Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Briefbogen .png in Kopfzeile Excel!
#1
Hallo liebe Excelgemeinde,


habe mal eine Frage bezüglich Briefbogen in Excel!
Habe eine .png Datei die ich in der Kopfzeile eingefügt habe, das funktioniert auch prima, nur dass das Firmenlogo oben den kompletten oberen Teil eine Blattes einnehmen soll ohne Seitenrand und ohne Oberen Rand!

Die Date möchte ich später als PDF verschicken! Seitlich passt da geht das Bild über die komplette Seite in der PDF aber oben habe ich ca. 5mm weißen Rand!

Wie kann ich diesen loswerden!"


Vielen Dank im Voraus
VG
Alexandra
Antwortento top
#2
Moin Alexandra,

ich denke, dass das an irgend welchen Einstellungen liegt. Ich habe es eben mal probiert und festgestellt, dass es ohne diesen 5mm-Rand geht.

Hast du Kopfzeile auf 0mm gesetzt?
Hast du den PDF-Drucker voreingestellt?
Nutzt du den eingebauten PDF-Drucker oder etwas vernünftiges?
Beste Grüße
  Günther

Excel-ist-sexy.de
  …schau doch mal rein!
Der Sicherheit meiner Daten wegen lade ich keine *.xlsm bzw. *.xlsb- Files mehr herunter! -> So geht's ohne!
Antwortento top
#3
Hallo Günther,


Kopfzeile habe ich auf 0mm gesetzt und ich benutze den Excel-pdf! Also speichern unter PDF!

Vielen Dank
VG
Alexandra
Antwortento top
#4
Moin Alexandra,

mit hoher Sicherheit hängt das mit dem aktuell als Standard eingestellten Drucker zusammen. Wähle ich den Acrobat als Drucker, dann habe ich praktisch (oder sogar real) 0mm Rand oben, bei Einstellung meines Standard-Druckers auch die 5mm.

Versuche einfach einmal, dem Microsoft XPS-Drucker als Standard einzustellen, vielleicht klappt es dann auch mit der integrierten Lösung. Sonst weiß ich auch keinen Rat, außer Acrobat (Writer, sprich PRO).
Beste Grüße
  Günther

Excel-ist-sexy.de
  …schau doch mal rein!
Der Sicherheit meiner Daten wegen lade ich keine *.xlsm bzw. *.xlsb- Files mehr herunter! -> So geht's ohne!
Antwortento top
#5
Hi Alexandra,

ich denke, dass das am Drucker selber liegt. Schau doch mal, ob du dort eine Option findest, auch DIN A4 - Seiten randlos zu drucken. Eventuell klappt es dann.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#6
Hallo Günther und Günter,Smile


vielen Dank für eure Vorschläge!

An dem Standarddrucker in der Arbeit muss ich noch gucken ob da man was einstellen kann!?

Ich habe Günthers Tipp umgesetzt mit dem XPS - Writer und es funktioniert!
Aber ich kann doch nicht immer erste den Drucker umstellen um meine Exceldatei als PDF speichern zu können?

Irgendwelche Ideen wie ich das umgehen kann?

Vielen Dank
VG
Alexandra
Antwortento top
#7
Auf der einen Seite lässt sich das gewiss per Makro/VBA lösen. Aber auf der anderen Seite: Ich habe mal eben ein wenig in der eBucht rumgestöbert. Das günstigste Angeot für den Original Acrobat (ältere Version aber vollkommen ausreichend) liegt bei 35 € incl. Versand. Und da DRUCKST du einfach und hast eine *.pdf.

Herz, was willst du mehr?
Beste Grüße
  Günther

Excel-ist-sexy.de
  …schau doch mal rein!
Der Sicherheit meiner Daten wegen lade ich keine *.xlsm bzw. *.xlsb- Files mehr herunter! -> So geht's ohne!
Antwortento top
#8
Hallo Günther,


mit dem FreePdf funktioniert es auch?!
Problem sowohl beim FreePdf als auch bei Acrobat! Mit meiner Datei speichern unter lösung speichere ich die Datei in ein bestimmten Ordner bennen diese nach Wunsch, füge diese gleichzeitig in eine MAIL im Outlook als Anhang ein und schon kann ich senden und das alles per VBA automatisch! Würde das auch mit acrobat oder Freepdf funktionieren?


Vielen Dank
VG
Alexandra
Antwortento top
#9
Sorry,

kann ich nicht sagen. Mit FreePDF & Co. habe ich keine Erfahrung. Ich mag es meinen Kunden nicht antun.

Ob es so mit Acrobat funktioniert ... mag sein. Das ist einen Versuch wert, wozu mir aber die Zeit fehlt. Vielleicht einfach einmal eine kostenlose 30-Tage-Version herunter laden.
Beste Grüße
  Günther

Excel-ist-sexy.de
  …schau doch mal rein!
Der Sicherheit meiner Daten wegen lade ich keine *.xlsm bzw. *.xlsb- Files mehr herunter! -> So geht's ohne!
Antwortento top
#10
Hallo Günther,


so habe es ausprobiert mit FreedPDF und es funktioniert auch!

Heißt es, wenn ich meine Exceltabelle als PDF abspeichern möchte per VBA-Code, dass ich auch auf dem FreePDF-Drucker umstellen muss vor dem Speichern und nach dem Speichern dann wieder auf dem Standarddrucker? Das ist ganz schön umständlich!?
Oder kann ich das auch per VBA umsetzten?

Vielen Dank
VG
Alexandra
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste