Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Updates sind abgeschlossen. Bitte meldet eventuelle Bugs und Auffälligkeiten im entsprechenden Forum.
Sollte das Loginfenster nicht sichtbar sein, ist es unten links. Entweder Ihr loggt Euch dort ein oder löscht den Browsercache und versucht es noch einmal.


[Excel] Berechnungsmodus
#1
Bei Excel unterscheidet man zwischen dem Berechnungsmodus 'Automatisch' und 'Manuell'

Die Option ist standardmässig auf Automatisch gestellt, d.h. dass nach dem Start von Excel (ohne Mappe) der Modus immer auf "Automatisch" steht.

Es gibt aber zwei Situationen, die diesen Modus beeinflussen können:

Die erste Mappe, die nach dem Start geöffnet wird, bestimmt den Berechnen-Modus.

Wenn diese Mappe mit Modus "Manuell" gespeichert wurde, so wird beim Öffnen wieder "Manuell" eingestellt. Jede weitere Mappe, die danach geöffnet wird, beeinflusst den Modus nicht mehr.

Wird eine Vorlagemappe (*.xlt oder *.xltx) geöffnet, so wird der Modus dieser Vorlage eingestellt, unabhängig davon, ob die Vorlage als erste Mappe geöffnet wird bzw. ob bereits andere Mappen offen sind.

Eine ausführliche Erläuterung mit weiteren Beispielen findet sich in diesem KB-Artikel

Man kann sich übrigens auch in der Arbeitsmappe selbst anzeigen lassen welcher Berechnungsmodus eingestellt ist. Dazu genügt folgende Formel in einer beliebigen Zelle:

=INFO("Berechne")
Gruß
Peter
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste