Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Friedrichroda /
Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.

Combobox
#1
Hallo zusammen,
brauche mal wieder Eure Hilfe.
Über eine Combobox möchte ich eine Tabelle auswerten. Spalte 1 = Betriebsnummer; Spalte 2 = Betriebsname; Spalte 3 = Betriebskategorie.
Auswählen möchte ich den Namen und die Kategorie, ausgegeben werden soll allerdings die Betriebsnummer.
Wie kriege ich das hin?
Vielen Dank im voraus.
Helmut
to top
#2
Hallo Helmut,

gib doch bitte etwas mehr Infos bekannt, am Besten eine Beispieltabelle - und was verstehst du unter "Auswerten über eine Combobox"?
Wie und wo erfolgt die Festlegung der gesuchten Daten (Betriebsname, Betriebskategorie) und wie und wo soll die gefundene Betriebsnummer "erscheinen"? Oder soll das Gefundene in der Tabelle markiert und hervorgehoben werden?
Was soll passieren, wenn es keine Übereinstimmung der gesuchten Daten gibt, also zu dem Betriebsnamen keine der angegebenen Betriebskatagorien passt?
?mage
Gruß Günter
aus der Messe-, Buch-, Universitäts- und Autostadt Leipzig
Windows 10 64 Bit • Excel 2000 / Excel 2003 / Excel 2007 / Excel 2010 / Excel 2013 - alle 32 Bit
to top
#3
Hallo Günter,

anbei eine Beispieldatei.
In der Tabelle Daten Betriebe sind die ganzen Stammdaten hinterlegt, in der Auswertungstabelle will ich über die Combobox einen Betrieb auswählen (Name, Kategorie), ausgegeben werden soll aber die dazugehörige Betriebsnummer um damit weiterrechnen zu können.


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel.xlsx (Größe: 57,25 KB / Downloads: 4)
to top
#4
Hallo Helmut,

nach Ansicht deine Beispieltabelle erscheint mit die Combobox als sehr ungeschickte Lösung, du kommst sicherlich besser, wenn du folgende Lösung favorisierst:

1. Eingabe des Betriebsnamens als DropDown-Feld mit der Datengültigkeit aus der Betriebsliste.
2. Die Betriebsnummer, mit der du weiter rechnen willst, holst du dann mittels SVERWEIS aus der Betriebsliste in die Auswertungsliste

Danach kannst Du die Formeln in deiner Auswertung mittels SUMMENPRODUKT zusammenstellen.

Edit: Ich habe mal einen Anfang hier angehangen!
        Wähle im Feld Betriebsnamen den Namen aus und die Nummer sowie die Art wird automatische eingetragen, so dass du damit weiterarbeiten kannst.


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel1.xlsx (Größe: 18,68 KB / Downloads: 6)
?mage
Gruß Günter
aus der Messe-, Buch-, Universitäts- und Autostadt Leipzig
Windows 10 64 Bit • Excel 2000 / Excel 2003 / Excel 2007 / Excel 2010 / Excel 2013 - alle 32 Bit
to top
#5
Hallo,

wenn in der Cpmbo oder auch in der Datengültigkeit nur Unicate auswählbar sein sollen, dann kann das mit Formeln etwas aufwendiger werden.

Aber, wenn ich sehe, was Du erreichen möchtest, dann könntest Du unter umständen mit einer Pivottabelle sehr viel eleganter zum Ziel kommen.
Gruß Atilla
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste