Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Updates sind abgeschlossen. Bitte meldet eventuelle Bugs und Auffälligkeiten im entsprechenden Forum.
Sollte das Loginfenster nicht sichtbar sein, ist es unten links. Entweder Ihr loggt Euch dort ein oder löscht den Browsercache und versucht es noch einmal.


Excel2010 - Anzahl Zellen mit Beträgen ohne Leerstrings
#1
Hallo Zusammen


Ich habe eine Liste mit 2 Tabellenblätter (siehe Anhang).

Ziel: Im Blatt 2 (D320) möchte ich Auswerten wieviele Fahrzeuge einen Positiven Erlös brachten und das auf den Experten heruntergebrochen.

Die Daten sollen im Blatt 1 M:M gezogen werden. Da in der Spalte M Formeln enthalten sind gibt es in vielen Zellen Leerstrings, welche natürlich nicht mitgezählt werden dürfen (In Beispieldatei nur Daten ohne Formeln kopiert). Um den Experten zu ermitteln kann entweder die Spalte P (Kurzzeichen z.B. "hame" für Hans Meier) oder Spalte FED (Vorname Nachname) verwendet werden.

Vielen Dank bereits im Vorraus für die Hilfe

Swissboy


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 47,89 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Hallo,

leider sieht man die Formel in der Spalte M nicht.

Wenn ich das richtig verstanden habe sollte letztendlich die Funktion Zählenwenns() weiterhelfen:

=ZÄHLENWENNS(Tabelle1!M$2:M$30;">"&0;Tabelle1!P$2:P$30;"fiva")

Statt 'fiva' könntest du auch eine Zelladresse in Tabelle2 verwenden, müsstest aber vorher noch eine Zuordnung zwischen dem Namen und dem Kürzel herstellen,
d.h. eine Hilfsspalte verwenden in der zum Namen das dazugehörige Kürzel kommt.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Peter für diesen Beitrag:
  • swissboy
Antwortento top
#3
Hallo, hier hat jemand ein ganz ähnliches Problem..:

http://www.ms-office-forum.net/forum/sho...p?t=315539
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2013
Antwortento top
#4
Hallo,

danke für die Info.
Gruß
Peter
Antwortento top
#5
Vielen Dank Peter!

Genau so habe ich mir das vorgestellt, funktioniert Tip-Top!

Beste Grüsse

Swissboy
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste