Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Updates sind abgeschlossen. Bitte meldet eventuelle Bugs und Auffälligkeiten im entsprechenden Forum.
Sollte das Loginfenster nicht sichtbar sein, ist es unten links. Entweder Ihr loggt Euch dort ein oder löscht den Browsercache und versucht es noch einmal.


Formel automatisch nach Arbeitsblattanzahl erhöhen
#1
Hallo zusammen,
habe folgendes vor.

Habe in einer Arbeitsmappe eine Hauptseite auf der Ich alle daten sammle.
wenn Ich jetzt 20 Datenblätter habe und auf der Seite eins folgende Formel an gebe und die zelle markiere und nach unten ziehe möchte Ich erreichendas auf jedem weiteren Arbeitsblatt die Zeile benutzt wird. Wie das mit der Gleichen Zeile geht ist mir bekannt mit $, aber wie erreiche Ich das er immer das nächste Arbeitsblatt anwählt.
Das wäre die Formel für das erste Arbeitsblatt:
=WENN(NT1!$G$25=1;"Beauftragt";WENN(NT1!$G$25=2;"offen";WENN(NT1!$G$25=3;"Abgelehnt";"")))

den Wert NT1 soll immer erhöht werden jenachdem wieviele Arbeitsblätter es sind .

ist dies mit Excel möglich oder muß Ich jede Zeile extra anlegen.
Antwortento top
#2
Hallo,

geht mit INDIREKT:

Code:
=wennfehler(WAHL(INDIREKT("NT"&ZEILE(A1)&"!G25");"Beauftragt";"Offen";"Abgelehnt");"")
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top
#3
Hallo,

mit INDIREKT():

=WENN(INDIREKT("NT"&ZEILE(A1)&"!$G$25")=1;"Beauftragt";WENN(INDIREKT("NT"&ZEILE(A1)&"!$G$25")=2;"offen";WENN(INDIREKT("NT"&ZEILE(A1)&"!$G$25")=3;"Abgelehnt";"")))

Gruß Uwe
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Kuwer für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top
#4
(15.10.2014, 12:36)Kuwer schrieb: Hallo,

mit INDIREKT():

=WENN(INDIREKT("NT"&ZEILE(A1)&"!$G$25")=1;"Beauftragt";WENN(INDIREKT("NT"&ZEILE(A1)&"!$G$25")=2;"offen";WENN(INDIREKT("NT"&ZEILE(A1)&"!$G$25")=3;"Abgelehnt";"")))

Gruß Uwe



danke sagenhaft passt einwandfrei.

geht das auch mit so einer Formel es soll immer der NT1 verändert werden Nt 2 , NT 3

=NT1!$B$5
Antwortento top
#5
Hallo,

das ist doch prinzipiell nichts anderes als Dein NT1!$G$25
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top
#6
(15.10.2014, 13:24)BoskoBiati schrieb: Hallo,

das ist doch prinzipiell nichts anderes als Dein NT1!$G$25

Beim anfassen und nach unten ziehen erhöht sich der Wert NT 1 nicht. Habe keine Ahnung was ich noch machen soll
Antwortento top
#7
Hallo,

mit INDIREKT arbeiten!
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top
#8
(15.10.2014, 20:35)wavemaster schrieb:
(15.10.2014, 13:24)BoskoBiati schrieb: Hallo,

das ist doch prinzipiell nichts anderes als Dein NT1!$G$25

Beim anfassen und nach unten ziehen erhöht sich der Wert NT 1 nicht. Habe keine Ahnung was ich noch machen soll

Also Ich stoße an meine Grenzen, komme einfach nicht drauf wie Ich diese Formel mit indirekt lösen soll. es soll sich ja nur das Arbeitsblatt wechseln aber die Zelle bleiben.
Antwortento top
#9
Habe folgende Formel auf meinem ersten Arbeitsblatt NT1!$G$25
Meine Arbeitsmappe hat 40 Seiten
Jetzt möchte durch eingabe einer Formel die Zelle anpacken und nach unten ziehen und der Wert NT1 soll sich erhöhen.

Mein Problem

Beim anfassen und nach unten ziehen erhöht sich der Wert NT 1 nicht. Habe keine Ahnung was ich noch machen soll
Also Ich stoße an meine Grenzen, komme einfach nicht drauf wie Ich diese Formel mit indirekt lösen soll. es soll sich ja nur das Arbeitsblatt wechseln aber die Zelle bleiben.

Das mit der Formel und "indirekt" habe Ich noch nicht verstanden.
Antwortento top
#10
Hallo,

1. Sieht genauso aus: INDIREKT("NT"&ZEILE(A1)&"!$G$25") Nur Zellbezeichnung wechseln
2. Gibt es eine Hilfefunktion
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • wavemaster
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste