbar sein. Wir stellen auf SSL / HTTPS um.


Hyperlink-Inhaltsverzeichnis sortieren
#1
Hallo,
ich bin neu hier und möchte euch gleich mit einem Problem belästigen, vielleicht kann mir jemand helfen?
Ich habe in einer Excel-Tabelle ein Hyperlink-Inhaltsverzeichnis gemacht, nun möchte ich das Inhaltsverzeichnis sortieren nach den Begriffen die es anzeigt, es sortiert mir aber immer nach dem Zellbezug (B57, B119 usw.), gibt es eine Möglichkeit nach den Begriffen zu sortieren (Blumenkohl, Nudeln usw.).
Datei habe ich mit angehängt.
Wäre super wenn ihr mir helfen könnt.
Danke im voraus.


Angehängte Dateien
.xls   Fleisch1.xls (Größe: 157 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Hi Frank,

(27.08.2014, 12:22)Frank schrieb: gibt es eine Möglichkeit nach den Begriffen zu sortieren (Blumenkohl, Nudeln usw.).

wenn Du die Bereiche A5 - D27 von den verbundenen Bereichen befreien kannst, geht es mit diesem Makro, (das ist aber bestimmt noch verbesserungsfähig):
Code:
Option Explicit

Sub Sortiermakro()
'
' Sortiermakro Makro
'

'
    Range("A5:A27").Copy
    Range("E5").PasteSpecial Paste:=xlPasteValues, Operation:=xlNone, SkipBlanks _
        :=False, Transpose:=False
    Application.CutCopyMode = False
    ActiveWorkbook.Worksheets("Rind").Sort.SortFields.Clear
    ActiveWorkbook.Worksheets("Rind").Sort.SortFields.Add Key:=Range("E5:E27"), _
        SortOn:=xlSortOnValues, Order:=xlAscending, DataOption:=xlSortNormal
    With ActiveWorkbook.Worksheets("Rind").Sort
        .SetRange Range("A5:E27")
        .Header = xlGuess
        .MatchCase = False
        .Orientation = xlTopToBottom
        .SortMethod = xlPinYin
        .Apply
    End With
    Range("E5:E27").ClearContents
    Range("A3").Select
        
End Sub
Antwortento top
#3
Vielen Dank für die Hilfe,
aber ich darf die verbunden Bereiche nicht entfernen,
mit dem Makro funktioniert es so nicht, leider,
es löscht mir dann die Begriffe (Blumenkohl, Nudeln usw.).
Trotzdem vielen Dank für deine Mühe.
Antwortento top
#4
Hi Frank,

(27.08.2014, 13:45)Frank schrieb: aber ich darf die verbunden Bereiche nicht entfernen,
mit dem Makro funktioniert es so nicht, leider,
es löscht mir dann die Begriffe (Blumenkohl, Nudeln usw.).

Du sollst sie nicht entfernen, sondern auflösen.

Die Begriffe löscht das Makro nur, wenn Du die Zellverknüpfung relativ und nicht absolut erstellst. Vor dem Posten habe ich es natürlich ausprobiert, es macht schon das, was Du willst.

.xls   Fleisch1_Rabe.xls (Größe: 162 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#5
Super, funktioniert richtig gut, da muss ich wohl was missverstanden haben.
Vielen, vielen Dank,
aber ich habe jetzt doch noch eine Frage:
wie lässt sich die Null ausblenden, das man sie in der Sortierfunktion nicht mehr sieht?
Antwortento top
#6
Hallo Frank,

=WENN(A38="";"";A38*$B$36)

Gruß Willy
Antwortento top
#7
Vielen Dank Ralf und vielen Dank Willy für eure Hilfe.
Es funktioniert so wie ich es will.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste