Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Diagramm mit zwei y-Achsen
#1
HalloSmile

Und zwar bin ich schon die ganze Zeit am verzweifeln, weil ich ein Diagramm mit zwei y-Achsen erstellen muss. Ich habe bereits Anleitungen dazu gefunden, aber das reicht mir nicht, da ich meine x-Achse mit Materialanteilen beschriften möchte. Klingt total verwirrend, ich weiß, deswegen habe ich es mal versucht aufzuzeichnen. Hoffentlich erkennt man was ich meine Blush

Ich habe bis jetzt leider nirgends was hilfreiches für mein Problem finden können. Wäre nett wenn sich jemand findet, der ne Lösung dafür hat.
Danke!

   
Antwortento top
#2
Hello e.,

wäre es nicht besser eine zweite Y-Achse mit Werten in umgekehrter Reihenfolge anzulegen? Siehe Anlage.

Wenn das so passt, kann ich dir das Vorgehen detailiert beschreiben. Ansonsten kannst du natürlich auch die Beschriftung der Y-Achsen verändern und verschieben.


Angehängte Dateien
.xlsx   Ostfalia.xlsx (Größe: 14,03 KB / Downloads: 11)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#3
Das ist meiner Meinung nach sogar noch eine viel bessere Idee, danke! Also es geht sowieso darum, dass die y-Achse dieselbe Beschriftung bekommt.
Eine Beschreibung wäre sehr hilfreich  19

Es geht mir darum, dass ich für meine Bachelorarbeit zwei Materialien miteinander "vermischt" habe und diese nun auf ihre Eigenschaften wie z.B. die Festigkeit geprüft habe. Die Eigenschaft soll dann immer die y-Achse sein. Meine Frage noch dazu: Ich habe nicht alle Werte für alle Verhältnisse, sondern nur die 100% von beiden und dann immer noch zwei dazwischen... Kann ich die Punkte dann dennoch miteinander verbinden? Weil so wie es jetzt ist, muss ich ja für jeden Punkt einen Wert haben weil ich sonst bei Null lande.
Antwortento top
#4
Hallo e,

die ausführliche Beschreibung kommt im Laufe des Tages. (Kann auch spät werden.)

a) Die Beschriftung der Y-Achse änderst du indem du den Text anklickst und dann den neuen Text eingibst.

b) Natürlich kannst du in der Wertetabelle Zeilen löschen.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#5
Hallo,

wie wäre es einfach mal mit der Suche in Google? Du bist doch nicht der Erste, der ein Diagramm mit zwei Y-Achsen braucht! 20
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#6
(12.01.2017, 13:56)BoskoBiati schrieb: Hallo,

wie wäre es einfach mal mit der Suche in Google? Du bist doch nicht der Erste, der ein Diagramm mit zwei Y-Achsen braucht! 20
Ja ich habe auch einiges gefunden, aber konnte damit leider nicht viel erreichen. Wahrscheinlich weil ich nur eine Datenreihe habe. Glaube aber es lag hauptsächlich daran, dass ich versucht habe die x-Achse quasi von 100 - 100 % zu skalieren. Undecided   Aber dazu habe ich ja schon einen besseren Vorschlag von "Ego" bekommen.

Ansonsten werd ich mich jetzt nochmal daran versuchen. Habe zum Glück noch das ganze Wochenende Zeit.
Antwortento top
#7
Hallo e,

hier die ausführliche Beschreibung:

1) Einfügen einer zusätzlichen Wertereihe (Dummyreihe).
Diese wird benötigt, da Excel für die zweite X- und Y-Achse Werte braucht. Zum Ende wird die Kurve "unsichtbar gemacht".
Am Einfachsten ist es einen konstanten Wert, der sich innerhalb des darzustelleneden Y-Achsenbereiches befindet, wählen.

2) Erstellen eines X/Y Diagrammes mit beiden Kurven.

3) Erzeugen einer zweiten Y-Achse.
Eine Kurve anklicken und im Kontextmenü "Datenreihen-Diagrammtyp ändern..." auswählen.
Für die Dummyreihe das Kontrollkästchen "Sekundärachse" anklicken. (Hierdurch wird eine zweit Y-Achse erstellt)

4) Erzeugen einer zweiten X-Achse
Das Diagramm anwählen und im Menü "Diagrammtools" "Entwurf" "Diagrammelemente hinzufügen" wählen. Hierin "Achsen" und dann "Sekundär horizontal" auswählen.

5) Die Achsen anpassen.
Alle Achsen hintereinander auswählen jeweils im Kontextmenu "Achse formatierung" auswählen.
Die Grenzen nach Wunsch anpassen und in der sekundären X-Achse das Kontrollkästchen "Werten in umgekehrter Reihenfolge" und das Optionsfeld "Automatisch" auswählen.

6) Die Achsenbeschriftung einfügen.
Das Diagramm anwählen und im Menü "Diagrammtools" "Entwurf" "Diagrammelemente hinzufügen" wählen.
Hierin "Achsentitel" und dann die einzelnen Achsen auswählen.
Anschliessend den Standardtext anklicken und überschreiben.

7) Die Dummykurve "unsichtbar machen"
Die Kurve anklicken und über das Kontextmenü und "Datenreihen formatieren..." unter "Linie" "Keine Linie" und unter "Markierungsoptionen" "Keine" auswählen.

Insgesamt also weniger als 5 Minuten Aufwand und du kannst am Wochenende noch etwas anderes machen.
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • e.ostfalia
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste