Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Dropdownfelder
#1
Hallo zusammen,
habe schon versucht mich durch die Google welt zu schlagen mit meinem kleinen Problem, bin jedoch nirgendwo fündig geworden.

Habe folgende Frage.

habe einer Tabelle Dropdownfelder die auf eine Auswahl zugreifen. Dies ist ja noch machbachbar.

jetzt habe Ich aber immer wieder andere Wörter die Ich in die Felder eintragen muß die nicht in der Auswahl sind, besteht eine Möglichkeit dass sich die neu hinzukommenden Wörter automatisch in dieser Liste eintragen und dann zur Verfügung stehen.

Huh Huh Huh Huh 

hoffe es kann mir jemand kurz eine Info zukommen lassen

Danke
Antwortento top
#2
Moin!
Welche Dropdowns?
Bei denen aus der Datengültigkeit dürfte dies nichts werden.
Bei ActiveX iVm VBA wohl kein Problem.
Beispieldatei?

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#3
(15.01.2017, 09:53)wavemaster schrieb: habe schon versucht mich durch die Google welt zu schlagen mit meinem kleinen Problem, bin jedoch nirgendwo fündig geworden.
Du musst nur an den richtigen Stellen suchen:
http://blog.contextures.com/archives/201...drop-down/
http://www.contextures.com/excel-data-va...n-add.html

http://www.contextures.com/excel-data-va...ables.html
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#4
Danke vorab mal,

shift del:englisch ist nicht so mein ding gibt es dies auch auf Deutsch erklärt.

anbei kleine Tabelle


Angehängte Dateien
.xlsx   testordner.xlsx (Größe: 8,28 KB / Downloads: 9)
Antwortento top
#5
Eigenzitat:
Zitat:Bei denen aus der Datengültigkeit dürfte dies nichts werden.
Tja, so kann man sich irren …  Blush

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#6
Hallo Ralf,
was soll das heißen......

Huh
Antwortento top
#7
Hallo,

wenn ich dich richtig verstanden habe, dann mach aus deiner Auswahl eine Tabelle und es werden dann automatisch alle neu hinzugeschriebene Wörter/Texte angezeigt.
Gruß
Fred0



Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Wenn nichts angegeben beziehe ich mich auf Excel 2016

Antwortento top
#8
Hallo Fred,
habe daraus eine Tabelle gemacht , aber bei der eingabe eines anderen Wortes bringt er eine fehlermeldung.

kannst du das mit der Tabelle an meiner Datei einfügen damit ich nachvollziehen kann wie das geht.

Danke

Blush
Antwortento top
#9
Moin!
Was das heißen soll?
Nun, dass ich mich geirrt habe.
Zunächst: Wenn Englisch nicht Dein Ding ist, haben moderne Browser eine Übersetzungsfunktion (Rechtsklick, Seite übersetzen).
Ich finde im übrigen, dass der Code auf den verlinkten Seiten viel zu umfangreich ist (man muss sich nur die Anzahl der Variablen anschauen).
Ich habe unabhängig von Deiner extrem rudimentären Beispieldatei mal etwas für mich erstellt.
Ich komme mit folgendem Code aus:

Microsoft Excel Objekt Tabelle1
Option Explicit 

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
Dim Suche As Range
With Target
  If .CountLarge > 1 Then Exit Sub
  If .Column > 1 Then Exit Sub
  Set Suche = Range("Tabelle1[Liste1]").Find(.Value, LookAt:=xlWhole)
  If Suche Is Nothing Then
     If .Value <> vbNullString Then Cells(Rows.Count, "E").End(xlUp).Offset(1, 0) = .Value
  End If
End With
End Sub

Man könnte noch eine Sortierfunktion implementieren.

Datei im Anhang

Gruß Ralf


Angehängte Dateien
.xlsm   Erweiterbare Datenüberprüfung.xlsm (Größe: 15,9 KB / Downloads: 10)
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#10
Jetzt incl. Sortierung:

Microsoft Excel Objekt Tabelle1
Option Explicit 
 
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range) 
Dim Suche As Range 
With Target 
   If .CountLarge > 1 Then Exit Sub 
   If .Column > 1 Then Exit Sub 
   Set Suche = Range("Tabelle1[Liste1]").Find(.Value, LookAt:=xlWhole) 
   If Suche Is Nothing Then 
      If .Value <> vbNullString Then 
         Cells(Rows.Count, "E").End(xlUp).Offset(1, 0) = .Value 
         Range("Tabelle1[Liste1]").Sort Range("E2"), Header:=xlYes 
      End If 
   End If 
End With 
End Sub 

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste