Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bestimmte Werte aus einer Zeile auslesen.
#1
Hallo, ich habe Zeilen die so aussehen:

POC 0 TId: 0 ( I-SLICE, nQP 23 QP 21 ) 1706056 bits [Y 48.7462 dB U 51.3037 dB V 50.7895 dB] [ET 50 ] [L0 ] [L1 ] [MD5:1ddf46b3646042a2e9b903e253bd4827,17f5bd25f5d343c264ae677bfcc42f71,4f768efa256fca126440310b793b4e29]
POC 8 TId: 0 ( B-SLICE, nQP 35 QP 33 ) 440904 bits [Y 45.7738 dB U 48.3673 dB V 46.9792 dB] [ET 248 ] [L0 0 ] [L1 0 ] [MD5:8e2d2638a096f370173cf358f04a30a2,d713fcf9a64548bee07f49b490281a08,497256df6301a986fbfbfefd11ce37b2]

Nun möchte ich die Werte nach Y U und V in seperaten Spalten auslesen ohne Einheit, also das wäre in der ersten Zeile 48.7462 , 51.3037 und 50.7895 und in der zweiten Zeile 45.7738 , 48.3673 und 46.3792

Eine Formel die Ich dann auf 500 Zeilen anwenden kann wäre super!
Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann. Vielen Dank schon mal im Vorraus!
Antwortento top
#2
Hallo

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCD
1POC 0 TId: 0 ( I-SLICE, nQP 23 QP 21 ) 1706056 bits [Y 48.7462 dB U 51.3037 dB V 50.7895 dB] [ET 50 ] [L0 ] [L1 ] [MD5:1ddf46b3646042a2e9b903e253bd4827,17f5bd25f5d343c264ae677bfcc42f71,4f768efa25 ​6fca126440310b793b4e29]48.746251.303750.7895
2POC 8 TId: 0 ( B-SLICE, nQP 35 QP 33 ) 440904 bits [Y 45.7738 dB U 48.3673 dB V 46.9792 dB] [ET 248 ] [L0 0 ] [L1 0 ] [MD5:8e2d2638a096f370173cf358f04a30a2,d713fcf9a64548bee07f49b490281a08,497256df63 ​01a986fbfbfefd11ce37b2]45.773848.367346.9792

ZelleFormel
B1=TEIL($A1;SUCHEN("Y";A1)+2;7)
C1=TEIL($A1;SUCHEN("U";A1)+2;7)
D1=TEIL($A1;SUCHEN("V";A1)+2;7)
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an shift-del für diesen Beitrag:
  • JustAStudent
Antwortento top
#3
Das ging ja fix. Sehr geil, danke!
Antwortento top
#4
Hallo,

Dir ist aber Klar,
dass shift-dells Lösung voraussetzt, dass nach den benannten Buchstaben immer eine Zahl in dem Format: " 00.0000" vorkommt.
Kann in den andern Zellen nicht zwischendurch ein "y" oder einer der anderen Buchstaben ohne Zahl auftauchen, oder mit einer Zahlenfolge die nicht im angegebenen Format ist.
So etwas z.B: bfcc42y71

Dann würde es vielleicht sinnvoller die eckigen Klammer mit zu berücksichtigen:
=TEIL($A1;SUCHEN("[Y";A1)+3;7)

oder wenn es immer Großbuchstaben sind, mit FINDEN() arbeiten:
=TEIL($A1;FINDEN("Y";A1)+2;7)
Gruß Atilla
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an atilla für diesen Beitrag:
  • JustAStudent
Antwortento top
#5
Nach MD5 kommen nur hexadezimal Werte und die können nur 0-9 oder a - f sein. Das konntest du natürlich nicht wissen, ist mir auch erst gerade beim genaueren hinschauen aufgefallen 1919 Das Format ist auch immer " 00.0000". Bei den ersten 1500 Werten habe ich keinen Fehler entdeckt.

Trotzdem auch dir vielen Dank für deine Antwort. Deine Lösung wäre bei zufälligen Ziffern und Zahlen sicherlich sinnvoller, aber wie der Zufall es will ist shift-dells Lösung hier völlig zufrieden stellend.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste