Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Die Updates sind abgeschlossen. Bitte meldet eventuelle Bugs und Auffälligkeiten im entsprechenden Forum.
Sollte das Loginfenster nicht sichtbar sein, ist es unten links. Entweder Ihr loggt Euch dort ein oder löscht den Browsercache und versucht es noch einmal.


Datum/Uhrzeit automatisch eintragen
#1
Hallo Forum,

ich wuerde gerne, nachdem ich in ein Feld einen Wert eingetragen habe, in dem Feld daneben Datum & Uhrzeit des Eintrags erscheinen lassen. Ich hab es schon mit einer kleinen IF() Anweisung probiert und NOW(), aber dann wird das Datum nach jeder Bearbeitung der Datei wieder aktualisiert und das moechte ich ja grade nicht.

Vielen Dank im Voraus fuer Hilfe

Marius
Antwortento top
#2
Hallo,

ich arbeite, wenn es um die Überwachung eines Bereiches geht, in der Regel mit einem VBA-Code:

Code:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
'Quelle: Ransi
    If Intersect(Target, Range("A1:A10")) Is Nothing Then Exit Sub
    If Target.Count > 1 Then Exit Sub 'Bearbeiten mehrerer Zeilen wird abgefangen
    If Target = "" Then
        Target.Offset(0, 1).ClearContents
        Else:
        Target.Offset(0, 1) = CDate(Format(Now, "dd.mm.yyyy hh:mm"))
    End If
End Sub

Hier wird der Bereich von A1 bis A10 überwacht, das musst du noch auf deine Verhältnisse anpassen, und in B1 bis B10 dann das aktuelle Datum eingetragen.

Der Code selbst gehört in das Modul des entsprechenden Tabellenblattes:

- mit Alt+F11 den VBA-Editor öffnen
- mit Strg+R den Projekt-Explorer öffnen und aktivieren
- die gewünschte Datei per Doppelklick markieren
- auf das gewünschte Tabellenblatt unterhalb dieser Datei doppelklicken
- in der rechten Fensterhälfte ist das Codefenster dieser Tabelle sichtbar
- dort den Code einfügen
- speichern und den VBA-Editor mit Alt+F4 schliessen
Gruß
Peter
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Peter für diesen Beitrag:
  • Marius4444
Antwortento top
#3
Hallo,

Zitat:Der Code selbst gehört in das Modul des entsprechenden Tabellenblattes:

- mit Alt+F11 den VBA-Editor öffnen
- mit Strg+R den Projekt-Explorer öffnen und aktivieren
- die gewünschte Datei per Doppelklick markieren
- auf das gewünschte Tabellenblatt unterhalb dieser Datei doppelklicken
- in der rechten Fensterhälfte ist das Codefenster dieser Tabelle sichtbar
- dort den Code einfügen
- speichern und den VBA-Editor mit Alt+F4 schliessen

Ergänzend aber wichtig:
... und dann das Ganze nicht mehr als *.xlsx sondern als *.xlsm oder *.xlsb speichern.
Sonst sind sie wieder futsch, die Makros.
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

[Bild: schulbild3.jpg]
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Käpt'n Blaubär für diesen Beitrag:
  • Marius4444
Antwortento top
#4
jetzt sagt er mir Runtime Error 13 und markiert gelb:


Target.Offset(0, 1) = CDate(Format(Now, "dd.mm.yyyy hh:mm"))
Antwortento top
#5
Hallo,

das kann ich nicht nachvollziehen - in der Beispielsmappe funktioniert das problemlos.

Hast du irgendwas am Code geändert? Steht der Code im richtigen Modul?


Angehängte Dateien
.xlsm   CEF-7083.xlsm (Größe: 13,61 KB / Downloads: 13)
Gruß
Peter
Antwortento top
#6
Hallo,

Zitat: Steht der Code im richtigen Modul?

wahrscheinlich schon, sonst wäre das Makro ja kaum angesprungen.
Aber Nachschauen schadet ja nicht.

bleibt die Frage:
Zitat:Hast du irgendwas am Code geändert?
... ansonsten brauchen wir die Datei
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

[Bild: schulbild3.jpg]
Antwortento top
#7
Ja das passt alles.
Hab den Code so uebernommen ins Richtige Modul gesteckt und auf meinen Bereich angepasst.
Hab dein Beispiel geoeffnet und der selbe Fehler ist aufgetreten ohne das ich was geaendert habe.
Aber ich sehe dass es funktioniert und das ist genau der Code den ich brauche
Jetzt muss er nur noch bei mir laufen Big GrinDD
Antwortento top
#8
Hier die Datei Smile


Angehängte Dateien
.xlsm   Book1.xlsm (Größe: 14,5 KB / Downloads: 13)
Antwortento top
#9
Hallo,

deine Beispielsdatei funktioniert bei mir ohne Probleme. Ich bekomme keine Fehlermeldung.

Ich habe nicht viel Ahnung von VBA deswegen kann ich dir bei der Fehlersuche nicht weiterhelfen wenn der nachfolgende Hinweise nicht hilft:

Was mir aufgefallen ist: Du hast anscheinend ein englisches Excel.

Teste mal ob es hilft wenn du in der bemängelten Zeile das dd.mm.yy duch dd.MM.yy ersetzt.
Gruß
Peter
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Peter für diesen Beitrag:
  • Marius4444
Antwortento top
#10
Ja das zwar nicht aber Fehler ist trotzdem behoben

Es muss dd/mm/yy anstatt dd:mm:yy heissen -.-

Jetzt noch eine Frage: was muss ich aendern, dass das Datum links neben meinem Eintrag erscheint ?

Gruss

Marius
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste