Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

ELO-Rating System mit Excel erstellen
#1
zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass ich mich als Excel Anfänger sehe. Natürlich kenne ich die gängisten Formeln und kann teilweise auch etwas "kompliziertere" Probleme lösen. Leider reicht mein Wissen aber aktuell nicht aus um das von mir beschriebene System zu erstellen. Außerdem habe ich keinerlei Erfahrung mit VBA, was eventuell bei diesem Projekt nötig sein könnte.

Ich möchte mit Hilfe von Excel eine ursprünglich beim Schach genutzte ELO Rangliste erstellen. Testweise für 5 Spieler von A-E. Ich weis nicht wem dieses Ratingsystem geläufig ist, aber für diejenigen die es das erste mal hören, werde ich versuchen es kurz zu erläutern und gleichzeitig zu fragen ob jemand eine Idee hat wie man es umsetzen kann, wenn möglich ohne VBA zu nutzen:

ELO-Rating - Kurze Erklärung

"Ein Elo-Rating ist ein vom Mathematiker Arpad Elo entwickeltes System, das es dir erlaubt, die relative Stärke zweier Teams anhand tatsächlicher Ergebnisse zu messen. Wenn du zwei Elo-Ratings miteinander vergleichst, erhältst du eine Siegwahrscheinlichkeit für beide Kontrahenten."


ELO-Rating - Formel

Rnew = Rold + K (Sa - Ea) // Team 1
Rnew = Rold + K (Sb - Eb) // Team 2

Rnew = Neues Elo-Rating // z.B 1025
Rold = Altes Elo-Rating // z.B 975
K = Spielgewichtung // z.B 50
S = Score // 1 Sieg || 0,5 Unentschieden || 0 Niederlage
E = Siegwahrscheinlichkeit // z.B 44%

Sa = 1 | 0,5 | 0 // Score Team 1
Sb = 1 | 0,5 | 0 // Score Team 2

Ea = 1/(1+10^(-(Roldb-Rolda)/400)) // Siegwahrscheinlichkeit Team 1
Eb = 1/(1+10^(-(Rolda-Roldb)/400)) // Siegwahrscheinlichkeit Team 2


ELO-Rating - Meine Probleme

Ansich ist das nicht dynamische berechnen des neuen ELO-Ratings nach einem Spiel kein Problem, wenn ich händisch vorher das alte ELO-Rating in die Formel eintrage. Schwieriger wird es aber, wenn ich eine dynamische Rangliste erstellen möchte, die sich anhand der von mir eingetragenen Spielergebnisse zussamensetzt. Ich weis nicht ob ich es verständlich erklärt habe und inwieweit dies in Excel möglich ist ohne VBA zu nutzen.


ELO-Rating - Beispiel

Spieler: A, B, C, D, E
Startwert ELO-Rating: 1000 Pkt.
Spielergebnisse: A gewinnt gegen B, C gewinnt gegen D, E gewinnt gegen A, C gewinnt gegen B, D gewinnt gegen A

Nach jedem eingetragenem Spiel wird das ELO-Rating für die am Spiel teilgenommenen Teams neu berechnet und die Rangliste aktualisiert. Das größte Problem sehe ich hier bei der Dynamik. Mir fällt gerade nichts ein, wie ich die Rangliste dynamisch erstellen kann. So das sich beim eintragen jedes Spiels die Formel das aktuelle ELO-Rating der beiden Teams holt und anhand des Scores den neuen berechnet und ihn an die Rangliste weitergibt ohne Einwirkung auf die zuvor eingetragenen Spiele zu haben.


ELO-Rating - Ziel des Forum Threads - Ideen

Zunächst würde ich euch bitten mir Ideen vorzustellen die mein Verständnis weiterbringen und mir gegebenenfalls dabei helfen weiter zu kommen, da ich gerade auf dem Schlauch stehe. Vielleicht hat ja schon jemand von euch ähnliches gemacht oder davon gehört. Ich bin offen für alles, wenn es ohne VBA nicht gehen sollte, hätte ich auch kein Problem damit wenn jemand hierfür eine Idee hat und mir eventuell aufzeigen kann wie ich mich in diese Thematik anhand von Quellen einarbeiten kann. Ansich ist es sicherlich relativ einfach, aber mir fehlt einfach das Wissen.


Vielen Dank für alle die diesen langen Text gelesen haben und mir helfen wollen.
Antwortento top
#2
Ich habe das oben erwähnte Projekt erfolgreich umgesetzt, der Thread kann geschlossen werden.
Antwortento top
#3
Hallo

Die nachfolgenden Fragesteller-Generationen würden sich bestimmt darüber freuen wenn du deine Lösung hier veröffentlichen würdest.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste