Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
... 14.-16. September 2018 im Allgäu ...

Extrapolieren oder Interpolieren
#1
Guten Tag Community,

ich habe eine Tabelle mit bestimmten Werten. Zum angebenen Wert sollte Excel den dazugehörigen Wert ausrechnen außerhalb der Werte der Tabelle.
Bisher habe ich nur eine Interpolation geschafft.

y gesucht: 70
x gefunden: ???

y:   75     80      85    90    95      100    105
x:   2,5      3      3,8     5     6,7      10     15,2

Ich habe herausgefunden das bei y=70 der gesuchte Wert x=2,3 ist, dies nur mal so als anhaltswert.

Wie kann man das realisieren?
Beziehungeweise kann man die Tabelle vergrößen mit den Werten? Dann reicht eine Interpolation in der vergrößerten Tabelle.

Mit freundlichen Grüßen

Joe


Angehängte Dateien
.xlsx   Interpolieren.xlsx (Größe: 9,23 KB / Downloads: 6)
to top
#2
Hi,

schau mal, ob dir diese Seite weiterhelfen kann:  https://support.microsoft.com/de-de/kb/95479
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#3
Hallo Günter,

da es sich hier um eine Gleichung mind. 3.Ordnung handelt, wird das nicht funktionieren. Ich würde ein Diagramm erstellen und eine Trendlinie drüberlegen und die Formel aus dieser zum Berechnen nehmen!
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#4
heje excelfreunde, joe

interpolieren : immer zwischen den stützstellen => geradengleichung, etc. oder wie boskobiati...
extarpolieren: am unteren und oberen ende mit hilfe einer bsw. geradengleichung aus den ersten/letzen beiden stützstellen die steigung und den y-achsen abstand ermitteln und dann in die jeweilige richtung extrapolieren.
Vielen Dank
--Janosch
                                                     
Excel 2007 (SP3), Win 10 Pro                              
to top
#5
Danke an alle!

Werde das dann seien lassen und einen anderen Weg finden um an mein Ziel zu kommen.


Liebe Grüße

Joe
to top
#6
heje excelfreunde, joe

etxrapolation =>  geradengleichung = in zweipunktform

interpolation  =>  geradengleichung oder berechnetes Polynom, innerhalb der stützstellen.


Angehängte Dateien
.xlsx   Interpolieren.xlsx (Größe: 14,66 KB / Downloads: 0)
Vielen Dank
--Janosch
                                                     
Excel 2007 (SP3), Win 10 Pro                              
to top
#7
heje exelfreunde, joe

extrapolation:
habe es etwas deutlicher und einfacher / korrigiert dargestellt... d.h. ich gehe nun von der ergebnisreihe
aus und erweiter diese um (70...110) und berechne die entsprechenden x-werte.

interpolation:
innerhalb der vorgegebenen XY-werte könnte auch das ermittelte Polynom näherungsweise verwendet werden,
oder wie schon erwähn, zweipunktform der geradengleichung. wie leicht zu erkennen ist, läuft ausserhalb der
vorgegebenen XY-werte das polynom aus dem ruder und wird zu ungenau.


Angehängte Dateien
.xlsx   Interpolieren_02.xlsx (Größe: 16,31 KB / Downloads: 3)
Vielen Dank
--Janosch
                                                     
Excel 2007 (SP3), Win 10 Pro                              
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste