Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Button nach Click dauerhaft ausblenden
#1
Hallo zusammen,

brauch mal Hilfe bei nachfolgendem Problem.

Wie muss der Code aussehen damit nach dem ersten Click auf den CommandButton in der Userform, Dieser dauerhaft ausgeblendet wird.

Ich hab es bereits mehrfach im Netz versucht etwas zu finden, aber meine Tests sind alle fehlgeschlagen.

Für Hilfe möchte ich mich im Voraus bedanken.
Grüße aus Bremen
Bernie

"Wenn du jemanden triffst ohne lächeln, schenke ihm deins !!!"

MS Office 2016 Pro  32bit - Win 10 Pro 64 bit
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Antwortento top
#2
Hallo Bernie,

Vielleicht so:

Code:
Private Sub CommandButton1_Click()
CommandButton1.Visible = False
End Sub

Gruß Uwe
Antwortento top
#3
Hallo Uwe,

Danke für deine schnelle Hilfe. Das hab ich bereits ausprobiert. Leider ist der Süße bei nächsten Aufruf der UF wieder da. Und da liegt mein Problem, denn das sollte er nicht.
Ziel soll sein "nach dem allerersten Klick überhaupt soll der Button für immer ausgeblendet werden und nur noch der Button "Abbrechen" auf der UF verbleiben.

Fällt dir dazu noch etwas ein?
Grüße aus Bremen
Bernie

"Wenn du jemanden triffst ohne lächeln, schenke ihm deins !!!"

MS Office 2016 Pro  32bit - Win 10 Pro 64 bit
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Antwortento top
#4
Hallo zusammen,

hab es mit einem Eintrag in Hilfstabelle mein Ziel erreichen können. Sollte es noch eine intelligentere Lösung geben, Bitte ich um Vorschläge (Nur VBA wäre mir lieber).

So sieht meine Lösung aus...
Code:
Private Sub cmd_LizenzMail_Click()
 If ThisWorkbook.Sheets("System").Range("B29").Value = 1 Then
   frm_Start.cmdRegJa.Visible = False
 End If
 Unload Me
 frm_Start.Show
End Sub

Private Sub cmdRegJa_Click()
 Systemdatei_erstellen                                       'Environabfrage
 Sende_Email                                                 'Mail in Outlook mit Dateianhang
 ThisWorkbook.Worksheets("System").Range("B29").Value = 1    'In Zelle B29 eine "1" eintragen = Button ist beim Aufruf der UF weg!
 Unload Me
 frm_Personenliste.Show
End Sub
 
Wenn jemand noch eine andere Lösung hat Idea , bitte trotzdem posten. Dank im Voraus!
Grüße aus Bremen
Bernie

"Wenn du jemanden triffst ohne lächeln, schenke ihm deins !!!"

MS Office 2016 Pro  32bit - Win 10 Pro 64 bit
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Antwortento top
#5
Hallo Bernie,
kann man irgendwie an einem Zustand in der Mappe erkennen, ob der Button gedrückt wurde, z.B. einem neuen oder fehlenden Zelleintrag?
Statt einer Hilfszelle kannst Du auch die BuiltinDocumentProperties nutzen.
Für weiteres müsste man z.B. den Zugriff auf das VBA-Projekt erlauben, das ist aber auch nicht jedermanns Sache und entsprechend unsicher bei der Ausführung.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6
Hallo!
Zitat:nach dem allerersten Klick überhaupt soll der Button für immer ausgeblendet werden
Ich behaupte mal, anders herum wird ein Schuh draus.
Lade den Button erst dann in die UserForm oder in das Sheet, wenn die Voraussetzung noch nicht erfüllt ist!
Sind zwar nur ein paar Bytes, kommt aber meiner Vorstellung eher entgegen.

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top
#7
Hallo Andrè,

Mit deinem Vorschlag kenne ich mich leider noch nicht aus. Jetzt ist es so, dass in Tabelle "System" Zelle B18 beim ersten Klick eine "1" eingetragen wird. Beim zweiten Start der UF ist der Button dann verschwunden (siehe mein Code oberhalb). Habe es zigmal hintereinander getestet und ist ok. Konnte noch hinter dem Button ein Label anordnen, welches Anzeigt wenn der Button verschwunden ist, dass die Aktion bereits stattgefunden hat.

Wenn du mir deinen Vorschlag mal posten konntest, wäre ich dir dankbar!

@ Hallo Ralf,
Danke, dass auch du mir helfen möchtest. Mit dem "anders herum" komme ich noch nicht ganz klar. Könntest du das mal konkretisieren?
Grüße aus Bremen
Bernie

"Wenn du jemanden triffst ohne lächeln, schenke ihm deins !!!"

MS Office 2016 Pro  32bit - Win 10 Pro 64 bit
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Antwortento top
#8
Hallo Bernie,
Code:
Cells(1, 1).Value = ActiveWorkbook.BuiltinDocumentProperties(20).Name
      Cells(1, 2).Value = ActiveWorkbook.BuiltinDocumentProperties(20).Value
Den Name brauchst Du natürlich nicht, ist nur mal, dass Du siehst, wie die 20 heißt. Du kannst irgendein Property nehmen, was sonst keiner braucht. 20 ist bestimmt eine gute Wahl.
Ansonsten steht immer noch die Frage, was der Button bewirkt und ob man irgendwie das eigentliche Ergebnis der Betätigung auswerten kann.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#9
Hallo,

wenn ich das noch richtig im Kopf habe, dann wird der Button erst nach einem Neustart wieder sichtbar.

Ich würde nach Betätigen des Buttons eine Variable setzen, deren Wert oder deren Vorhandensein beim
Neustart im Workbook_Open-Makro abgefragt wird und die den Button beim Öffnen der Datei wieder auf
"hidden" setzt.
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

[Bild: schulbild3.jpg]
Antwortento top
#10
@ André,

werde das mal einbauen bei mir und mich morgen noch mal melden, ok!

@ Peter,

schön von dir, das du mir helfen möchtest. Dein Vorschlag heb ich so ähnlich bereits umgesetzt in dem ich einen "1" in einer Tabelle eintragen lasse und diese beim nächsten Start der UserForm, wo sich der Button befindet, abfrage. Das klappt soweit. Ansonsten wüste ich, da ich noch nicht ganz so fit in der Materie bin; keinen anderen Weg. Denn selbst Tannte "Google" und Onkel "Bing" haben zu diesem Thema nicht viel zu bieten.
Grüße aus Bremen
Bernie

"Wenn du jemanden triffst ohne lächeln, schenke ihm deins !!!"

MS Office 2016 Pro  32bit - Win 10 Pro 64 bit
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste