Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Farbe in Zelle
#1
Moin zusammen,

ist es mir mit einer bedingten Formatierung möglich das eine Zelle die selbe Hintergrundfarbe annimmt wie die Zelle links neben ihr ??

Gruß
Hagen
Antwortento top
#2
Hallo Hagen,

dann gib die entsprechende Farbformatierung in der bF doch an.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Hagen
Antwortento top
#3
Hi Hagen,

(12.06.2015, 16:35)Hagen schrieb: ist es mir mit einer bedingten Formatierung möglich das eine Zelle die selbe Hintergrundfarbe annimmt wie die Zelle links neben ihr ??

Wie wurde die Zelle links davon eingefärbt? Mit bedingter Formatierung?

Dann mußt Du Dich nur in der Formel auf dieselbe Zelle wie die links daneben beziehen (also dieselbe Formel verwenden).
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Rabe für diesen Beitrag:
  • Hagen
Antwortento top
#4
Hallo Hagen,

das geht z.B. so. Allerdings müsstest Du für jede verwendete Farbe eine Bedingung definieren und da gibt es Einschränkungen:
Du kannst nur bis zu 64 Farben (ab Excel 2007) verarbeiten, da Excel nur 64 bedingte Formatierungen zulässt.
Du kannst nicht jede x-beliebige Farbe nehmen, nur die Standardfarbpalette von Excel
Eine Änderung der Farbe löst keine Berechnung aus. Wenn Du die Zelle anders färbst, müsstest Du F9 drücken.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 AB
1 6

NameBezug
Zellfarbe=ZELLE.ZUORDNEN(63;INDIREKT("ZS(-1)";))

ZelleFormel
B1=Zellfarbe

Zellebedingte Formatierung...Format
B11: Zellwert ist gleich 6abc
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.5.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • Hagen
Antwortento top
#5
(13.06.2015, 04:52)schauan schrieb: Hallo Hagen,

das geht z.B. so. Allerdings müsstest Du für jede verwendete Farbe eine Bedingung definieren und da gibt es Einschränkungen:
Du kannst nur bis zu 64 Farben (ab Excel 2007) verarbeiten, da Excel nur 64 bedingte Formatierungen zulässt.
Du kannst nicht jede x-beliebige Farbe nehmen, nur die Standardfarbpalette von Excel
Eine Änderung der Farbe löst keine Berechnung aus. Wenn Du die Zelle anders färbst, müsstest Du F9 drücken.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 AB
1 6

NameBezug
Zellfarbe=ZELLE.ZUORDNEN(63;INDIREKT("ZS(-1)";))

ZelleFormel
B1=Zellfarbe

Zellebedingte Formatierung...Format
B11: Zellwert ist gleich 6abc
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.5.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe einen besseren Lösungsansatz. Ich habe ein Makro das macht folgendes. Wenn ich ein Spalte anklicke wird die gesamte Zeile eingefärbt. So möchte ich es haben. Das ganze hatt nur ein Problem. Ich möchte mehrer Zeilen markieren. Wenn ich mit diesen Makro arbeite kann ich nur ein Zeile markieren und wenn ich die nächste markiere ist die andere Markierung weg. Es sollte so sein das ich mit Klick 1 die Zeile markieren kann und mit klick 2 diese Zeile wieder demarkieren.

Hier das Makro:

Option Explicit


Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
Static rg_alt As Range
If Not rg_alt Is Nothing Then
    rg_alt.EntireRow.FormatConditions.Delete
End If
Set rg_alt = Target
rg_alt.EntireRow.FormatConditions.Delete
rg_alt.EntireRow.FormatConditions.Add Type:=xlExpression, Formula1:="WAHR"
rg_alt.EntireRow.FormatConditions(1).Interior.ColorIndex = 36 'kannst du anpassen
End Sub

Ich hoffe ich habe ich deutlich ausgedrückt. Danke im vorraus.

Hagen
Antwortento top
#6
Hallo Hagen,

wenn Du einen Bereich vergrößern willst, geht das im Prinzip so:

Sub test()
MsgBox Range("A1").EntireRow.Resize(3).Address
End Sub

Übrigens macht das Makro auch nicht das, was Du ursprünglich gefragt hast, schwer vorstellbar, dass es diesbezüglich besser sein soll. 21
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#7
(13.06.2015, 18:53)schauan schrieb: Hallo Hagen,

wenn Du einen Bereich vergrößern willst, geht das im Prinzip so:

Sub test()
MsgBox Range("A1").EntireRow.Resize(3).Address
End Sub

Übrigens macht das Makro auch nicht das, was Du ursprünglich gefragt hast, schwer vorstellbar, dass es diesbezüglich besser sein soll.  21

Vielen Dank. Nein das was ich gefragt habe ist es nicht mehr ganz. Dieses Makro macht folgendes: Wenn ich in einer x beliebigen Zelle klicke wird die ganze Zeile farbig hinterlegt. Soweit so gut. Aber ich kann nicht mehrere Zeilen farbig machen weil ich nur eine markieren kann. Wenn ich eine zweite markieren möchte ist die erste wieder unmarkiert. Und das ist mein Problem wo ich nicht weiter weiß.

Gruß
Hagen
Antwortento top
#8
Hallo Hagen,

Deine ursprüngliche Frage war: "ist es mir mit einer bedingten Formatierung möglich das eine Zelle die selbe Hintergrundfarbe annimmt wie die Zelle links neben ihr ??"  Huh

Übrigens kann man mit gedrückter Strg-Taste auch mehrere Zeilen/Spalten/Zellen markieren! Wink

Gruß Uwe
Antwortento top
#9
Hallo Hagen,

da hab ich gestern mit der Bereichserweiterung was mißverstanden.

Ich habe das Makro jetzt mal so angepasst, dass Du mit Klick bzw. "Eintritt" in eine Zelle die Zeile färbst oder die Farbe wieder entfernst. Der Eintritt erfolgt allerdings auch dann, wenn Du was eingibst und danach z.B. durch ENTER oder mit den Cursortasten in eine andere Zelle wechselst. Ist das auch ok? Ansonsten müsste man ein anderes Ereignis und nicht Worksheet_SelectionChange nehmen.

Code:
Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
'mit der bedingten Formatierung der Zeile
With Target.EntireRow.FormatConditions
  'Wenn mindestens eine drin ist, dann
  If .Count > 0 Then
    'loeschen
    .Delete
  'wenn nicht, dann
  Else
    'eventuell vorhandene loeschen
    .Delete
    'neue hinzufuegen
    .Add Type:=xlExpression, Formula1:="WAHR"
    'Farbe setzen
    Target.EntireRow.FormatConditions(1).Interior.ColorIndex = 36 'kannst du anpassen
  'Ende Wenn mindestens eine drin ist, dann
  End If
'Ende mit der bedingten Formatierung der Zeile
End With
End Sub
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#10
(14.06.2015, 04:29)schauan schrieb: Ist das auch ok? Ansonsten müsste man ein anderes Ereignis und nicht Worksheet_SelectionChange nehmen.

Perfekt. Vielen, vielen Dank
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste